Home >> Buchempfehlungen

Buchempfehlungen

Gail Honeymans „Ich, Eleanor Oliphant“
Wie Eleanor Oliphant die Liebe suchte und sich selbst dabei fand
Gail Honeyman

Liebesromane | 24. April 2017 | Michael Grimm

Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus –...

Die Frankreich-Kennerin Tanja Kuchenbecker erklärt einen beispiellosen Aufstieg
„Marine Le Pen – Tochter des Teufels“ von Tanja Kuchenbecker
Marine Le Pen Tochter des Teufels

Sachbücher | 23. April 2017 | Reinhard Leipert

Frankreich steht vor einem radikalen Einschnitt Denn seit Marine Le Pen die Erbschaft ihres Vaters Jean-Marie Le Pen bei der Führung des Front National angetreten hat, droht dem Vaterland der europäischen Aufklärung eine Rückkehr in die populäre Barbarei In ihrem Buch „Marine Le Pen –...

John Katzenbachs „Die Grausamen“
Der Thriller-Meister legt seinen ersten Ermittler-Krimi vor
Die Grausamen

Krimis und Thriller | 17. April 2017 | Annette Wild

In John Katzenbachs „Die Grausamen“ begeben sich zwei abgehalfterte Ermittler auf die Spur eines zwanzig Jahre zuvor verschwundenen Mädchens Doch je tiefer die ehemalige Drogenfahnderin Marta und der Alkoholiker Gabe bohren, desto größer werden die Widerstände – auch aus den eigenen...

María Dueñas‘ „Wenn ich jetzt nicht gehe“
Die fesselnde Geschichte eines Kaufmanns und einer schönen Weingutsbesitzerin
Maria Duenas

Belletristik | 13. April 2017 | Jörg Steinleitner

Zwei Spieler füllen die Hauptrollen in María Dueñas‘ Roman „Wenn ich jetzt nicht gehe“ aus Der eine ist ein wohlhabender Geschäftsmann Die andere eine so schöne wie intelligente Weingutsbesitzerin Beide geraten in eine Abhängigkeit voneinander – nicht nur finanziell, sondern auch...

Dieter Nuhrs „Die Rettung der Welt“
Der Comedian Dieter Nuhr erklärt anhand seines Lebens und mit viel Humor die Welt
Dieter Nuhr

Sachbücher | 7. April 2017 | Jörg Steinleitner

Viele ahnten es nicht einmal: Ohne Dieter Nuhr wäre die Welt nicht wie sie ist In seinem neuen Buch „Die Rettung der Welt“ erklärt der Kabarettist wie alles zusammenhängt: seine Geburt, der Kalte Krieg, der Fall der Mauer und zahllose andere weltpolitische Großereignisse Auch die Welt hat...

„Magic Cleaning – Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert“
Ein ziemlich radikales Ordnungskonzept
Marie Kondo

Bestseller | 20. März 2017 | Bernhard Berkmann

Marie Kondos Buch über das Aufräumen ist erschreckend logisch und wird deshalb vielen Menschen dabei helfen, mehr Ordnung in ihren Häusern und Wohnungen zu halten Es verrät viele ganz konkrete Aufräum-Tipps, die sich definitiv nicht von der Hand weisen lassen Mangelnde Konsequenz kann man...

Bestseller-Check:

Weisheit

Unsere Rezension zu seinem neuen Roman „Elefant“
Hat Martin Suter sich in Klischees verfangen?
Elefant

Bestseller | 13. März 2017 | Annika von Schnabel

Martin Suters „Der Elefant“ ist wie eine komfortable Ferienwohnung Einen Roman von Martin Suter zu lesen, das ist wie in eine Ferienwohnung zurückzukehren Eine Ferienwohnung, in der man schon oft war, in der man sich wohl und sicher fühlt und deren Komfort man schätzt Eine Ferienwohnung, in...

Bestseller-Check:

Unterhaltung

Weisheit

Kurt Dinans „Wir sind nicht zu fassen“ ist ein Streiche-Buch für Teenager
Der Traum vom Coolsein und vom ersten Kuss

Bestseller | 16. Februar 2017 | Tim Pfanner

Kurt Dinans Jugendbuch „Wir sind nicht zu fassen“ ist ein Streiche-Buch, das ziemlich genau die Erlebniswelt von Jugendlichen widerspiegelt Es erzählt von dem 16-jährigen Max, der noch nie ein Mädchen geküsst hat, sich total uncool findet und eines Tages doch seine Chance bekommt: Indem er...

Bestseller-Check:

Komik

Unterhaltung

Steve Silbermans „Geniale Störung“
Der Autor entreißt dem Phänomen Autismus seine spannendsten Geheimnisse

Sachbücher | 3. Februar 2017 | Leo Sorel

Für Steve Silberman ist Autismus eine „Geniale Störung“ In seinem gleichnamigen Wissenschaftsbuch erklärt der Journalist, wie sie funktioniert, welche berühmten Autisten es gab und weshalb sie die Welt bereichern Die Gelehrten sind sich nicht einig In diesem einzigen Punkt sind sich die...


Stinknormales Exzentrikerleben – ein Bericht aus der Kriminalroman-Werkstatt von Stephan Brüggenthies

Krimis und Thriller | 1. Februar 2017 | BUCHSZENE Redaktion

Stephan Brüggenthies schreibt Kriminalromane und für Fernsehformate wie den ARD-Tatort Jüngst erschien „Zig Meier und die Grube von Walden“, der dritte Band seiner Serie um den Kölner Kommissar Zbigniew Meier Bereits davor hatte Stephan Brüggenthies „Die tote Schwester“ (Band 2)...

Nach oben