Hirschgroße Raben statt Kriegspferde, Mystery im Frankfurt des 19. Jahrhunderts, zwei Klone auf einem Eisplaneten und zwei spannende Urban-Fantasy-Reihen.

Die Expert*innen der Buchhandlung Graff empfehlen: Die besten Fantasy- und SciFi-Bücher im September 2022

19. September 2022 | Redaktion

Titelbild Graff Kolumne September 2022

NICHT VERPASSEN:

Mit etwas Glück gewinnen Sie eines von 20 SciFi- oder Fantasy-Büchern. Jetzt mitmachen!


 

Die Frage

Reflected ear itching

Reflect ad ear itching

Reflect dear itch gin

Reflect tier itch bin

Reflekt tiert isch bin

Reflek tiert ich bin

ABER

Bin ich re flektiert?

 

Hallo liebe Leser*innen,

zwei neue Gesichter werden euch ab diesem Monat Bücher empfehlen, unsere neuen Mitauszubildenden Anika Preinfalk und Charlotta Müller geben hiermit ihren Einstand.

Darüber hinaus ist mit der Hugo Awards-Preisverleihung am 04.09. ein weiterer wichtiger englischsprachiger Phantastik-Preis vergeben worden. Klar, wie aussagekräftig diese Preise sind, da lässt sich vermutlich trefflich drüber streiten.

Allerdings geben sie gerade Neulingen im Genre oder sogenannten Casual Leser*innen eben auch Orientierung. Umso mehr freut es uns, dass nicht auch der dritte große Preis an „A Master of Djinn“, sondern diesmal an „A Desolation Called Peace“ von Arkady Martine vergeben wurde. Glückwünsche übern Teich – und alle Gewinner*innen findet ihr hier.

 

Der schwarzzüngige Dieb High Fantasy Beitragsbild

Hirschgroße Raben statt Kriegspferde

Die Diebesgilde bildet ihre Fachleute in dieser epischen Welt noch selbst aus, u.a. auch Kinsch Na Schannack. Der ist nach seiner Ausbildung bei eben dieser Gilde hoch verschuldet und hält sich mit kleinen Überfällen über Wasser. Bis er das (Un-)Glück hat, die Kriegerin Galva und ihren riesigen Kampfraben überfallen zu müssen!

Schlagartig befindet er sich auf einem epischen Pfad – und der Rückweg wird maximal auf einem Schild liegend vollzogen …   Blick ins Buch

Warum mir der Roman gefällt:

Ich muss zugeben: Als ich erfuhr, dass Christopher Buehlman von Kampfraben schreibt, war ich Fan dieses Romans. Aber das ist nicht mal das Beste: Buehlmans Stil, in genau dem Maße etwas anzudeuten und leicht auszuführen, dass die Spannung einen zwingt, immer weiter zu lesen und zugleich keine Länge entsteht, das habe ich selten in dieser epischen Form erlebt. Selbstverständlich werden wir mindestens einen Folgeroman erwarten dürfen!

Christopher Buehlman Der schwarzzüngige Dieb
ISBN 978-3-608-98641-9, 528 Seiten, € 26,00. Klett-Cotta   Bei Graff bestellen

 

Die Schattensammlerin Mystische Fantasy Beitragsbild

Der Kopf eines Genies

Erst vor kurzem hat Milli ihre Stelle im Senckenberg-Museum angetreten. Doch so ruhig man sich einen Museumsjob vorstellen mag, so aufregend wird Millis Leben bald, als sie Zeugin eines Diebstahls wird, ihr Chef diese Chance nutzen will, um sie loszuwerden, die Polizei zu – gelinde gesagt – nichts zu gebrauchen ist und sich schließlich herausstellt, dass nicht nur Schillers Schädel, sondern auch Goethe höchstpersönlich in die Sache involviert sind.   Blick ins Buch

Warum mir der Roman gefällt:

Mit viel Witz, einer schlagfertigen Protagonistin und einer spannenden Mischung aus Krimi, historischem Roman und Mystery entführt uns dieser Roman ins Frankfurt des 19. Jahrhunderts und beweist, dass ein Hörbuch nicht immer ein Buch als Vorlage braucht, sondern dass es auch andersherum hervorragend funktionieren kann.

T.S. Orgel Die Schattensammlerin
ISBN 978-3-453-32179-3, 480 Seiten, € 16,00. Heyne Taschenbuch  Bei Graff bestellen

 

Mickey 7 - Der letzte Klon Science Fiction Beitragsbild

Man on a Mission

Mickey, ein „unsterblicher“ Klon, hat kurz vor seinem siebten Tod die Schnauze voll. Und zwar so gestrichen, dass er, zugegeben etwas unerwartet und mit viel Glück, tatsächlich überlebt. Blöd nur, dass sein Kollege Berto ungewohnt eifrig seinen Tod bereits gemeldet und damit einen neuen Klon in Auftrag gegeben hat.

Ein doppelter Mickey ist auf dem Eisplaneten Niflheim allerdings nicht vorgesehen und so müssen die beiden sich wohl oder übel zusammenraufen und weiterhin als ein Individuum auftreten. Und das ist, wie es klingt: ganz schön anstrengend!   Blick ins Buch

Warum mit der Roman gefällt:

„Intelligente Unterhaltung“ im allerbesten Sinne. Das Buch liest sich wie von selbst, technische Zusammenhänge oder ethisch-moralische Fragen werden so nebenbei erklärt bzw. in den Raum geworfen und man kann sich aussuchen, ob man groß darüber nachdenken will oder einfach weiter der spannenden und humorvoll erzählten Story folgt (oder beides natürlich …). Ein optimaler Auftakt zu einem aller Voraussicht nach äußerst lesenswertem Sci-Fi-Herbst.

Edward Ashton Mickey 7 Der letzte Klon
ISBN 978-3-453-32172-4, 386 Seiten, € 15,00. Heyne Taschenbuch   Bei Graff bestellen

 

Die Geister von New York Urban Fantasy Beitragsbild

Das verschollene Manuskript

Der Journalist Lionel Page ist bekannt dafür, dass er angebliche Wunderheiler, Medien und übernatürliche Phänomene überführt. Als ihn ein Auftrag nach New York verschlägt – er soll für die mysteriöse Regina Dunkle nach einem verschollenen Manuskript von Edgar Allan Poe suchen – wird er plötzlich in einige merkwürdige Ereignisse verwickelt.

Auf einmal hat der selbsterklärte Realist mit Geheimgesellschaften, Hexen und Göttern zu tun und seine Vergangenheit scheint auch irgendwie mit der magischen Parallelwelt New Yorks verbunden zu sein.   Blick ins Buch

Warum mir der Roman gefällt:

Ein actionreicher und spannender Auftakt zu einer neuen Urban Fantasy-Reihe, der mir vor allem wegen seiner rasant erzählten Handlung und vielschichtigen Charaktere gefallen hat. Der Roman ist eine gelungene Mischung aus Urban Fantasy und Thriller. Durch zahlreiche unerwartete Wendungen bleibt die Geschichte bis zum Schluss sehr spannend, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.

Craig Schaefer Die Geister von New York
ISBN 978-3-453-32126-7, 576 Seiten, € 16,00. Heyne Taschenbuch  Bei Graff bestellen

 

Das Strahlen des Herrn Helios Urban Fantasy Beitragsbild

Ein Gorilla als Mörder

In einer Welt, in der Tiere so menschlich sind wie du und ich, ermittelt der Hase Skarabäus Lampe im Mordfall des Löwen Helios. Der Zirkusdirektor mit der vielseitigen – und teils unschönen – Vergangenheit soll von dem Gorilla Dante ermordet worden sein. Skarabäus ist davon nicht überzeugt und rollt den Fall nochmal komplett neu auf, um den Gorilla vor seiner Todesstrafe zu bewahren. Dabei lernt er die mysteriösen Zirkusartist*innen und ihre Hintergründe kennen.

Je tiefer er sich in den Fall verstrickt desto riskanter wird es – nicht bloß für den Detektiv selbst, sondern auch für seinen Quasi-Ziehsohn Teddy. Im Wettlauf gegen die Zeit stellt sich die Frage: Wurde Helios aus Angst um das Fortbestehen des Zirkus‘ ermordet oder liegt der Grund dafür tiefer in seiner Vergangenheit?   Blick ins Buch

Warum mir der Roman gefällt:

Das Buch nimmt den Leser mit in eine interessante Welt, die gut zu der frühherbstlichen Stimmung passt. Meike Stoverocks Schreibstil ist raffiniert und verleiht dem Roman einen vollkommen eigenen Charakter, der gut mit der industriellen Welt der Geschichte übereinstimmt. Der konstante Spannungsaufbau lädt dazu ein, den Roman bis zur cleveren Auflösung des Falls an einem gemütlichen Wochenende in einem Stück durchzulesen, wie man es eben von einem guten Detektiv-Roman erwartet.

Meike Stoverock Die Strahlen des Herrn Helios
ISBN 978-3-608-98666-2, 258 Seiten, € 22,00. Klett-Cotta    Bei Graff bestellen

 

Der zerstreute Zeitreisende Fantasy Beitragsbild

Vom legendären Autor der Scheibenwelt, Terry Pratchett, erscheint posthum eine Sammlung von Kurzgeschichten, die gerade die Anfänge des erfolgreichen Autors ins Blickfeld nimmt. Obwohl noch jung, zeigt er bereits hier seinen einzigartigen Humor und lässt uns an faszinierenden Plot-Ausflügen teilhaben. Nicht nur für die Mumms, Wehs, Lipwigs und Vetinaris unter uns!   Blick ins Buch

Terry Pratchett Der zerstreute Zeitreisende
ISBN 978-3-492-70625-4, 336 Seiten, € 18,00, Piper   Bei Graff bestellen

 

SciFi-Fantasy-Gewinnspiel

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Die besten Fantasy-Bücher 2022

Die besten SciFi-Bücher 2022

 


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: