Ulrike Renk | Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Ulrike Renk

Ulrike Renk

© www.nielinger.de

Geboren 1967, studierte Ulrike Renk Literatur, Anglistik, Soziologie und Medienwissenschaften. Im Aufbau Taschenbuch liegen ihre Romane „Die Seidenmagd“, „Die Heilerin“, „Die Frau des Seidenwebers“, die Australien-Saga „Die Australierin“, „Die australischen Schwestern“ und „Das Versprechen der australischen Schwestern“ sowie die Ostreußen-Saga „Das Lied der Störche“, „Die Jahres der Schwalben“ und „Die Zeit der Kraniche“ vor. Außerdem erschienen ihre Eifel-Thriller „Echo des Todes“ und „Lohn des Todes“. Jüngst erschien ihr Roman „Jahre aus Seide“, Band 1 der Seidenstadt-Saga, der seine Leser*innen ins Deutschland zu Zeiten des Nationalsozialismus versetzt. Ulrike Renk hat vier Kinder und lebt in Krefeld.

Mehr zum Autor

Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.