Klaus-Peter Wolf | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf

1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt Klaus-Peter Wolf als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im selben Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 26 Sprachen übersetzt und über dreizehn Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für den ARD Tatort und Polizeiruf 110. Der Autor ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland. Die Romane seiner Serie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen stehen regelmäßig mehrere Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste, derzeit werden einige Bücher der Serie prominent fürs ZDF verfilmt und begeistern Millionen von Zuschauern. Seine Hörbücher wie etwa „Ostfriesenzorn“ spricht Klaus-Peter Wolf selbst, was ihnen eine ganz besondere Atmosphäre verleiht.

Im Jahr 2017 hat Klaus-Peter Wolf  für „Ostfriesenschwur“ die MIMI, den Krimi Publikumspreis des Buchhandels erhalten. Die Preisverleihung erfolgte auf dem Krimifestival München.

 

Buchbesprechungen auf BUCHSZENE.DE

„Todesspiel im Hafen“ (2019)

Die Nordseedetektive (Bd. 8) Das Geheimnis der gestohlenen Gemälde“ (2020)

Klaus-Peter Wolf im Exklusiv-Interview über seine Arbeit, sein Leben und sein Hörbuch „Ostfriesenzorn“ (2021)


Mehr zu:

Ostfriesland-Krimis

Küsten- und Inselkrimis

Mehr zu Klaus-Peter Wolf

Klaus-Peter Wolf im Exklusiv-Interview über seine Arbeit, sein Leben und sein Hörbuch „Ostfriesenzorn“
Ostfriesenzorn Verlosung

Gewinnspiel-Highlights Interviews | 17. März 2021 | Jörg Steinleitner

Klaus-Peter Wolf reißt mit – nicht nur mit seinen Hörbüchern und Kriminalromanen, sondern auch als Gesprächspartner. Im Interview über „Ostfriesenzorn“ verrät er spannende private Geheimnisse.


Bettina Göschls und Klaus-Peter Wolfs „Nordseedetektive“ ermitteln in einem neuen Fall
Nordseedetektive Das Geheimnis der gestohlenen Gemälde

Adventskalender 2020 | 13. Dezember 2020 | Annika von Schnabel

Ein Einbruch in die alte Villa! Zufällig sind Emma und Lukas vor der Polizei am Tatort. Und schon haben die Nordseedetektive mit „Das Geheimnis der gestohlenen Gemälde“ einen neuen Hörbuch-Fall.


Das Hörbuch zu seinem Bestseller „Todesspiel im Hafen“ liest Klaus-Peter Wolf persönlich
Titelbild Todesspiel im Hafen

Hörbücher Kriminalromane | 12. August 2019 | Reinhard Leipert

Wenn Klaus-Peter Wolf seine Krimis vorliest, kann man nicht weghören. In „Todesspiel im Hafen“ schmiedet der im Knast sitzende Arzt und Serienkiller Dr. Sommerfeldt einen interessanten Ausbruchsplan.


Logo BUCHSZENE.DE