Bücher über Vergangene Zeiten – Lesenswert | BUCHSZENE.DE

Schlagwort: Vergangene Zeiten


Dr. Uschi Meinhold im Interview über ihre historischen Romane „Bruna-Brunhilde“ und „Marias Sehnsucht“
Titelbild Bruna-Brunhilde

Interviews | 18. Mai 2022 | Bernhard Berkmann

Die eine war eine Herrscherin, die andere eine emanzipierte Jüdin. Die Schriftstellerin Dr. Uschi Meinhold über die modernen Heldinnen ihrer beiden historischen Romane.


Mit „1795“ legt Niklas Natt och Dag den finalen Band seiner Trilogie um „Winge und Cardell“ vor
Titelbild 1795

Bestseller-Check | 6. Mai 2022 | Stephanie Pointner

Eine junge Frau verschwindet. Ein Killer wütet. Bestsellerautor Niklas Natt och Dag versetzt uns mit „1795“ ins Stockholm des ausgehenden 18. Jahrhunderts.


Diana Gabaldons Outlander-Saga erzählt eine packende Geschichte von Intrigen, Macht und Liebe
Sandra Brandstätter

Hörbücher | 22. April 2022 | Tina Rausch

„Das Schwärmen von tausend Bienen“ ist der 9. Band von Diana Gabaldons – auch auf Netflix – gefeierter Outlander-Saga aus den Highlands und knüpft direkt an „Ein Schatten von Verrat und Liebe“ an.


Rachel Givneys „Das verschlossene Zimmer“ spielt im Polen der 40er Jahre
Titelbild Das verschlossene Zimmer

Historische Romane | 7. April 2022 | Stephanie Pointner

Sie weiß nicht, wer ihre Mutter ist. So begibt sich Marie, die im Polen der 40er Jahre lebt, auf die Suche. Rachel Givneys „Das verschlossene Zimmer“ im Buchtipp.


Im Mittelpunkt von Charlotte Roths „Ich bin ja heut so glücklich“ steht eine faszinierende Frau
Ich bin ja heut so glücklich

Historische Romane | 2. März 2022 | Annika von Schnabel

Sie ist die Star-Schauspielerin der 1930er-Jahre. Die Nazis reißen sich um Renate Müller, doch ihre Liebe wird ihr zur Gefahr. Charlotte Roths historischer Roman „Ich bin ja heut so glücklich“ im Buchtipp!


Tara Haigh über die mutige Heldin ihres Historienromans „Die Klänge der Freiheit“
Titelbild Die Klänge der Freiheit

Interviews | 9. November 2021 | Simone Lilienthal

Im Zweiten Weltkrieg erlebt die junge Krankenschwester Inge die Hölle auf Erden. Ob das Angebot des Wehrmachtsoffiziers ihre Situation verbessert? Tara Haigh über ihren Roman „Die Klänge der Freiheit“.


Martin Zehrer im Interview über seinen historischen Jugendroman „Als Herr Weimar starb“
Als Herr Weimar starb

Interviews | 20. Oktober 2021 | Jörg Steinleitner

Martin Zehrer im Interview über seinen Roman „Als Herr Weimar starb“, in dem ein Sechsjähriger die Anfänge der Nazi-Zeit in Deutschland erlebt und sich mit seiner Familie gerade noch retten kann.


Hanna Caspian im Interview über „Sternenwende“, den 6. Band ihrer Erfolgssaga „Gut Greifenau“
Sternenwende

Interviews | 29. Juli 2021 | Jörg Steinleitner

Was inspiriert eine Erfolgsautorin? Wie überlebt Gut Greifenau den großen Börsencrash von 1929? Und was macht die Liebe? Hanna Caspian über „Sternenwende“, den finalen Band ihres großen Familienepos.


Stacey Halls historischer Roman „Die Verlorenen“ versetzt uns ins London des 18. Jahrhunderts
Titelbild Die Verlorenen

Historische Romane | 21. Mai 2021 | Stephanie Pointner

Bess, die Heldin in Stacey Halls‘ „Die Verlorenen“, ist Krabbenverkäuferin im London von 1747. Weil sie arm ist, kann sie ihr Baby nicht behalten. Jahre später geht es doch, aber Charlotte ist weg.


Tara Haigh im Interview über ihren Roman „Das schwarze Gold des Südens“
Titelbild Das schwarze Gold des Südens

Interviews | 10. November 2020 | Simone Lilienthal

Mit ihrem Historienroman „Das schwarze Gold des Südens“ versetzt uns Tara Haigh in das turbulente Leben und Lieben einer Bamberger Süßholzdynastie im 19. Jahrhundert. Die Autorin im Interview mit BUCHSZENE.DE.


Logo BUCHSZENE.DE