I.L. Callis: Im Jahr der Finsternis. Buchtipp | BUCHSZENE

Was wäre, wenn einer der mächtigsten Männer der Welt ermordet würde, um eine entscheidende Wahl zu beeinflussen? I.L. Callis‘ Thriller „Im Jahr der Finsternis“ entwirft ein erschreckend reales Szenario.

I.L. Callis‘ Thriller „Im Jahr der Finsternis“ spielt am Vorabend der Europawahl 2019

24. Mai 2019 | Martina Darga

Im Jahr der Finsternis

© Nancy Beijersbergen shutterstock-ID:1285796326

Mit etwas Glück können Sie eines von 5 Büchern „Im Jahr der Finsternis“ gewinnen!


Ein Hybrid-Forschungsprogramm lotet die Grenzen der Ethik aus

Bereits in ihrem ersten Thriller hat sich I.L. Callis einem der wichtigsten Zukunftsthemen der Menschheit gewidmet: den Gefahren der Gentechnik. „Das Alphabet der Schöpfung“ erzählt davon, wie der Journalist Alexander Lindahl auf ein geheimes Hybrid-Forschungsprogramm stößt, das auf eine nie geahnte Weise die Grenzen der Ethik überschreitet und die gesamte Menschheit gefährdet. Für diesen Wissenschaftskrimi hat die Autorin zwei Jahre lang recherchiert.

Europawahl 2019 – Rechtspopulisten auf dem Vormarsch

„Im Jahr der Finsternis“, I.L. Callis‘ neuer Thriller, rankt sich ebenfalls um hochaktuelle Fragen: Wer verhindert den Vormarsch rechtspopulistischer Bewegungen? Was wäre, wenn einer der mächtigsten Männer der Welt ermordet wird? Was wäre, wenn dies geschieht, um eine entscheidende Wahl zu beeinflussen? Was wäre, wenn damit rechtsgerichteten Strömungen der Weg geebnet werden soll? Was wäre, wenn dies mitten in Europa geschieht? Bei der Europawahl 2019 …

Eine 16-jährige Anwaltstochter verschwindet – und Europa wankt

Am Vorabend der Wahlen zum Europaparlament ordnet Anwalt Viktor Hellberg den Nachlass seiner Mutter, einer ehemaligen Pressefotografin, als plötzlich seine sechzehnjährige Tochter verschwindet. Die Entführer drohen mit dem Tod des Mädchens, sofern Hellberg ihnen nicht bestimmte Dokumente aus dem Besitz seiner Mutter übergibt. Seine verzweifelte Suche führt den Anwalt von Berlin über New York bis auf den Obersalzberg bei Berchtesgaden. Dabei gerät er in das Netzwerk einer Organisation, deren Ziel die Zerstörung der Demokratie ist – und die ein Attentat auf einen der populärsten Männer der Welt plant. Plötzlich wird Hellberg klar: Nicht nur das Leben seiner Tochter steht auf dem Spiel und das eines großen Mannes, sondern die Zukunft ganz Europas.


Dieses Gewinnspiel ist beendet.