Kindness Economy

ISBN 978-3-96739-150-3

176 Seiten

€ 34,90

Freundlichkeit wird zum Erfolgsfaktor in Wirtschaft und Arbeitsmarkt. Zukunftsforscherin Oona Horx Strathern zeigt in „Kindness Economy“, was Unternehmen dabei gewinnen können.

Oona Horx Strathern erklärt in „Kindness Economy“, wie Freundlichkeit strategisch eingesetzt werden kann

Kindness Economy buchtipp

Kindess als zentraler Erfolgsfaktor für Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Kindness, also Freundlichkeit, wird der nächste wichtige Erfolgsfaktor für die Wirtschaft und unseren Arbeitsmarkt, sagt die Zukunftsforscherin Oona Horx Strathern. In ihrem Buch „Kindness Economy – Das neue Wirtschaftswunder“ erklärt die Co-Founderin des Zukunftsinstituts Horx in diesem Zusammenhang, wie wir zukünftig wohnen werden, wie wir unseren Alltag leben, was wir kaufen und wie vor allem wo wir arbeiten werden.

Freundlichkeit lässt sich strategisch einsetzen, so Oona Horx Strathern

Kindness – neu verstanden und authentisch gelebt – ist ein Prinzip, das sich strategisch einsetzen lässt, um den Erfolg eines Unternehmens zu steigern, verspricht Oona Horx Strathern: „Freundlichkeit, die aus dem inneren Sinn eines Unternehmens kommt, kann DER entscheidende Wettbewerbsvorteil der Zukunft werden.“

Nachhaltigkeit, Zweck, Verantwortung – darum muss es Unternehmen heute gehen

Unternehmen, die immer noch Profit priorisieren, erweisen sich im Hinblick auf Kindness als unfähig, die richtige Balance zwischen Markt, Kundenwünschen und der menschlichen Motivation zu finden. Denn sie vernachlässigen genau die Aspekte, die uns als Gesellschaft immer wichtiger werden: Nachhaltigkeit, Purpose und Verantwortung.

Konsum als Lösung gesellschaftlicher Probleme und Stärkung von Trends

„People, planet, profit“ – in dieser Reihenfolge, statt immer nur linear auf Gewinnmaximierung zu schauen, ist mehr als nur ein moralischer Appell, schreibt Oona Horx Strathern. „Wir können und wollen immer noch konsumieren und dabei Gewinn machen.“ Aber Konsum werde zunehmend anders interpretiert und wahrgenommen: als Lösung gesellschaftlicher Probleme, als Stärkung von lebenswichtigen Trends, als Verwirklichung von zukunftsweisenden Problemlösungen.

„Kindness Economy“ zeigt, wie wir Respekt zeigen und nachhaltig leben können

„Kindness Economy” beantwortet die Frage, wie wir unsere Gesellschaft damit stärken können, jedem Mitarbeiter und Kunden den gebührenden Respekt entgegenbringen und unsere Umwelt dabei gleichzeitig schonen und verbessern.
Oona Horx Strathern erläutert, was die entscheidenden Faktoren einer Kindness-Strategie sind und wie die Mechanismen zum Erfolg lauten. Zudem stellt sie internationale und aktuelle Praxisbeispiele vor, auch aktuelle Überlegungen zu einer kind city, die beweisen, dass es sich um keine Randerscheinung handelt, sondern um einen wichtigen countertrend.

ISBN 978-3-96739-150-3

176 Seiten

€ 34,90

<a href="https://buchszene.de/redakteur/simone-lilienthal/" target="_self">Simone Lilienthal</a>

Simone Lilienthal

Geboren und aufgewachsen in München, studierte Simone Lilienthal, Jahrgang 1984, in Frankfurt Deutsch und Französisch aufs Lehramt. Nach dem Referendariat entschloss sie sich aber für die Freiheit und ein Leben als Autorin. Simone Lilienthal schreibt für verschiedene Magazine und arbeitet im Café.

Das könnte Sie auch interessieren: