Frau Bluhm | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Frau Bluhm

Katharina Bluhm

© privat

 

Geboren 1984 in Aschaffenburg als Katharina Bluhm, studierte Frau Bluhm Psychologie und wurde nach dem Studium Erzieherin. Als BUCHSZENE.DE-Kolumnistin entdeckt wurde sie wegen ihrer so sympathischen wie zutreffenden Rezensionen auf Lovelybooks. Frau Bluhm liebt Bücher und liest in rasantem Tempo. Sie ist Fan von Smoky Barrett und Harry Potter und träumt davon, ein Autor würde auf die Idee kommen, beide zusammen für einen Roman nach Neuseeland, mitten hinein in das Set von „Herr der Ringe“ zu schicken. Frau Bluhm arbeitet als Erzieherin im Kindergarten und lebt gemeinsam mit ihrem Kater Ginger in Aschaffenburg.

In ihrer Kolumne „Frau Bluhm liest“ stellt Katharina Bluhm ab jetzt auf BUCHSZENE.DE Bücher vor


Rezensionen von Frau Bluhm unter anderem:

Frau Bluhm liest Rowan Colemans „Im siebten Sommer“

Frau Bluhm liest André Acimans Liebesroman „Call Me by Your Name

Frau Bluhm liest Grégoire Hervier, Jean-Paul Didierlaurent, Michel Bussi und Nicholas Barreau

Wladimir Kaminers Roman „Die Kreuzfahrer“ – kritisch gelesen von unserer Kolumnistin Frau Bluhm

Mehr zu Frau Bluhm

Matt Haigs Bestseller „Die Mitternachtsbibliothek“ hat eine zutiefst tröstliche Botschaft
Titelbild Die Mitternachtsbibliothek

Frau Bluhm liest | 5. April 2021 | Frau Bluhm

In einer tiefen Depression festhängend, beschließt Matt Haigs Heldin Nora, sich das Leben zu nehmen. Doch wie durch ein Wunder landet sie in „Der Mitternachtsbibliothek“ und lernt sich neu kennen.


John Ironmongers „Der Wal und das Ende der Welt“ hat eine tröstliche Botschaft für uns alle
Titelbild Der Wal und das Ende der Welt

Bestseller-Check | 30. März 2021 | Frau Bluhm

Erst strandet ein halbtoter, nackter Mann an der Küste von St. Piran. Kurz darauf stirbt fast ein Wal. John Ironmongers „Der Wal und das Ende der Welt“ ist ein Endzeitroman mit optimistischer Aussage.


Frau Bluhm liest Anna Flecks Debütroman „Meeresglühen“
Titelbild Meeresglühen

Frau Bluhm liest | 12. März 2021 | Frau Bluhm

Die 17-jährige Ella geht am Strand spazieren und entdeckt einen bewusstlosen Fremden. Nach und nach lüftet sie sein Geheimnis und verliebt sich. Anna Flecks „Meeresglühen“ ist der Auftakt zu einer Trilogie.


Frau Bluhm liest die beiden neuen Thriller von Starautor Jeffrey Deaver
Titelbild Der Todbringer Der Todesspieler

Frau Bluhm liest Thriller | 19. Februar 2021 | Frau Bluhm

Lincoln Rhyme und Amelia Sachs ermitteln in „Der Todbringer“ in ihrem 14. Fall. Den Spurenleser und Prämienjäger Colter Shaw dagegen schickt Jeffrey Deaver in „Der Todesspieler“ zum ersten Mal ins Rennen.


Logo BUCHSZENE.DE