Was ist ein Schriftsteller? Was ein Autor? Literatur? | BUCHSZENE

Schriftsteller

Titelbild Worauf wir hoffen
Fatima Farheen Mirza im Interview über ihren sehr aktuellen Roman „Worauf wir hoffen“

Interviews | 15. März 2019 | Tina Rausch


Eine indisch-amerikanische Familie zwischen Tradition und Moderne. Die junge Autorin Fatima Farheen Mirza im Interview über Familienbande, den Zauber deutscher Poesie und ihren Roman „Worauf wir hoffen“.

Steven Levitsky und Daniel Ziblatt

Steven Levitsky und Daniel Ziblatt sind Professoren für Regierungslehre an der Harvard Universität in Boston. Steven Levitskys Forschungsschwerpunkte sind politische Parteien, Demokratien und Autokratien sowie die Rolle von informellen Institutionen, vor allem in Südamerika. Daniel Ziblatt forscht hauptsächlich zu Demokratie und Autoritarismus in Europa, Gastprofessuren und Forschungsaufenthalte führten ihn u.a. nach Berlin, Köln, Konstanz, München,… Weiterlesen »

Juli Zeh

Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, studierte Jura in Passau und Leipzig sowie Europa- und Völkerrecht. Sie schloss mit einer Promotion ab und lebte längere Zeit in New York und Krakau. Bereits ihr Debütroman „Adler und Engel” wurde zu einem Welterfolg, inzwischen sind ihre Romane in 35 Sprachen übersetzt. Juli Zeh wurde für ihr Werk… Weiterlesen »

Joakim Zander

Geboren 1975 in Stockholm, studierte Joakim Zander Jura in Uppsala, promovierte in Maastricht und arbeitete danach für das Europäische Parlament und die Europäische Kommission in Brüssel. Nach Stationen in den USA, Israel und Syrien ist er derzeit als Rechtsanwalt für die EU in Helsinki tätig. „Der Bruder“ ist bereits sein zweiter Thriller um die Menschenrechtlerin… Weiterlesen »