Volker Klüpfels & Michael Kobr. Thriller Draussen | BUCHSZENE

Eine 17-Jährige im Wald. Mit ihrem Bruder wird sie im Kämpfen und Überleben geschult. Die Geschwister ödet das Leben an. Bis eines Tages ein Mörder vor ihnen steht. Klüpfel & Kobrs Thriller „Draussen“!

Volker Klüpfels & Michael Kobrs Roman „Draussen“ ist der erste Thriller der beiden Kluftinger-Erfinder

24. Dezember 2019 | Bernhard Berkmann

Gewinnspiel:
Die 20 Gewinner von „Draussen“, jeweils als Hörbuch und Buch, stehen fest. Wer gewonnen hat, finden Sie hier heraus!!

Anzeige

An seinem Gürtel hängt ein langes Messer, sein Gesicht ist voller Ruß

Die Siebzehnjährige in der Flecktarnhose will gerade weitergehen, als zehn Meter vor ihr ein Mann hinter einem Baum hervortritt. Dem Mädchen ist augenblicklich klar, dass es sich nicht um einen harmlosen Spaziergänger handelt: Der Fremde trägt schwere Stiefel und eine olivgrüne Armee-Hose. An seinem Gürtel hängt in einem ledernen Holster ein langes Messer, sein Gesicht ist mit Ruß beschmiert.

Der Fremde in der Armee-Hose stürzt sich auf die Siebzehnjährige

Mehr kann Cayenne im Dämmerlicht nicht erkennen. Nur seine Augen sind gut zu sehen, sie funkeln gefährlich. Das Mädchen erschaudert, ist unfähig, sich zu rühren, beobachtet mit wachsendem Entsetzen, wie der Mund des Mannes sich zu einem Grinsen verzieht, das eine Reihe gelbbrauner Zähne enthüllt. Widerlich, denkt sie noch, dann stürzt er sich auf sie.

Cayenne und Jo werden mit Härte in Kampf und Survival gedrillt

Das Mädchen, das wir im Prolog von Volker Klüpfels und Michael Kobrs Thriller-Debüt „Draussen“ kennenlernen, heißt Cayenne. Sie lebt gemeinsam mit ihrem zwei Jahre jüngeren Bruder Jo und einem Mann namens Stephan im Wald. Stephan, der in einer engen, aber seltsamen Beziehung zu den Geschwistern steht, drillt die beiden: Er lehrt sie die Kunst des Überlebens unter widrigsten Bedingungen, bringt ihnen Kampftechniken bei, unterweist sie aber auch in klassischen Schulfächern wie Englisch oder Mathematik.

In der Wildnis träumen die Geschwister von einem normalen Leben

Den Kindern hängt dieses einsame Leben im Wald zum Hals heraus. Sie wünschen sich Freunde oder wenigstens Kontakt mit anderen Menschen. Sie wünschen sich ein Smartphone. Doch der Vater blockt all diese Wünsche ab: „Leute, ich weiß, dass es schwierig für euch ist. Aber wir sind einfach nicht wie die anderen da draußen. Wir würden zu viele Spuren hinterlassen. Ihr braucht kein Handy, glaubt mir. Ich weiß doch, was das Beste für euch ist.“

Hinter jedem Baum scheint eine geheime Gefahr zu lauern

Der Vater, der – um Geld zu verdienen – immer wieder als Survival-Coach arbeitet und dabei regelmäßig wegen seiner rüden Art aneckt, bereitet seine Kinder auf eine Ausnahmesituation vor. Er ist sich sicher, dass diese Situation kommen wird und dass sie tödlich sein wird. Eine Überlebenschance hat seiner Ansicht nach nur, wer sich mit Härte, Disziplin und dem Wissen eines Einzelkämpfers auf sie vorbereitet hat. Doch der permanente Ausnahmezustand nützt sich ab. Je länger Cayenne und Jo das genussfeindliche Leben im Wald ertragen, umso weniger halten sie die Gefahr, mit der ihr Vater stets droht, für real. Bis er tatsächlich eines Tages vor ihr steht: der Mann, der sie töten will.

„Draussen“ ist ein klassischer Thriller mit echten Bösewichten

Volker Klüpfels und Michael Kobrs neuer Roman hat so gar nichts von der gemütlich-heiteren Behäbigkeit ihrer Krimis um den knorzigen Kommissar Kluftinger. „Draussen“ ist ein klassischer Thriller mit wirklich bösen Bösewichten, paranoiden Verschwörungstheoretikern, gewissenlosen Lobbyisten und einer Gruppe Menschen, die das Ende der Welt kommen sieht: den Blackout. In diesem Thriller gibt es nichts zu lachen, aber eine ordentliche Portion Spannung.


Wir gratulieren diesen 20 Gewinnern von „Draussen“, jeweils als Hörbuch und Buch!

Markus Heinze aus Dresden
Katja Schories aus Königsee
Manuela Friedrich aus Lößnitz
Katharina Paula aus Hamburg
Viola Scholz aus Kremperheide
Paolo Torresan aus San Zenone Degli Ezzelini Tv
Bärbel Messmer aus Gerwisch
Petra Bachmann aus Dortmund
Manuela Benesch aus Oberhausen
Vanessa Lanzerath aus Gronau
Gabriele Förster aus Köln
Judith Berkels aus Habscheid
Florian Leiderer aus Egelsbach
Elisa Cutulle aus Riegelsberg
Heike Steimle aus Ammerbuch
Anna Kapfer aus Karlsruhe
Andrea Leitner aus München
Alexandra Koseck aus Weissenhorn
Ralf Ganzer aus Schopfloch
Sandra Elezi aus Ebersdorf


Shutterstock-Bildnachweise:

Rentier: © LenLis, ID: 219550822
Wichtel: © LenLis, ID: 1173038485
Hintergrundbild: © TairA, ID: 1188019672