Schriftsteller: Biografien & exklusive Interviews | BUCHSZENE

Home >>

Schriftsteller

Aquila - Ursula Poznanski
Lost in Sienas Unterwelt – ein Poznanski-Thriller
Ursula Poznanski im Interview – über die Toskana, das Schreiben und ihren Thriller „Aquila“

Interviews | 5. Februar 2018 | Jörg Steinleitner


Wie entsteht ein Thriller von Ursula Poznanski? Warum spielt ihr aktueller Bestseller „Aquila“ in Siena? Und was wäre, wenn Ursula Poznanski plötzlich das Handy abhanden käme? Die Autorin im Interview.

Jeff VanderMeer Jeff VanderMeer

Geboren 1968 in Pennsylvania, wuchs Jeff VanderMeer auf den Fidschi-Inseln auf. Er ist ein vielfach ausgezeichneter Science-Fiction-Autor und gewann u.a. den renommierten World Fantasy Award.

Alexander von Schönburg

Jahrgang 1969, war u. a. Redakteur der ‚FAZ‘ und Chefredakteur von ‚Park Avenue‘, seit 2009 ist er Mitglied der ‚Bild‘-Chefredaktion. Seine Bücher ‚Die Kunst des stilvollen Verarmens‘ (2005), ‚Das Lexikon der überflüssigen Dinge‘ (2006), ‚Alles, was Sie schon immer über Könige wissen wollten, aber nie zu fragen wagten‘ (2008) und ‚Smalltalk‘ (2015) waren Bestseller.

Benjamin von Stuckrad-Barre

Geboren 1975 in Bremen, war Benjamin von Stuckrad-Barre Musikkritiker und Gagschreiber für Harald Schmidt, ehe er selbst mit Werken wie „Soloalbum“, „Livealbum“ und „Remix“ berühmt wurde. Er moderierte Fernsehsendungen, schrieb gemeinsam mit Helmut Dietl das Drehbuch für den Kinofilm „Zettl“ und verlor über all den Erfolgen und damit verknüpften Drogenexzessen allmählich die Bodenhaftung und Kontrolle… Weiterlesen »

Alexa Hennig von Lange

Alexa Hennig von Lange, geb. 1973 in Hannover, begann bereits mit acht Jahren zu schreiben. 1997 erschien ihr Debütroman ‚Relax‘, mit dem sie über Nacht zu einer der erfolgreichsten Autorinnen und zur Stimme ihrer Generation wurde. Für ‚Ich habe einfach Glück‘, ihren ersten Roman über ihre jugendliche Protagonistin Lelle, bekam sie 2002 den Deutschen Jugendliteraturpreis.… Weiterlesen »

Ferdinand von Schirach

Ferdinand von Schirach zählt zu Deutschlands erfolgreichsten Strafverteidigern. Mit seinem literarischen Debüt Verbrechen katapultierte er sich direkt in Deutschlands Bestsellerlisten.

Mario Vargas Llosa

Der Literaturnobelpreisträger von 2010 wurde 1936 in Arequipa/Peru geboren und studierte Geistes- und Rechtswissenschaften in Lima und Madrid, wo er heute abwechselnd lebt. Seit seinem ersten Roman „Die Stadt und die Hunde“ aus dem Jahre 1963 ist Mario Vargas Llosa eine wichtige, auch weit über die Grenzen Perus erfolgreiche literarische und politische Stimme.

Michaela Vieser, Irmela Schautz

Michaela Vieser Michaela Vieser, geboren 1972, studierte Japanologie und asiatische Kunstgeschichte in London. Sie schreibt u.a. für die Süddeutsche Zeitung, NZZ, GEO und das Deutschlandradio. Bisher u.a. von ihr erschienen: Tee mit Buddha. Mein Jahr in einem japanischen Kloster und Von Kaffeeriechern, Abtrittanbietern und Fischbeinreißern (mit Irmela Schautz). Michaela Vieser lebt mit Mann und drei… Weiterlesen »

Share this post:
Nach oben