Abdulrazak Gurnah

Autor ohne Foto

Abdulrazak Gurnah, geboren am 20. Dezember 1948 im Sultanat Sansibar wurde 2021 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Er hat bislang zehn Romane veröffentlicht, darunter „Paradise“ (1994; dt. „Das verlorene Paradies“; nominiert für den Booker Prize), „Admiring Silence“ (1996; „Donnernde Stille“), „By the Sea“ (2001; „Ferne Gestade“; nominiert für den Booker Prize und den Los Angeles Times Book Award), „Desertion“ (2006; „Die Abtrünnigen“; nominiert für den Commonwealth Writers’ Prize) und „Afterlives“ (2020; nominiert für den Walter Scott Prize und den Orwell Prize for Fiction). Gurnah ist Professor emeritus für englische und postkoloniale Literatur der University of Kent. Er lebt in Canterbury. Seine Werke erscheinen auf Deutsch im Penguin Verlag. © Mark Pringle

„Einer der herausragendsten postkolonialen Schriftsteller der Welt. Kompromisslos und mit großem Mitgefühl durchdringt er in seinen Werken die Auswirkungen des Kolonialismus in Ostafrika und seine Auswirkungen auf das Leben entwurzelter und migrierender Menschen.“ Anders Olsson, Vorsitzender des Nobelkomitees (07. Oktober 2021). Im Verlag Penguin erschien „Das verlorene Paradies“.

Mehr zu Abdulrazak Gurnah

„Das verlorene Paradies“ von Abdulrazak Gurnah
Titelbild Bestseller Belletristik Das verlorene Paradies

Belletristik | 21. Januar 2022 | Redaktion

Nobelpreis für Literatur 2021: Einfühlsam, lebendig und in leichtem, humorvollem Ton, erzählt Abdulrazak Gurnah in „Das verlorene Paradies“ vom Erwachsenwerden in Zeiten des kolonialen Umbruchs.


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: