Sebastian Fitzek - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek

Geboren 1971, studierte Sebastian Fitzek Jura und schloss mit einer Promotion ab. Danach arbeitete er für verschiedene Radiostationen, meist in leitender Position. Heute ist Sebastian Fitzek Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie“ (2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Thriller in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin. 2020 erschienen die Bestseller „Identität 1142“„Der Heimweg“ und 2021 „Playlist”.

2018 gewann Sebastian Fitzek für sein Buch „AchtNacht“ die MIMI, den Krimipreis des Deutschen Buchhandels. und im Jahr 2019 für sein Buch „Flugangst 7A“.


Mehr zu:

Berlin-Krimis

Mehr zu Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzeks Thriller „Playlist“ schafft eine interessante Verbindung zur Musik
Titelbild Playlist

Bestseller-Check | 16. Februar 2022 | Stephanie Pointner

Ein Mädchen verschwindet. Die Ermittler Zorbach und Alina stellen fest, dass die Vermisste mit ihrer „Playlist“ Zeichen sendet. Wir verraten, wie gut Sebastian Fitzeks neuer Augensammler-Thriller ist.


„Playlist” von Sebastian Fitzek
Titelbild Bestseller Belletristik Playlist

Belletristik | 16. November 2021 | Redaktion

Vor einem Monat verschwand die 15-jährige Feline Jagow spurlos auf dem Weg zur Schule. Von ihrer Mutter beauftragt, stößt Privatermittler Alexander Zorbach auf einen Musikdienst im Internet, über den Feline immer ihre Lieblingssongs hörte.


„Der Heimweg“ von Sebastian Fitzek
Titelbild Der Heimweg Bestseller

Uncategorized (Bitte nicht benutzen) | 1. November 2020 | Redaktion

Wer das Datum seines Todes kennt, hat mit dem Sterben schon begonnen – der neue Bestseller von Sebastian Fitzek! Geheimnisvoll, beklemmend, nervenaufreibend. Sebastian Fitzeks bislang unheimlichster Psychothriller.


„Identität 1142“ von Sebastian Fitzek
Titelbild Idenditaet 1142 Bestseller

Belletristik | 18. Oktober 2020 | Redaktion

Sebastian Fitzek, Tausende Thriller-Fans und namhafte deutschsprachige Bestseller-AutorInnen unterstützen mit spannenden Kurzgeschichten den Buchhandel in Zeiten der Corona-Krise.


Logo BUCHSZENE.DE