Schriftsteller: Biografien & exklusive Interviews | BUCHSZENE

Home >>

Schriftsteller

Aquila - Ursula Poznanski
Lost in Sienas Unterwelt – ein Poznanski-Thriller
Ursula Poznanski im Interview – über die Toskana, das Schreiben und ihren Thriller „Aquila“

Interviews | 5. Februar 2018 | Jörg Steinleitner


Wie entsteht ein Thriller von Ursula Poznanski? Warum spielt ihr aktueller Bestseller „Aquila“ in Siena? Und was wäre, wenn Ursula Poznanski plötzlich das Handy abhanden käme? Die Autorin im Interview.

Michel Bussi Michel Bussi

Geboren 1965, ist Michel Bussi einer der erfolgreichsten Schriftsteller Frankreichs. Der Politologe und Geograph lehrt an der Universität von Rouen.

Dan Brown Dan Brown

Geboren 1964 in Exeter (USA) als Sohn eines Mathematikprofessors und einer Kirchenmusikerin, wuchs Dan Brown in einem Umfeld heran, in dem Religion und Wissenschaft Hand in Hand gingen.

Marco Balzano Marco Balzano

Marco Balzano, geboren 1978 in Mailand, ist der Sohn von Süditalienern, die ihr Glück im Norden suchten. Er schreibt, seit er denken kann: Gedichte und Essays, Erzählungen und Romane.

Frau Bluhm Katharina Bluhm

Geboren 1984 in Aschaffenburg als Katharina Bluhm, studierte Frau Bluhm Psychologie und wurde nach dem Studium Erzieherin. Als BUCHSZENE.DE-Kolumnistin entdeckt wurde sie wegen ihrer so sympathischen wie zutreffenden Rezensionen auf Lovelybooks.

Luise Berg-Ehlers

Geboren und aufgewachsen in Norddeutschland, las Luise Berg-Ehlers schon als Schülerin gerne englischer Kriminalromane. Sie studierte Germanistik, Theologie, Theaterwissenschaft und Publizistik in Hamburg und Bochum und promovierte über Theodor Fontane. Als Autorin und Herausgeberin veröffentlichte sie zahlreiche Bücher und Aufsätze, darunter „Eine kulinarische Reise mit Theodor Fontane“, „England und die Detektive“, „Das Glück des Schreibens“… Weiterlesen »

Nicolas Barreau

Geboren 1980 in Paris, studierte Nicolas Barreau Romanistik und Geschichte an der Sorbonne. Schon mit seinen Erfolgen „Die Frau meines Lebens“ und „Du findest mich am Ende der Welt“ hat er sich in die Herzen seiner Leserinnen geschrieben, ehe „Das Lächeln der Frauen“ ein internationaler Bestseller wurde. „Das Café der kleinen Wunder“ ist sein neuester… Weiterlesen »

Zsuzsa Bánks

Sie ist die Tochter ungarischer Eltern und wuchs zweisprachig auf. Zsuzsa Bánk arbeitete als Buchhändlerin, studierte Publizistik, Politik und Literatur und arbeitete zunächst als Redakteurin für das Wirtschaftsressort.

Isabel Bogdan

Geboren 1968 in Köln, studierte Isabel Bogdan Anglistik und Japanologie in Heidelberg und Tokyo. Sie verfasste zahlreiche Übersetzungen und wurde für diese Arbeit auch ausgezeichnet. Unter anderem übertrug Bogdan Werke von Jane Gardam, Nick Hornby, Jonathan Safran Foer, Jonathan Evison und Megan Abbott ins Deutsche. Die Autorin ist zudem Vorsitzende des Vereins zur Rettung des… Weiterlesen »

Stephan Brüggenthies Foto Stephan Brüggenthies

Geboren 1968 in Münster, studierte Stephan Brüggenthies Germanistik und Film und wurde Kulturjournalist.

Sean Brummel

Er ist Deutschlands witzigster Comedyautor. Für sein neues, politisch herrlich unkorrektes Ratgeber-Hörbuch schlüpft er in die Rolle des Amerikaners Sean Brummel. Der ist ein fauler, sauffreudiger Sack, der Veganer als „Gemüse-Taliban“ bezeichnet. Sein Werk ist ein Manifest gegen das schlechte Gewissen.

Share this post:
Nach oben