Frau Bluhm | BUCHSZENE

Frau Bluhm

Katharina Bluhm

© privat

 

Anzeige

Geboren 1984 in Aschaffenburg als Katharina Bluhm, studierte Frau Bluhm Psychologie und wurde nach dem Studium Erzieherin. Als BUCHSZENE.DE-Kolumnistin entdeckt wurde sie wegen ihrer so sympathischen wie zutreffenden Rezensionen auf Lovelybooks. Frau Bluhm liebt Bücher und liest in rasantem Tempo. Sie ist Fan von Smoky Barrett und Harry Potter und träumt davon, ein Autor würde auf die Idee kommen, beide zusammen für einen Roman nach Neuseeland, mitten hinein in das Set von „Herr der Ringe“ zu schicken. Frau Bluhm arbeitet als Erzieherin im Kindergarten und lebt gemeinsam mit ihrem Kater Ginger in Aschaffenburg.

Mehr zum Autor

Ava Reeds Roman „Ashes and Souls – Schwingen aus Rauch und Gold” ist der erste Band eines Zweiteilers
Titelbild Ashes and Souls

Frau Bluhm liest Slider posts | 15. Januar 2020 | Frau Bluhm

Die junge Mila kann Todesfälle vorhersehen. Warum diese Gabe nicht nur Geschenk, sondern auch Fluch ist, erzählt Ava Reed in „Ashes and Souls – Schwingen aus Rauch und Gold“. Hier die Kritik von Frau Bluhm.


Mitch Alboms Roman „Wer im Himmel auf dich wartet“ ist wunderschön traurig und feiert doch das Leben
Titelbild Wer im Himmel auf dich wartet

Frau Bluhm liest Slider posts | 10. Januar 2020 | Frau Bluhm

Sie sind ein Liebespaar – Annie und Paulo. Doch am Tag ihrer Hochzeit stürzen sie im Heißluftballon ab. Mitch Albom erzählt in „Wer im Himmel auf dich wartet“, wie es Annie danach im Himmel ergeht.


Maurício Gomydes Roman „Die schönste und die traurigste aller Nächte“ erzählt eine romantische Verwechslungsgeschichte
Titelbild Die schönste und die traurigste aller Nächte_

Frau Bluhm liest | 1. Januar 2020 | Frau Bluhm

Er glaubt, seine große Liebe Amanda sei tot. Doch 20 Jahre später erfährt Victor, dass sie lebt. Außerdem kann der Held von Maurício Gomydes „Die schönste und die traurigste aller Nächte“ Zeitreisen …


Isolde und Hans Christian Cars‘ „Mauerflieger“ erzählt eine wahre Geschichte
Titelbild Mauerflieger

Frau Bluhm liest | 27. Dezember 2019 | Frau Bluhm

Sie sind jung und sie sind verliebt. Aber zwischen ihnen ist die Berliner Mauer. In ihrem Tatsachenbericht „Mauerflieger“ erzählen Isolde und Hans Christian Cars von gefährlicher Flucht und tiefer Liebe.