Bücher über Mutter – Lesenswert | BUCHSZENE.DE

Schlagwort: Mutter


Chris Whitakers Roman „Von hier bis zum Anfang“ zählt zu den starken Romanen des Jahres
Titelbild Von hier bis zum Anfang

Bestseller-Check | 27. August 2021 | Bernhard Berkmann

Ihre Mutter ist schön, trinkt zu viel und landet in den falschen Betten. So sind die 13-jährige Duchess und ihr Bruder ziemlich allein. Bis ein Mord geschieht. Chris Whitakers „Von hier bis zum Anfang“.


„Die Frauen von Kilcarrion“ ist Jojo Moyes‘ Debütroman
Titelbild Die Frauen von Kilcarrion

Bestseller-Check | 12. Juli 2021 | Stephanie Pointner

In „Die Frauen von Kilcarrion“ versetzt uns Jojo Moyes in die Leben dreier Frauen. Mit ihrem realistischen und berührenden Roman spannt sie ein erzählerisches Panorama von fast einem Jahrhundert.


Stacey Halls historischer Roman „Die Verlorenen“ versetzt uns ins London des 18. Jahrhunderts
Titelbild Die Verlorenen

Historische Romane | 21. Mai 2021 | Stephanie Pointner

Bess, die Heldin in Stacey Halls‘ „Die Verlorenen“, ist Krabbenverkäuferin im London von 1747. Weil sie arm ist, kann sie ihr Baby nicht behalten. Jahre später geht es doch, aber Charlotte ist weg.


„Totentanz im Pulverschnee“ ist der dritte Band von Joe Fischlers Inspektor-Arno-Bussi-Reihe
Totentanz im Pulverschnee

Regionalkrimis | 12. April 2021 | Stephanie Pointner

Inspektor Bussi fährt mit Mama in den Urlaub. Prompt setzt es eine Leiche! Die beiden übernehmen in dem Tiroler Schickimicki-Skiort die Ermittlungen und treten damit einen „Totentanz im Pulverschnee“ los.


Lesley Karas Debüt-Krimi „Das Gerücht” bereitet nervenzerfetzende Spannung
Das Gerücht

Kriminalromane | 7. April 2020 | Redaktion

Eine Mutter zieht wegen ihres Kinds in ihre Heimat zurück. Aus sozialer Unbeholfenheit heraus setzt sie ein mörderisches Gerücht in die Welt. Lesley Karas „Das Gerücht“ ist ein packender Krimi.


Der Debüt-Krimi „Das Gerücht” von Lesley Kara bereitet nervenzerfetzende Spannung
Titelbild Das Gerücht

Kriminalromane | 9. März 2020 | Stephanie Pointner

Eine Mutter zieht wegen ihres Kinds in ihre Heimat zurück. Aus sozialer Unbeholfenheit heraus setzt sie ein mörderisches Gerücht in die Welt. Lesley Karas „Das Gerücht“ ist ein packender Krimi.


Fay Keenans „Annas kleiner Teeladen“ ist ein Roman zum Reinkuscheln und Wohlfühlen
Titelbild Annas kleiner Teeladen

Frau Bluhm liest | 8. Oktober 2019 | Frau Bluhm

Ein Umzug und der schöne Teeladen ihrer Patin schenkt der verwitweten jungen Mutter Anna die Chance auf ein neues Leben und eine neue Liebe. Frau Bluhm liest Fay Keenans „Annas kleiner Teeladen“.


In Leϊla Slimanis Roman „All das zu verlieren“ riskiert eine Frau und Mutter wegen ihrer Sexsucht alles
All das zu verlieren

Bestseller-Check | 15. Juli 2019 | Jörg Steinleitner

Adèle ist Ehefrau, Mutter und sexsüchtig. Ihre Krankheit bringt sie in dunkle Gassen, in die Hände gewalttätiger Männer und in Lebensgefahr. Leϊla Slimanis „All das zu verlieren“ im Bestseller-Check.


Tommy Jauds „Der Löwe büllt“ ist eine Urlaubskomödie mit viel Humor, aber auch ein wenig Tiefe
Titelbild Der Löwe büllt

Frau Bluhm liest | 17. Mai 2019 | Frau Bluhm

Der Chef bezahlt ihm den Kanaren-Urlaub. Das ist super. Allerdings stellt er ein paar blöde Bedingungen. Und dann kommen noch zwei richtig wichtige Frauen mit. Tommy Jauds Bestseller „Der Löwe büllt“!


Logo BUCHSZENE.DE