Alexa Hennig von Lange | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Alexa Hennig von Lange

Autorin ohne Foto

Alexa Hennig von Lange, geb. 1973 in Hannover, begann bereits mit acht Jahren zu schreiben. 1997 erschien ihr Debütroman ‚Relax‘, mit dem sie über Nacht zu einer der erfolgreichsten Autorinnen und zur Stimme ihrer Generation wurde. Für ‚Ich habe einfach Glück‘, ihren ersten Roman über ihre jugendliche Protagonistin Lelle, bekam sie 2002 den Deutschen Jugendliteraturpreis. Es folgten zahlreiche Romane für Erwachsene wie Kinder, außerdem Erzählungen und Theaterstücke. Alexa Hennig von Lange lebt mit ihren beiden Kindern in Berlin.

Mehr zu Alexa Hennig von Lange

Buch „Atem der Angst“ – Interview mit Alexa Hennig von Lange

Interviews | 15. Mai 2014 | Jörg Steinleitner

Alexa Hennig von Langes Roman über „das erste Mal„ ist echt, manchmal derb und immer liebenswert.


Logo BUCHSZENE.DE