Fantasy Bücher

Produktart

Verlag

Lesealter

Rubrik

1 - 20 von 311 Titel

Mehr laden

Was ist Fantasy?

Sie ist ein Genre in Literatur, Film, Videospielen, etc. Fantasy beschäftigt sich mit fantastischen Welten und Phänomenen, wie beispielsweise Mystik, Magie, Fabelwesen oder fremden Völkern wie Elfen oder Zwergen. Je nach Fantasy-Subgenre gibt es verschiedene Zusammensetzungen und Ausprägungen dieser Elemente. Häufig überschneiden sich die Subgenres jedoch.

Fantasy-Bücher sind etwas ganz Besonderes. Kein Wunder, dass das Genre der Fantasy-Romane boomt. Aber was genau versteht man unter Fantasy-Büchern? Was sind High-Fantasy-Bücher? Was Dark-Fantasy-Bücher?

Was Fantasy-Romane ausmacht – Merkmale von Fantasy-Bücher

Fast allen Fantasy-Romanen und Fantasy-Reihen ist gemeinsam, dass sie magische, übersinnliche oder märchenhafte Bestandteile enthalten. Viele Fantasy-Geschichten nehmen auch Bezug auf alte Sagen oder die Mythologie. Beliebte Charaktere, die immer wieder in Fantasy-Büchern und -Hörbüchern auftauchen, sind Zwerge, Trolle, Elfen, Gnome, Elben, Orks, Kobolde, Krieger, Drachen, Dschinne und Zauberer.

Vampir-Bücher und Werwolf-Bücher – Sonderformen von Fantasy

In den Sonderformen von Fantasy-Romanen wie Vampir-, Werwolf-, Zombie-Büchern oder Science-Fiction-Romanen treten selbstverständlich auch andere Figuren auf. Die meisten Autoren von Fantasy-Büchern erfinden neue Welten für ihre Geschichten.

Einteilung in Gut und Böse – typisch für Fantasy

Allerdings erinnern die in Fantasy-Geschichten dargestellten Gesellschaften oftmals an das Mittelalter, die Antike oder andere Epochen der Menschheitsgeschichte. Klassische Fantasy-Bücher sind gespickt mit Kämpfen. Auch spielen in Fantasy Heldenreisen und Intrigen eine große Rolle. Typisch für Fantasy-Buchreihen ist eine klare Einteilung in Gut und Böse.

Der Vater der Fantasy-Romane – Vorbild für viele Fantasy-Bücher

Der Vater der Fantasy-Bücher des 20. Jahrhunderts ist J.R.R. Tolkien. Für „Der Herr der Ringe“ erfand er einen kompletten Kosmos an Figuren, Schauplätzen und Handlungsstrukturen, auf die viele heutige Autoren von Fantasy-Romanen Bezug nehmen. Weitere wichtige Schriftsteller, die das Genre der Fantasy-Bücher weiterentwickelten, waren u.a.:

+ Marion Zimmer Bradley: Die Nebel von Avalon
+ Terry Brooks: Das Schwert von Shannara (Fantasy-Buchreihe – Trilogie)
+ Stephen R. Donaldson: Die Chroniken von Thomas Covenant dem Zweifler
+ E.R. Eddison: Der Wurm Ouroboros
+ Robert E. Howard: Conan der Barbar
+ C.S. Lewis: Die Chroniken von Narnia

High-Fantasy-Bücher nehmen Bezug auf J.R.R. Tolkiens Fantasy-Bücher

Eine Spezialgattung von Fantasy sind die High-Fantasy-Bücher. Ihre Werke zeichnen sich aus durch eine eigene, oftmals an J.R.R. Tolkiens Ideen und die Lebensformen des Mittelalters angelehnte, magische Welt. Wichtige Fantasy-Reihen dieser Art stammen etwa aus den Federn von Autoren wie Tad Williams, Raymond Feist, Terry Brooks und George R.R. Martin.

Dark-Fantasy-Bücher orientieren sich mehr an Pulp als an Fantasy-Büchern

Im Gegensatz dazu gibt es Low-Fantasy-Bücher bzw. Dark-Fantasy-Bücher, die sich eben nicht so stark an J.R.R. Tolkien orientieren, sondern an Heftromanen und der Detektiv- und Pulpromantradition. Mit dem Begriff Urban-Fantasy bezeichnet man Fantasy-Romane, die in oftmals (realen) Städten (der Gegenwart) spielen.

Science-Fiction als Subgenre von Fantasy

Schließlich gibt es auch noch die Gattung der Science-Fiction-Romane. Der Unterschied zwischen klassischen Fantasy-Büchern und Science-Fiction-Romanen ist das futuristisch-naturwissenschaftliche Element, das bei Science Fiction in den Vordergrund rückt. In Science-Fiction-Geschichten funktionieren Phänomene, die in unserer Gegenwart (noch) nicht denkbar sind (z.B. Zeitreisen).

Fantasy-Buchreihen verbinden Generationen – Plädoyer für Fantasy

Besonders am Genre ist, dass man selten explizit von Fantasy-Romanen für Erwachsene sprechen kann: Fantasy-Bücher und -Hörbücher sprechen oftmals auch bereits Teenager an und verbinden damit Generationen. Ein schönes Beispiel ist die Fantasy-Buchreihe um den jungen Zauberer Harry Potter. Sie hat ganze Familien mitgerissen und tut dies bis heute.

Weitere Subgenres von Fantasy sind Animal Fantasy, Romantasy, und Horror Fantasy.

Unsere Buchempfehlungen stellen Ihnen die neuen Fantasy Bücher vor

Die Buchempfehlungen, die wir von BUCHSZENE.DE zur Fantasy aussprechen, gelten deshalb meist für Leserinnen und Leser im Teenager-Alter genauso wie für Erwachsene. Wenn von den Verlagen Angaben gemacht werden, geben wir bei unseren Fantasy-Buchempfehlungen auch stets einen Altershinweis.

Die besten Fantasy-Bücher aller Zeiten auf einen Blick:

+ Josephine Agenlini: Göttlich verdammt (Oetinger Verlag)
+ Jennifer L. Armentrout: Obsidian (Carlsen Verlag)
+ Kiera Cass: Selection (Sauerländer Verlag)
+ P.C. Cast: House of Night (Lübbe Verlag)
+ Cassandra Clare: City of Bones (Goldmann Verlag)
+ Eoin Colfer: Artemis Fowl (Carlsen Verlag)
+ Suzanne Collins: Die Tribute von Panem (Oetinger Verlag)
+ Cornelia Funke: Tintenwelt (Oetinger Verlag)
+ Kerstin Gier: Rubinrot (Arena Verlag)
+ Markus Heitz: Die Zwerge (Piper Verlag)
+ Wolfgang Hohlbein: Märchenmond (Verlag Ueberreuter)
+ Erin Hunter: Warrior Cats (Verlag Beltz & Gelberg)
+ George R.R. Martin: Die Herren von Winterfell (blanvalet Verlag)
+ Kai Meyer: Arkadien erwacht (Piper Verlag)
+ Stephenie Meyer: Bis(s) zum Morgengrauen (Carlsen Verlag)
+ Christopher Paolini: Eragon (blanvalet Verlag)
+ Michael Peinkofer: Die Könige (Piper Verlag)
+ Terry Pratchett: Die Scheibenwelt (Piper Verlag)
+ Philip Pullman: Der goldene Kompass (Carlsen)
+ Rick Riordan: Percy Jackson (Carlsen Verlag)
+ Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Stein der Weisen (Carlsen Verlag)
+ Jonathan Stroud: Bartimäus (cbj)
+ J.R.R. Tolkien: Der Herr der Ringe (Klett-Cotta Verlag)
+ Tad Williams: Shadowmarch
+ Marion Zimmer Bradley: Die Nebel von Avalon (Fischer Verlag)

Wir wünschen Ihnen, den Leserinnen und Lesern von BUCHSZENE.DE viel Spaß mit unseren Buchtipps!

Erfahren Sie mehr über:

 Die bisher besten Fantasy-Bücher 2023

 Die 23 besten Fantasy-Bücher 2022

 Die 53 besten Fantasy-Bücher 2021

 Die 42 besten Fantasy-Bücher 2020

 Die 14 besten Fantasy-Bücher 2019