Wir stellen in dieser Liste die 6 besten Thriller 2022 vor

Die 6 besten Thriller aus dem Jahr 2022

22. Juli 2022 | Redaktion

Unsere Experten empfehlen regelmäßig, welche Thriller wirklich lesenswert sind. Hier stellen wir unsere Top-6 Bestenliste der Thriller 2022 vor:

Camilla Sten Das Haus der stummen Toten

John Grisham Der Verdächtige

Kimberly McCreight Freunde. Für immer.

Vincent Kliesch Im Auge des Zebras

Sebastian Fitzek Playlist

Romy Hausmann Perfect Day

 

Titelbild Das Haus der stummen Toten

Camilla Stens „Das Haus der stummen Toten“ erzählt von einer tödlichen Erbschaft

Nachdem ihre Oma ermordet wurde, gerät Eleanor in deren Haus in eine brandgefährliche Situation. Wir stellen Camilla Stens „Das Haus der stummen Toten“ vor.

Da ihre Mutter früh starb, wuchs Eleanor bei ihrer Großmutter Vivianne auf. Als Erwachsene reduzierte Eleanor den Kontakt zu der kalten und ohne jede Herzlichkeit ausgestatteten Großmutter deutlich. Dennoch stattet Eleanor Vivianne eines Tages einen Besuch ab. Just als Eleanor die Wohnung betreten will, stürmt eine andere Person heraus. Gleich darauf findet sie ihre im Sterben liegende Großmutter vor. Vivianne wurde erstochen. Die Ermittlungen der Polizei verlaufen im Sande, da es außer Eleanor keine Zeugen oder Hinweise zur Tat gibt. Eleanor leidet seit ihrer Kindheit unter Gesichtsblindheit, weshalb sie sich nicht an das Aussehen des Mörders zu erinnern kann.

Zur Buchvorstellung „Das Haus der stummen Toten“

Camilla Sten Das Haus der stummen Toten ISBN 978-3749903986, 415 Seiten | € 15,00, HarperCollins | Jetzt bestellen

 

Titelbild Der Verdächtige

In John Grishams „Der Verdächtige“ ist ein angesehener Richter der Serienmörder

Seit 12 Jahren verfolgt sie ihn. Jeri hält Richter Bannick für einen Serienkiller. Wird sie ihn stoppen? John Grishams „Der Verdächtige“ im Bestseller-Check.

Der Bösewicht in John Grishams Thriller „Der Verdächtige“ ist ein Serienkiller, den man nicht unbedingt erwarten würde: Ross Bannick ist ein neunundvierzigjähriger Richter und ein angesehener obendrein. Seine Jägerin ist Grisham-Kennern bekannt: Die Anwältin Lacy Stoltz hat bereits in „Bestechung“ ermittelt. Seinerzeit ging es um einen Richter, der Bestechungsgelder nahm. Ross Bannick ist schlimmer: Er nimmt Leben.

Zur Rezension von „Der Verdächtige“

John Grisham Der Verdächtige ISBN 978-3-453-27316-0, 411 Seiten, € 24,00, Heyne. Jetzt bestellen

 

Freunde für immer

In „Freunde. Für immer.“ erweist sich Kimberley McCreight einmal mehr als Thriller-Meisterin

Fünf beste Freunde und ihr tödliches Geheimnis: der Thriller „Freunde. Für immer.“ von New York Times Bestsellerautorin Kimberly McCreight ist ebenso hinterhältig wie unvorhersehbar. Ein Glanzstück!

Was ist ein bester Freund? Und was erwarte ich mir von ihm? Muss er mich auch schützen, wenn ich jede Grenze überschreite, sogar jene zum Verbrechen? Um diese Fragen kreist Kimberley McCreights neuer Thriller. Und schon im Prolog umreißt die Bestsellerautorin, die seit Erscheinen ihres Krimis „Eine perfekte Ehe“ zu den Stars am internationalen Thriller-Himmel zählt, das Spannungsfeld: „Was sich anfühlt wie absolute Akzeptanz, was sich als bedingungslose Liebe tarnt, kann toxisch werden. Vor allem dann, wenn sich dein Freund in Wirklichkeit einen Komplizen wünscht.“

Zur Buchvorstellung von „Freunde. Für immer.“

Kimberly McCreight Freunde. Für immer. ISBN 978-3-426-28388-2, 368 Seiten, € 15,99 | Droemer. Jetzt bestellen

 

Titelbild Im Auge des Zebras

Für „Im Auge des Zebras“ hat sich Vincent Kliesch einen besonders fiesen Killer ausgedacht

Wie macht der Täter das: Er entführt Jungen, tötet ihre Eltern und dies zur exakt selben Zeit an verschiedenen Orten in Deutschland! Vincent Klieschs „Im Auge des Zebras“ startete eine neue Thriller-Serie.

Olivia Holzmann ist Kommissarin beim LKA Berlin, frisch verliebt und gerade umgezogen. Ihr Leben könnte aktuell kaum schöner sein, wäre da nicht ihr aktuellster und sehr mysteriöser Fall: Über ganz Deutschland verteilt, wurden binnen weniger Minuten mehrere Jungen entführt und kurze Zeit später deren Eltern ermordet. Bei ausnahmslos jedem dieser Verbrechen gibt es handfeste Beweise, Indizien und Zeugenaussagen, die auf ein und denselben Täter hinweisen. Olivia und ihr Team stehen vor einem Rätsel: Wie ist es möglich, dass ein Mann exakt zur selben Zeit mehrere schwere Verbrechen in diversen deutschen Städten begeht?

Zur Buchvorstellung von „Im Auge des Zebras“

Vincent Kliesch Im Auge des Zebras ISBN 978-3-426-52666-8, 368 Seiten, € 12,99 | Droemer. Jetzt bestellen

 

Titelbild Playlist

Sebastian Fitzeks Thriller „Playlist“ schafft eine interessante Verbindung zur Musik

Ein Mädchen verschwindet. Die Ermittler Zorbach und Alina stellen fest, dass die Vermisste mit ihrer „Playlist“ Zeichen sendet. Wir verraten, wie gut Sebastian Fitzeks neuer Augensammler-Thriller ist.

In wenigen Tagen muss Privatermittler Zorbach seine Haft antreten, da er einen Unschuldigen getötet hat. Als ihn eine Mutter beauftragt, nach der entführten Tochter Feline zu suchen, beschließt er diesen letzten Fall noch anzunehmen. Bei seinen Recherchen stößt Zorbach auf eine Verbindung zu Alina, die ihn seit der letzten Begegnung mit dem „Augensammler“ nicht mehr sehen will. Da Alina Feline allerdings persönlich kennt, will sie Zorbach entgegen ihrer Bedenken doch helfen.

Zur Rezension von „Playlist“

Sebastian Fitzek Playlist ISBN 978-3-426-28156-7, 400 Seiten, € 22,99 | Droemer. Jetzt bestellen

 

Titelbild Perfect Day

In Romy Hausmanns Thriller „Perfect Day“ wird ein Philosophie-Professor eines ungeheuren Verbrechens verdächtigt

Kann es wirklich sein, dass ihr Vater zehn Mädchen umgebracht hat? Ann will die Unschuld des Philosophie-Professors beweisen und erlebt Überraschungen. Frau Bluhm über Romy Hausmanns „Perfect Day“.

Als wenige Wochen vor Weihnachten Ermittler vor der Haustür stehen, um Anns Vater wegen vermeintlich zehnfachen Mordes in Untersuchungshaft zu nehmen, gerät das Leben der 24-jährigen Studentin aus den Fugen. Der renommierte Philosophie-Professor weigert sich standhaft eine Aussage gegenüber der Polizei zu machen. Ann kann nicht glauben, dass ihr liebevoller Vater fähig wäre, zehn Mädchen zu ermorden und den Weg zu den Leichen mit roten Schleifen im Wald zu markieren. Ihr Vater kann nicht der seit über zehn Jahren gesuchte Schleifenmörder sein, und Ann wird es beweisen. Koste es, was es wolle.

Romy Hausmann Perfect Day ISBN 978-3-423-26315-3, 415 Seiten, € 16,95 | dtv. Jetzt bestellen

 


Das könnte Sie auch interessieren:

+ Die besten Krimis 2022

+ Aktuelle Krimi- und Thriller-Empfehlungen

 

Die besten Bücher des Jahres nach Themen:

+ Die besten Romane 2022

+ Die besten historischen Romane 2022

Die besten Liebesromane 2022

Die schönsten Sommerromane

Die besten Science-Fiction-Bücher 2022

Die besten Fantasy-Bücher 2022

Die besten Jugendbücher 2022

Die besten Kinderbücher 2022

 

Erfahren Sie mehr über:

+ Aktuelle Buchempfehlungen

+ Gute Bücher, die man gelesen haben muss

+ Neue Bestseller


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: