Gute Krimis und Thriller. Empfehlungen von Experten | BUCHSZENE

Krimis und Thriller

Krimis und Thriller! Kaum ein Genre der Belletristik ist ähnlich beliebt. Woran liegt das? Wie unterscheiden sich Krimis und Thriller? Und welche sind lesenswert? BUCHSZENE.DE gibt Antworten.
In T.C. Boyles Roman „Das Licht“ lotet ein Psychologie-Professor die Grenzen der Wissenschaft aus
Titelbild Das Licht

Bestseller-Check | 24. April 2019 | Jörg Steinleitner

Was geschieht, wenn sich eine Gruppe abenteuerlustiger Wissenschaftler in ein einsames Haus zurückzieht, um die Wirkung der Droge LSD zu erforschen? T.C. Boyles Roman „Das Licht“ im Bestseller-Check.

Ray Celestins „Todesblues in Chicago” versetzt uns ins Amerika der frühen 20er Jahre
Titelbild Todesblues in Chicago

Frau Bluhm liest | 17. April 2019 | Frau Bluhm

Eine Tochter verschwindet, ein Tatortfotograf findet eine Leiche ohne Augen – und jemand versucht Al Capone mit Champagner zu vergiften. Frau Bluhm liest Ray Celestins „Todesblues in Chicago“.

In Bernhard Aichners „Bösland“ wird ein Mädchen auf einem Dachboden brutal ermordet
Titelbild Bösland

Thriller | 11. März 2019 | Birte Vandar

Zieht Gewalt unweigerlich neue Gewalt nach sich? In Bernhard Aichners fulminantem Roman „Bösland“ scheint es so. Alles beginnt mit dem Selbstmord eines Vaters. Und es kommen immer mehr Leichen hinzu.

In Leon Sachs‘ Thriller „Mein ist die Macht“ erschüttert eine Anschlagsserie Deutschland
Titelbild Mein ist die Macht

Gegenwartsliteratur | 11. Februar 2019 | Annette Wild

Ein Attentat auf die Zentralmoschee in Köln. Ein Anschlag auf die Tochter des US-Präsidenten. Und ein Rabbiner im Fadenkreuz. Leon Sachs‘ Thriller „Mein ist die Macht“ in der Buchvorstellung.

Viveca Sterns Krimi „Flucht in die Schären“ ist Kommissar Thomas Andreassons 9. Fall
Titelbild Flucht in die Schären

Internationale Krimis | 10. Februar 2019 | Martina Darga

Stockholm. Eine junge Frau in Angst um ihr Kind und ein Drogenboss, der vor nichts zurückschreckt. In Viveca Sterns Krimi „Flucht in die Schären“ muss Kommissar Thomas Andreasson voll ins Risiko.

In Michael Robothams Roman „Die andere Frau“ macht ein Sohn eine verstörende Erfahrung
Titelbild Die andere Frau

Frau Bluhm liest | 9. Januar 2019 | Frau Bluhm

Ein Sohn wird ans Krankenbett des Vaters gerufen, wo bereits seine Mutter sitzen soll. Doch die Frau am Bett ist nicht seine Mutter. Michael Robothams „Die andere Frau“ ist ein Joe-O’Loughlin-Roman.

Karen Roses Thriller „Dornenherz“ ist der 19. Band der Cincinnati-Reihe
Titelbild Dornenherz

Frau Bluhm liest | 23. November 2018 | Frau Bluhm

Eine Psychologin macht einen Ausflug und schaut plötzlich in den Lauf einer Pistole. Wenig später hat ein Scharfschütze den, der sie bedrohte, getötet. Frau Bluhm liest Karen Roses „Dornenherz“.

Babylon-Berlin-Autor Volker Kutscher im Interview über seinen Gereon-Rath-Krimi „Marlow“
Titelbild Marlow

Interviews | 16. November 2018 | Jörg Steinleitner

Volker Kutscher im Interview – über Geldhaie, den Morphium-süchtigen Göring und Erich Kästner, unsere gefährdete Demokratie, seine Fernsehserie „Babylon Berlin“ und den neuen Gereon-Rath-Krimi „Marlow“.

Anna Tells Debüt-Thriller „Vier Tage in Kabul“ in der Buchvorstellung
Titelbild Vier Tage in Kabul

Krimis und Thriller | 12. November 2018 | Jörg Steinleitner

Eine Insiderin packt aus: Mit ihrem Debüt „Vier Tage in Kabul“ startet die schwedische Politologin und Kriminalkommissarin Anna Tell ihre neue, atemberaubende Thriller-Reihe „Die Unterhändlerin“.

Nora Roberts‘ Thriller „Die Stunde der Schuld“ konfrontiert seine Heldin mit einer Katastrophe
Titelbild die Stunde der Schuld

Frau Bluhm liest | 9. November 2018 | Frau Bluhm

Naomi, die Heldin in Nora Roberts‘ Thriller „Die Stunde der Schuld“ ist zwölf, als sie feststellt, dass ihr gläubiger Vater in einem Kellerloch eine Frau gefangen hält. Frau Bluhm hat den Roman gelesen.

Ein buntes Genre – willkommen im Kosmos der Krimis und Thriller

BUCHSZENE.DE versteht sich als Plattform für qualitativ hochwertige Buchempfehlungen. In diesem Artikel wollen wir einige interessante Themen rund um Krimis und Thriller beleuchten. Dazu gehören u.a. folgende Krimi-Spezialgebiete:

+ Regionalkrimis
+ Historische Krimis
+ Hörbuch-Krimis
+ Internationale Krimis
+ Deutsche Krimis
+ Thriller ganz allgemein
+ Gerichtsmedizin-Krimis
+ Tierkrimis
+ Horror Bücher
+ Wahre Kriminalgeschichten / Real-life-Krimis
+ Krimi-Klassiker

Ein Psychiater erklärt: Warum wir sie lieben, die Krimis und Thriller!

Die Grundveranlagung des Menschen, sich für Krimis und Thriller zu begeistern, gibt es bereits wesentlich länger als es diese Gattung Bücher gibt. Der Psychiater und Autor des Buchs „Das Böse in uns“ Theo Payk erklärt es mit unserer Faszination fürs „Ungewöhnliche“. Wenn wir Krimis und Thriller lesend schreckliche Verbrechen erleben, so stellt dies einen starken Kontrast zur vielleicht etwas eintönigen Routine unseres Alltags dar und ist damit spannend.

Wahre Kriminalgeschichten – ein besonders spannender Fall von Krimis und Thrillern

Besonders deutlich wird diese Faszination für das Böse bei wahren Kriminalgeschichten. Ferdinand von Schirach hat mit Krimis und Thrillern wie „Verbrechen“, „Schuld“ und „Strafe“ die Leser*innen weltweit gefesselt. Wenig später eroberte der Gerichtsmediziner Michael Tsokos mit Krimis und Thrillern wie „Abgeschnitten“ (Co-Autor: Sebastian Fitzek), „Zerbrochen“ und „Zerschunden“ die Bestsellerlisten, Buchtipps und Buchempfehlungen.

Die Kluftinger-Regionalkrimis sind die erfolgreichsten Krimis und Thriller

Eine andere Spielart im Bereich der Krimis und Thriller, die in den vergangenen Jahren für Furore sorgte, sind die Regionalkrimis. Es waren Volker Klüpfel und Michael Kobr, die mit ihrem Allgäuer Kommissar Kluftinger einen Kult schufen, der bis heute anhält. Seit mit „Milchgeld“ und „Erntedank“ die ersten beiden Bände dieser Regionalkrimis erschienen, boomt das Genre. Und brachte viele neue gute Krimis hervor.

Jörg Maurers Krimis und Thriller machten ihn zum Regionalkrimi-Star

Neben Klüpfel & Kobr heißen die Starautoren bei den Regionalkrimis Rita Falk, Jörg Maurer, Klaus-Peter Wolf und Andreas Föhr. Ihnen allen ist gemeinsam, dass der Gegend, in der ihre Regionalkrimis spielen, eine eigene Rolle zukommt und dass ihre Ermittler meist tief in der Region verwurzelt sind. Manchen Autoren behagt die Bezeichnung „Regionalkrimi“ nicht. BUCHSZENE.DE-Kolumnist und Regionalkrimi-Autor Jörg Steinleitner etwa zieht die Bezeichnung „Heimatkrimi“ vor.

Volker Kutschers historische Krimis verfilmt – ein Erfolg für Krimis und Thriller

Ein weiteres wichtiges Genre unter den Krimis und Thrillern stellen die historischen Krimis dar. Hier reicht die Bandbreite von eher klischeehaften Krimis wie aus der Feder von Iny Lorentz („Die Wanderhure“); über Mischformen zwischen historischem Krimi und Regionalkrimi wie Oliver Pötzschs „Henkerstochter“-Krimis bis hin zu hochwertigen historischen Krimis wie Volker Kutschers Gereon-Rath-Krimis. „Der nasse Fisch“, der erste Band von Volker Kutschers historischer Krimi-Serie, wurde als „Babylon Berlin“ mit Erfolg verfilmt.

Preisgekrönte Krimis – Friedrich Ani und seine Süden-Krimis und -Thriller

Interessant ist, dass preisgekrönte Krimis nicht zwangsläufig auch dieselben sind, die die Krimi-Bestsellerlisten erklimmen. Friedrich Ani („Tabor Süden“), der einer der am häufigsten ausgezeichneten Schriftsteller im Bereich Krimis und Thriller ist, erobert mit seinen Krimis eher selten die Bestellerlisten. Dafür hat er vom Deutschen Krimi Preis bis zum Tukan-Preis der Stadt München so ziemlich jeden Preis gewonnen, den man im Genre Krimis und Thriller gewinnen kann.

Leonie Swanns „Glennkill“ ist einer der erfolgreichsten Tierkrimis

Ein kurioses Unter-Genre unter den Buchempfehlungen stellen die Tierkrimis dar. Zu den hier preisgekrönten Krimis zählt Leonie Swanns „Glennkill“. In diesem übrigens deutschen Tierkrimi (!) der gebürtigen Dachauerin werden die Schafe zu Ermittlern. Auch die Katzenkrimis von Akif Pirinçci („Felidae“) waren sehr erfolgreich. Doch nach rechtsradikalen, islamfeindlichen und homophoben Äußerungen ihres Autors sind seine Tierkrimis aus den Listen der Buchempfehlungen verschwunden.

Viele Krimi-Klassiker stammen aus den Federn englischsprachiger Autoren

Wo sich immer wieder neue gute Krimis entdecken lassen, ist der Bereich der Krimi-Klassiker. Fragt man Autoren von Krimis und Thrillern nach ihren Vorbildern und Buchempfehlungen, so fällt am häufigsten der Name George Simenon. Er schuf mit Kommissar Maigret eine unvergessliche Figur. Weitere wichtige Krimi-Klassiker stammen aus den Federn von Agatha Christie, Edgar Wallace, Edgar Alan Poe und Arthur Conan Doyle. Sie sind immer eine Buchempfehlung wert.

Buchempfehlungen aus Skandinavien – stark bei den Krimis und Thrillern

Unter den internationalen Krimis gelten in Deutschland vor allem die Skandinavier als Spitzenreiter auf den Listen der Buchempfehlungen. Es war Henning Mankell, der mit Kommissar Wallander einen Run auf internationale Krimis entfachte, der bis heute anhält. Stieg Larsson und Jussi Adler-Olsen setzten diesen Trend mit richtig guten Krimis fort. Wer hier eine Buchempfehlung abgibt, macht nichts falsch.

Donna Leon und Martin Walker – internationale Krimis und Thriller

Aber längst lesen wir Deutschen auch gerne andere internationale Krimis:
Martin Walker entführt mit Bruno, Chef de police, in den Périgord. Jean-Luc Bannalec in die Bretagne und Donna Leon nach Venedig. Schließlich gibt es unter den internationalen Krimis noch die Amerikaner: Dan Browns Robert-Langdon-Thriller oder Stephen Kings Horror Bücher sind gute Krimis und gleichzeitig echte Abräumer.

Hörbuch-Krimis – Spezial-Buchempfehlungen im Genre Krimis und Thriller

Wer nicht so gerne liest, sondern lieber Krimis und Thrillern lauscht, für den gibt es die Hörbuch-Krimis. Auch hier finden Sie auf BUCHSZENE.DE eine Menge feiner Buchempfehlungen. Ganz besonders gelungen finden wir derzeit den Hörbuch-Krimi, der aus Volker Klüpfels und Michael Kobrs „Kluftinger“ (Band 10) entstanden ist. Da sind die Autoren übrigens an der Seite des Schauspielers Christian Berkel auch persönlich zu hören. Die BUCHSZENE.DE-Redaktion wünscht Ihnen viel Spaß mit ihren Buchempfehlungen des Genres Krimis und Thriller!