Bücher über Tod – Lesenswert | BUCHSZENE.DE

Schlagwort: Tod


Die Expert*innen der Buchhandlung Graff empfehlen: Die besten Fantasy- und SciFi-Bücher im April 2022
Titelbild Graff Kolumne April 2022

Fantasy- und SciFi-Buchtipps der Graff-Azubis | 11. April 2022 | Redaktion

Intrigen um Leben und Tod, weiße Tentakel und ein dezenter Meeresgeruch. Hier kommt unser Special mit afrikanischen und afroamerikanischen Autor*innen und Geschichten! 


Alex Schulmans Roman „Die Überlebenden“ stand wochenlang auf der schwedischen Bestsellerliste
Titelbild Die Überlebenden

Bestseller-Check | 7. Februar 2022 | Bernhard Berkmann

Der Tod der Mutter zwingt die drei Brüder, zusammenzukommen. Unweigerlich treten die Untiefen einer auf den ersten Blick normalen Familie zutage. Alex Schulmans Roman „Die Überlebenden“ im Bestseller-Check.


Stephen Kings neuer Roman „Später“ erzählt eine unterhaltsame Geistergeschichte
Titelbild Später

Bestseller-Check | 23. Juli 2021 | Stephanie Pointner

Jamie, Sohn einer Literaturagentin, ist neun und kann mit Toten sprechen, die erst vor kurzem starben. Doch dieses Talent bringt dem Hauptakteur von Stephen Kings Roman „Später“ nicht nur Vorteile.


„Hard Land“, der neue Roman von Benedict Wells, hinterlässt ein Gefühl der Schwermut und des Glücks
Titelbild Hard Land

Gegenwartsliteratur | 14. Juni 2021 | Selina Tapia

Es ist der Sommer, in dem sich Sam verliebt und seine Mutter stirbt, von dem Benedict Wells in seinem neuen Roman „Hard Land“ erzählt. Selina Tapia hat diese Coming-of-Age-Geschichte für uns gelesen.


Das Bilderbuch „Abschied von Bolle“ ist der sechste Band von „Kommissar Maus löst jeden Fall“
Sibylle Rieckhoffs und Valeska Scholz‘ Bilderbuch „Abschied von Bolle“ ist der sechste Band von „Kommissar Maus löst jeden Fall“

Kinderbuch | 3. Mai 2021 | Annika von Schnabel

Mias Meerschweinchen ist tot. Klar, dass sie traurig ist. Aber wie kommt man da wieder raus? Ein Fall für den Mäuse-Detektiv! „Kommissar Maus löst jeden Fall – Abschied von Bolle“ enthält auch Sach-Infos mit Tipps!


Die Experten der Buchhandlung Graff empfehlen: Die besten Fantasy- und SciFi-Bücher im Dezember 2020
Titelbild Graff Kolumne Dezember 2020

Fantasy- und SciFi-Buchtipps der Graff-Azubis | 17. Dezember 2020 | Redaktion

Hallo, Fantasy- und SciFi-Fans, hier kommen unsere Last-Minute-Geschenktipps!


Jürgen Seibolds Thriller „Kinder“ ist ein erschreckend realistischer Psychothriller
Titelbild Kinder

Psychothriller | 20. Mai 2020 | Stephanie Pointner

Zwei neue Lehrer kommen an die Schule – und plötzlich verändern sich die Kinder: Sie werden aggressiv und abweisend. Jürgen Seibolds Thriller „Kinder“ erzählt von einem gruseligen Psychospiel.


Joël Dickers „Die Geschichte der Baltimores“ ist eine amerikanische Familiensaga
Titelbild Die Geschichte der Baltimores

Bestseller-Check | 19. Februar 2020 | Jörg Steinleitner

Die zwei Goldman-Cousins aus Baltimore sind erfolgreich. Der Cousin aus Montclair ist durchschnittlich. Alle drei lieben dasselbe Mädchen. Joël Dickers „Die Geschichte der Baltimores“ im Bestseller-Check.


In Jan Christophersens „Ein anständiger Mensch“ geht es um Verführung und Vertrauen, Erotik und Tod
Ein anständiger Mensch

Bestseller-Check | 16. Dezember 2019 | Jörg Steinleitner

Zwei Paare auf einer dänischen Insel. Von Anfang an liegt erotische Spannung in der Luft. Jan Christophersen zaubert aus dieser Ausgangssituation mit „Ein anständiger Mensch“ einen meisterhaften Roman.


Für seinen Thriller „Der Fund“ hat sich Bernhard Aichner eine ganz besondere Konstruktion ausgedacht
Titelbild Der Fund

Thriller | 4. Dezember 2019 | Birte Vandar

Rita findet ziemlich viel Kokain in einem Bananenkarton. Doch der Versuch, die Drogen zu verkaufen und das Geld zu behalten, endet schrecklich für sie. Bernhard Aichners Thriller „Der Fund“ in der Rezension.


Logo BUCHSZENE.DE