Adventskalender 8.12. Jahre aus Seide Seidenstadt-Saga 1| BUCHSZENE

Home >>

7. Dezember 2018 | Tim Pfanner | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten


Für viele ist Ulrike Renk bereits die Elena Ferrante Deutschlands. Mit „Jahre aus Seide“ (Aufbau) startet sie ihre Seidenstadt-Saga und erzählt von einem lebenslustigen jüdischen Mädchen im Krefeld der 1920er.


Ulrike Renks Roman „Jahre aus Seide“ ist der erste Band der Seidenstadt-Saga


Titelbild Jahre aus Seide Band 1

shutterstock © Jozef Sowa,  © ANNA

Heutiges Gewinnspiel:

Jetzt mitmachen und Chance sichern auf eines von 20 Exemplaren „Jahre aus Seide”.


Ulrike Renks Seidenstadt-Saga ist inspiriert von einem wahren Schicksal

Von einer großbürgerlichen Familie und ihrer Tochter, von einer starken Liebe und vom Anbruch einer finsteren Zeit erzählt Ulrike Renks „Jahre aus Seide“. Es ist der erste Band der großen Seidenstadt-Saga. Und der liest sich mitreißend – womöglich auch, weil Ulrike Renks Epos vom wahren Schicksal einer Familie inspiriert ist. „Jahre aus Seide“ versetzt uns ins Krefeld der 1920er Jahre: Im Villenviertel der reichen Bandweber- und Seidenstadt steht das Anwesen der Familie Arens. Karl ist Handelsvertreter einer großen Ledermanufaktur, Martha kümmert sich um das gesellschaftliche Leben der Familie. Man ist wohlhabend und angesehen, nicht nur in der jüdischen Gemeinde. Zudem erfüllt sich ein großer Wunsch: nach Jahren der Kinderlosigkeit bekommen Martha und Karl eine Tochter.

Die Mädchen lieben die Stoffe, Spitzen und Bänder aus Seide

Ruth ist ein Sonnenschein, nicht nur das Glück ihrer Eltern sondern auch der Liebling des ganzen Viertels. Schnell freundet sie sich mit der gleichaltrigen Emma an, die mit ihren Eltern im Chauffeurshaus der Nachbarvilla wohnt. Das Anwesen des alleinstehenden unkonventionellen Seiden- und Samtgroßhändlers Merländer wird zu ihrem zweiten Zuhause. Die Stoffe, Spitzen, Bänder der angrenzenden Fabrik faszinieren sie. Merländer, selbst kinderlos, beschenkt die Mädchen reichlich mit Resten aus seiner Fabrik.

Bald fallen die Schatten der Politik auf Ruths glückliche Kindheit

Das Mädchen hat eine glücklich unbeschwerte Kindheit. Doch auch in Krefeld verändert sich das Leben. Zuerst geschieht es schleichend – Juden werden von Vereinen und Veranstaltungen ausgeschlossen. Ruth trifft sich trotzdem oft mit anderen Mädchen – vor allem mit ihren Klassenkameradinnen aus dem Lyzeum. Auch wenn es ihr eigentlich verboten ist, geht sie mit ihnen ins Kino. Die arischen Mädchen kümmert es nicht, dass Ruth Jüdin ist. Oft wird sie auch zu Tanzveranstaltungen eingeladen.

Ruth findet ihre erste Liebe – und erlebt eine persönliche Katastrophe

Bei dieser Gelegenheit lernt Ruth Hans kennen, der bei Merländer, Strauß & Co in die Lehre geht. Hans fordert sie zum Tanzen auf. Ruth weist ihn darauf hin, dass sie jüdisch ist und er nicht mit ihr tanzen darf. Und wenn sie rosa mit grünen Punkten wäre, es wäre ihm egal, antwortet er. So entwickelt sich eine zarte Freundschaft und eine erste Liebe blüht zwischen den beiden auf. Doch dann das: Im Frühjahr 1937 betritt der Rektor des Lyzeums bedrückt die Klasse. Er müsse Ruth auffordern, die Schule zu verlassen. Monate zuvor hat bereits Ruths Vater seine Stellung verloren.

Eines Tages liegt das Schicksal der Familie in Ruths Händen

Für Ruth wird die Liebe zu Hans nun noch wichtiger. Allerdings treffen sich die beiden nun heimlich. Die Zeiten werden immer gefährlicher für Ruth und ihre Familie. Werden sie überhaupt in Deutschland bleiben können? Was wird aus Ruths Liebe zu Hans? Eines Tages liegt das Schicksal der ganzen Familie in Ruths Händen.


Dieses Gewinnspiel ist bereits beendet.

Die Gewinner werden in Kürze veröffentlicht.

 

 

Mehr zur Rubrik
Charlotte Würdigs Buch „Löwinnen Power – Fitness & Lifestyle mit Charlotte“ in der Buchvorstellung
Löwinnen Power

Adventskalender 2018 | 12. Dezember 2018 | Annika von Schnabel

Charlotte Würdig ist TV-Moderatorin, Ehefrau des Rappers Sido und dreifache Mutter. Außerdem sieht sie blendend aus. Wie geht das nur? In ihrem Buch „Löwinnen Power“ lüftet sie ihr Lifestyle-Geheimnis.

Charisma, Schönheit, Achtsamkeit – Bücher für ein Glücksleben
Maudrich Mindful me. Natürlich zeitlos schön. Beauty Power

Adventskalender 2018 | 10. Dezember 2018 | Annika von Schnabel

Wie bringe ich meinen Körper zum Strahlen? Welche Schönheitsrezepte funktionieren wirklich? Und welche Rolle spielt die Achtsamkeit? Unsere drei Buchtipps kreisen um spannende Schönheitsfragen.

John Jay Osborns kluger und humorvoller Roman „Liebe ist die beste Therapie“ kann Ehen retten
Liebe ist Therapie

Adventskalender 2018 | 10. Dezember 2018 | Tim Pfanner

Ein Paar sitzt bei der Therapeutin und versucht, den Kindern zuliebe, seine Ehe zu retten. John Jay Osborns Roman „Liebe ist die beste Therapie“ ist klug, humorvoll und könnte auch Ihre Beziehung sanieren.

Anne Youngsons Roman „Das Versprechen, dich zu finden“ erzählt von einer ungewöhnlichen Liebe
Das Versprechen dich zu finden

Adventskalender 2018 | 9. Dezember 2018 | Annika von Schnabel

Plötzlich bist du 60 – aber was ist mit all den Dingen, die du eigentlich machen wolltest? Anne Youngsons „Das Versprechen, dich zu finden“ (HarperCollins) ist die wunderschöne Liebesgeschichte zweier reifer Menschen.