Bücher über Bayern – Lesenswert | BUCHSZENE.DE

Schlagwort: Bayern


In Nicola Förgs „Böse Häuser“ ermitteln Irmi Mangold und Gerhard Weinzirl zum 12. Mal
Titelbild Böse Häuser

Bestseller-Check | 15. März 2021 | Stephanie Pointner

Irmi Mangold sucht ein Eigenheim. Ausgerechnet bei der Besichtigung kommt ein Mensch zu Tode. In ihrem Krimi „Böse Häuser“ greift Nicola Förg die aktuellen Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt auf.


Ina May, Mitglied des Syndikats, erzählt von der Entstehung ihres Krimis „Der Bulle vom Ammersee“
Titelbild Der Bulle vom Ammersee

Kriminalromane | 2. November 2020 | Redaktion

Ina May findet eine Handsteinschleuder und bekommt Lust, damit zu schießen. Wenig später steht der Plot für ihren Kriminalroman „Der Bulle vom Ammersee“. Die Syndikats-Autorin verrät wie alles kam.


Syndikats-Mitglied Lutz Kreutzer verrät, wie er auf das exotische Thema seines Krimis „Taubenblut“ kam
Titelbild Taubenblut

Werkstattbericht | 19. Oktober 2020 | Redaktion

Ein Erlebnis mit einer bärtigen Frau im Münchner Glockenbachviertel brachte Lutz Kreutzer auf die Idee zu seinem Kriminalroman „Taubenblut“. Im Werkstattbericht erzählt er von seiner Entstehung.


Mit „Guglhupfgeschwader“ schickt Rita Falk ihren Kommissar Eberhofer zum 10. Mal ins Rennen
Guglhupfgeschader von Rita Falk

Regionalkrimis | 25. September 2019 | Stephanie Pointner

Lotto-Otto hat zwei Finger weniger: Problem mit Geldeintreibern! Außerdem gibt’s in Rita Falks „Guglhupfgeschwader“ (Eberhofer, Band 10) eine Explosion und eine Leiche. Ob sich die Lektüre lohnt?

Jörg Maurer und Jörg Steinleitner im Gespräch
Gipfelgespräch! Wir haben Jörg Maurer und Jörg Steinleitner heimlich belauscht
Jörg Maurer und Jörg Steinleitner im Gespräch

Interviews | 7. Juli 2016 | Jörg Steinleitner

Getarnt mit Seppelhüten saßen sie auf einem Berg und sprachen über das Schreiben erotischer Szenen, Alpenkrimis, Wein und Erfolg.


Logo BUCHSZENE.DE