Buchempfehlungen: Lesenswertes für Sie – Mai 2019 | BUCHSZENE

Buchempfehlungen für Ihr Leseglück

Neue Bücher & Bestseller in Belletristik & Sachbuch – Unsere Experten lesen vorab und empfehlen, was lesenswert ist.
Titelbild JoMuArt
Der Künstler JoMu Art im Interview über seinen geheimnisvollen KunstBuchRoman „L.i.o.S. – Hinter der Welt“

Interviews | 6. Mai 2019 | Tim Pfanner


Ein KunstBuchRoman – was ist das? Der Autor und Künstler JoMu Art erklärt, was sich hinter seinem Werk „L.i.o.S. – Hinter der Welt“ verbirgt. Das Besondere: der Künstler antwortet nicht nur in Worten, sondern auch in Bildern.

In Tom Sallers Roman „Wenn Martha tanzt“ findet eine selbstbewusste junge Künstlerin ihren ganz eigenen Weg
Titelbild Wenn Martha tanzt

Bestseller-Check | 13. Mai 2019 | Jörg Steinleitner

Martha kann Musik sehen. Was fängt man 1919 mit einem solchen Talent an? Tom Saller schickt die Heldin seines Debütromans „Wenn Martha tanzt“ in die frisch gegründete Weimarer Bauhaus-Kunstschule.

Bestseller-Check:

Weisheit

In „Fische, die auf Bäume klettern“ erklärt Thriller-Meister Sebastian Fitzek seine Lebensphilosophie
Titelbild Fische die auf Bäume klettern Buchtipp

Philosophie | 8. Mai 2019 | Bernhard Berkmann

Was ist Glück und wie kann man es machen? Was ist wichtig im Leben? Seit Sebastian Fitzek Vater ist, schwirren ihm solche Fragen durch den Kopf. In „Fische, die auf Bäume klettern“ findet er Antworten.

In „Kaschmirgefühl“ zeigt sich der Thrillerautor Bernhard Aichner seit langem erstmals wieder als Romantiker
Titelbild Kaschmirgefühl

Liebesromane | 3. Mai 2019 | Birte Vandar

Ein Mann ruft eine Sexhotline an. Eine Frau hebt ab. Es beginnt ein überraschender Dialog. Aber warum ruft der Mann immer wieder an? Bernhard Aichners Liebeserzählung heißt „Kaschmirgefühl“.

In T.C. Boyles Roman „Das Licht“ lotet ein Psychologie-Professor die Grenzen der Wissenschaft aus
Titelbild Das Licht

Bestseller-Check | 24. April 2019 | Jörg Steinleitner

Was geschieht, wenn sich eine Gruppe abenteuerlustiger Wissenschaftler in ein einsames Haus zurückzieht, um die Wirkung der Droge LSD zu erforschen? T.C. Boyles Roman „Das Licht“ im Bestseller-Check.

Bestseller-Check:

Weisheit

In ihrem mitreißenden Plädoyer fürs Vorlesen empfiehlt Frau Bluhm drei Lieblingskinderbücher
Welttag des Buches Kolumne

Frau Bluhm liest | 23. April 2019 | Frau Bluhm

Kein Drache weit und breit. Ein Grolltroll mit Gewissen. Und eine Hommage „Für mein Mädchen“. Anlässlich des Welttags des Buches empfiehlt Frau Bluhm drei starke Kinderbücher und fordert uns zum Vorlesen auf.

In Doris Knechts Roman „weg“ sucht ein Elternpaar die eigene Tochter und findet sich selbst
Weg

Bestseller-Check | 22. April 2019 | Jörg Steinleitner

Eine junge Frau, seelisch instabil, verschwindet. Ihre Eltern, längst getrennt, suchen nach ihr, reisen bis nach Asien und finden dabei sich selbst. Doris Knechts Roman „weg“ liest sich wie im Rausch.

Bestseller-Check:

Weisheit

Ray Celestins „Todesblues in Chicago” versetzt uns ins Amerika der frühen 20er Jahre
Titelbild Todesblues in Chicago

Frau Bluhm liest | 17. April 2019 | Frau Bluhm

Eine Tochter verschwindet, ein Tatortfotograf findet eine Leiche ohne Augen – und jemand versucht Al Capone mit Champagner zu vergiften. Frau Bluhm liest Ray Celestins „Todesblues in Chicago“.

Bodo Janssen im Interview über „Die stille Revolution“ und „Stark in stürmischen Zeiten“, das er mit Anselm Grün schrieb
Titelbild Die stille Revolution und Stark in stürmischen Zeiten

Interviews | 12. April 2019 | Jörg Steinleitner

Er stand als Unternehmer am Abgrund. Bodo Janssen ging zu Anselm Grün ins Kloster. Im Interview über seine Werke „Die stille Revolution“ und „Stark in stürmischen Zeiten“ erzählt er, wie alles kam.

Alexander Gorkows „Hotel Laguna – Meine Familie am Strand“ feiert die Familie, Mallorca und das Leben
Hotel Laguna

Bestseller-Check | 8. April 2019 | Jörg Steinleitner

Dieses Buch gehört in den nächsten Urlaub mit, findet unser Rezensent. Aber es gibt auch etwas, das ihn bei der Lektüre von Alexander Gorkows „Hotel Laguna – Meine Familie am Strand“ mächtig ärgert.

Bestseller-Check:

Weisheit

Unterhaltung

In „Zeitenwende“, dem dritten Band von Carmen Korns Jahrhundert-Trilogie, wird geliebt, gefeiert und gehofft
Titelbild Zeitenwende

Gegenwartsliteratur | 3. April 2019 | Annika von Schnabel

Eine Jubilarin feiert. Ein Model jettet um die Welt. Und eine Journalistin geht zur RAF. „Zeitenwende“, der finale Band von Carmen Korns Jahrhundert-Trilogie, macht deutsche Geschichte greifbar.

Ob Romane und Erzählungen oder eBooks – wir geben Buchempfehlungen

BUCHSZENE.DE ist die Plattform für alle Menschen, die gerne lesen. Deshalb sind unsere Buchempfehlungen das Herzstück unserer Arbeit. Bei uns finden Sie Buchempfehlungen zu allen wichtigen Bereichen des Lesens. Insbesondere kümmern wir uns um Buchempfehlungen zu:

+ Romane und Erzählungen
+ Krimis und Thriller
+ Kinderbücher
+ Jugendbücher
+ Lernhilfen
+ Hörbücher
+ Sachbücher
+ Ratgeber
+ eBooks
+ Geschenkbücher

Oder wenn wir es allgemeiner formulieren: Uns von der BUCHSZENE.DE-Redaktion geht es darum, die Bücher, die man gelesen haben muss, abzubilden. Außerdem stellen wir die wichtigen Bücher Neuerscheinungen vor.

Bei uns verfassen Experten die Buchvorstellungen und Buchempfehlungen

Aber wie gehen wir an diese Aufgabe heran? Vor allem geht es uns bei unseren Buchempfehlungen und Buchvorstellungen um Professionalität und Qualität. Im Gegensatz zu den meisten anderen Plattformen für Buchempfehlungen werden bei uns die Buchvorstellungen von Experten und professionellen Autoren verfasst. Die Kompetenz der empfehlenden Person siedeln wir bei unseren Buchempfehlungen sehr hoch an.

Warum Krimis und Thriller uns besonders wichtig sind bei Buchempfehlungen

Um gute Bücher aus dem Meer der Bücher Neuerscheinungen zu fischen, braucht man erfahrene Leute: Zu den Mitgliedern der BUCHSZENE.DE-Redaktion zählen im Bereich Romane und Erzählungen Literaturwissenschaftler und namhafte Journalisten. Für die Buchvorstellungen in den Genres Sachbücher und Ratgeber haben wir uns promovierte Geisteswissenschaftler in die Redaktion geholt. Unser Chefredakteur Jörg Steinleitner ist Krimiautor. Klar, dass ihm besonders die Buchempfehlungen im Bereich „Krimis und Thriller“ am Herzen liegen.

Kinderbücher? Pädagogen schreiben hier die Buchempfehlungen

Buchempfehlungen zu Kinderbüchern, Jugendbüchern und Lernhilfen schreiben bei BUCHSZENE.DE u.a. Redakteure, die Pädagogik oder Didaktik studiert haben. Wir grenzen uns damit ganz bewusst ab von anderen Online-Plattformen für Buchempfehlungen, bei denen jeder seine Meinung über ein Buch abgibt. Wir finden, dass solche Buchvorstellungen den Büchern oftmals nicht gerecht werden. Wir haben auch das Gefühl, dass viele Buchempfehlungen auf anderen Plattformen Fake sind. Wir von BUCHSZENE.DE wollen es besser machen.

Jede Bücher Neuerscheinung kritisch lesen – Schritt 1 der Buchempfehlung

Wie entsteht nun eine Buchempfehlung auf BUCHSZENE.DE? Ganz gleich, ob es um Romane und Erzählungen geht, um Krimis und Thriller, um Kinderbücher, Jugendbücher, Lernhilfen, Hörbücher, Sachbücher oder Ratgeber – der erste Schritt für uns ist es stets, die Bücher Neuerscheinungen zu lesen. Von vorn bis hinten und mit einem Stift in der Hand für Notizen. Wir wollen genau sein, wenn wir nach guten Büchern suchen.

Ist es ein Buch, das man gelesen haben muss? Wenn ja, dann: Buchempfehlung!

Im zweiten Schritt überlegen wir von der BUCHSZENE.DE-Redaktion, ob es sich bei der Bücher Neuerscheinung um eines jener Bücher, die man gelesen haben muss, handelt. Bejahen wir diese Frage, wird es eine Buchvorstellung geben. Bei besonders interessanten Bücher Neuerscheinungen führen wir ein Interview mit dem Autor. Eines unserer schönsten Beispiele für eine solche Buchempfehlung sind die Interviews mit den Kluftinger-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr.

Auch ungewöhnliche Romane und Erzählungen kriegen eine Buchempfehlung

Aber wir wollen noch mehr von der Welt der Literatur abbilden, als lediglich die Bücher, die man gelesen haben muss: Warum sollen wir nicht auch Romane und Erzählungen oder Krimis und Thriller vorstellen, die man vielleicht nicht gelesen haben muss, die aber gute Bücher sind? Eine Buchempfehlung gibt in jedem Fall den Inhalt des Buchs wieder und liefert zudem eine klare Bewertung.

Die Bestseller-Checks – eine besondere Art von Buchempfehlungen

Bei unseren Bestseller-Checks gibt es folgende Kategorien für Buchempfehlungen: Romantik, Komik, Weisheit, Gänsehaut und Unterhaltung. Maximal kann eine Buchempfehlung in einer der Kategorien 5 Goldene Bücher erhalten. Maja Lundes Bestseller „Die Geschichte der Bienen“ etwa bekam in der Buchvorstellung für „Weisheit“ 5 Goldene Bücher, für Romantik aber nur 1 Goldenes Buch.

Frau Bluhms Blu(h)men-Bewertung als Basis von Buchempfehlungen

Für unsere BUCHSZENE.DE-Kolumnistin Frau Bluhm, haben wir die Blu(h)men-Bewertung erfunden. André Acimans Roman „Call Me by Your Name – Ruf mich bei deinem Namen“ etwa bekam von Frau Bluhm 5 Blu(h)men. Es gibt auf BUCHSZENE.DE aber auch viele Buchempfehlungen, die keiner derartigen Bewertung unterliegen. So etwa Carmen Korns „Töchter einer neuen Zeit“ und „Zeiten des Aufbruchs“. Hier entspricht unsere Buchempfehlung einer klassischen Buchvorstellung mit dem Schwerpunkt auf der inhaltlichen Darstellung.

Die Leseprobe Buchreihe – zentraler Teil unserer Buchempfehlungen

Nichts macht so viel Lust auf Lesen wie Lesen! Deshalb sind unsere Leseproben zentrale Bestandteile der Buchempfehlungen auf BUCHSZENE.DE (Leseprobe Einzelroman, aber auch Leseprobe Buchreihe). Und schließlich achten wir in unserer Arbeit auch sehr darauf, was die Leser*innen von BUCHSZENE.DE über die Bücher Neuerscheinungen mitteilen. Sowohl direkt auf BUCHSZENE.DE als auch in den sozialen Medien. Diese Meinungen helfen uns, die Bücher, die man gelesen haben muss, zu finden. Und dann gibt es eine Buchempfehlung.