Bücher über DDR – Lesenswert | BUCHSZENE.DE

Schlagwort: DDR


In Katharina Höftmann Ciobotarus „Alef“ verlieben sich eine junge Frau aus der DDR und ein Mann aus Israel
Titelbild Interview Alef

Interviews | 22. März 2021 | Tina Rausch

Katharina Höftmann Ciobotaru im Interview über ihren Roman „Alef“, in dem sie von dem größten aller Gefühle erzählt, das es für ihre Protagonisten in zwei grundverschiedenen Welten zu bewahren gilt.


Katharina Fuchs‘ Roman „Lebenssekunden“ erzählt ein packendes Stück Zeitgeschichte
Titelbild Lebenssekunden

Gegenwartsliteratur | 1. März 2021 | Bernhard Berkmann

Die eine ist Fotografin. Die andere Spitzensportlerin. Beide haben Träume, die von Bundesrepublik und DDR in Frage gestellt werden. Katharina Fuchs‘ fesselnder Roman „Lebenssekunden“ im Buchtipp.


Isolde und Hans Christian Cars‘ „Mauerflieger“ erzählt eine wahre Geschichte
Titelbild Mauerflieger

Frau Bluhm liest | 27. Dezember 2019 | Frau Bluhm

Sie sind jung und sie sind verliebt. Aber zwischen ihnen ist die Berliner Mauer. In ihrem Tatsachenbericht „Mauerflieger“ erzählen Isolde und Hans Christian Cars von gefährlicher Flucht und tiefer Liebe.


Ulrike Gerolds und Wolfram Hänels Roman „Allee unserer Träume“ spielt in der DDR
Titelbild Allee unserer Träume

Frau Bluhm liest | 13. Februar 2019 | Frau Bluhm

Eine erfundene Ehe, ein architektonischer Traum, eine Geschichte aus dem Ost-Berlin der DDR. In Ulrike Gerolds und Wolfram Hänels Roman „Allee unserer Träume“ ist vieles gelungen, einiges aber nicht.


Logo BUCHSZENE.DE