Michael Tsokos | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Michael Tsokos

Michael Tsokos

© FinePic / Helmut Henkensiefken

Prof. Dr. Michael Tsokos, geboren am 23. January 1967, wurde nach seinem Abitur zunächst Zeitsoldat. Danach studierte er Medizin in Kiel und arbeitete in der Psychiatrie und Pathologie. Nachdem er die Ausbildung zum Facharzt für Rechtsmedizin absolviert hatte, habilitierte er sich 2001 an der Universität Hamburg. Zuvor hatte Michael Toskos bereits im Auftrag des Bundeskriminalamts in Bosnien und im Kosovo bei der Identifikation von Leichen aus Massengräbern geholfen. Es folgten verschiedene Stationen als Rechtsmediziner. Seit 2007 leitet Michael Tsokos als Professor das Institut für Rechtsmedizin der Charité. 2009 begann er eine zweite Karriere als Bestsellerautor. U.a. schrieb er gemeinsam mit Sebastian Fitzek den Thriller „Abgeschnitten“, der auch verfilmt wurde.


Mehr zu:

Berlin-Krimis

Mehr zu Michael Tsokos

Prof. Dr. Michael Tsokos über seinen und Sebastian Fitzeks Thriller „Abgeschnitten“, der ins Kino kommt
Titelbild Abgeschnitten

Interviews | 9. Oktober 2018 | Jörg Steinleitner

Sebastian Fitzeks und Michael Tsokos‘ Thriller “Abgeschnitten“ wurde verfilmt. Wir sprechen mit dem Rechtsmedizin-Professor über Zettel in den Köpfen von Leichen, kuriose Fälle und Hannibal Lecter.


Logo BUCHSZENE.DE