Die Eberhofer Neiner Gaudi

€ 78,99 UVP

9 DVDs, 833 Min

Oma Eberhofer will nicht kochen, Franz soll den Sohn hüten – da kommt das herrenlose Ohr gerade recht. „Rehragout-Rendezvous“ garantiert ein richtig lustiges Filmerlebnis.

Die Verfilmung von Rita Falks Kultkrimi „Rehragout-Rendezvous“ gibt’s jetzt auf DVD und Blu-ray

Rehragout-Rendezvous

Nix ist’s mit Schweinsbraten – Oma Eberhofer streikt

„Was gibt’s zum Essen?“ „Nix.“ Paukenschlag am Eberhofer-Hof: Die Oma, wie immer mit liebenswerter Widerspenstigkeit gespielt von Enzi Fuchs, streikt! Nach gefühlt 2.000 Kuchen und noch mehr Schweinsbraten, Semmelknödeln und Kraut beschließt die Oma, sich der familiären Fürsorge zukünftig zu entledigen. Das bedeutet natürlich Chaos pur im Hause Eberhofer und ist die beste Voraussetzung für eine umwerfend lustige Verfilmung von Rita Falks Kultkrimi „Rehragout-Rendezvous“ mit den beliebten Schauspielstars um Franz-Eberhofer-Darsteller Sebastian Bezzel.

Angriff auf die Männlichkeit: Eberhofer soll sich ums Kind kümmern

Papa Eberhofer (Eisi Gulp), Franz, Leopold (Gerhard Wittmann) und Susi (Lisa Maria Potthoff) sollen doch bitteschön endlich mal lernen, sich selbst zu versorgen. Ausgerechnet jetzt übernimmt Susi auch noch vorübergehend Niederkaltenkirchens Rathaus als stellvertretende Bürgermeisterin und reduziert mit ihrer neugewonnenen Macht Franz‘ Posten kurzum auf halbtags, damit er sich zukünftig um Sohn Pauli kümmert.

Die Ermittlungen in „Rehragout-Rendezvous“ kreisen um ein menschliches Ohr

Diese Aktion touchiert die Eberhofer‘sche Männlichkeit empfindlich. Zum Glück dauert es aber nicht lange bis eine Krähe ein menschliches Ohr aufgabelt und sich ein eigentlich festgefahrener Vermisstenfall überraschend zu einem verzwickten Mordfall entwickelt, der Franz und Rudi, den Simon Schwarz wunderschön knorzig interpretiert, als Ermittler-Dreamteam erneut in Höchstform vereint.

Die Verfilmung von Rita Falks Kultkrimi erscheint als DVD und Blu-ray

So wird also auch in diesem Jahr der Dezember wieder deftig – serviert wird das „Rehragout-Rendezvous“ auf DVD bzw. Blu-ray und damit als Film mit unnachahmlichem Esprit, der die bayerische Provinzkrimikultur mit genau dem richtigen krachledernem Humor feiert. Darüber hinaus gibt es ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern der gefeierten Erfolgsreihe wie Eva Mattes, Michael Ostrowski, Castro Dokyi Affum, Stefan Betz sowie prominenten Gästen wie Monika Gruber und vielen mehr.

Und für Eberhofer-Fans gibt es noch ein ganz spezielles Schmankerl

Kein Wunder, dass „Rehragout-Rendezvous“ in diesem Kino-Sommer bereits zum erfolgreichsten Film der gesamten Eberhofer-Reihe avancierte. Übrigens gibt es für alle Eberhofer-Fans ein besonderes Schmankerl: Zum Sammeln und Genießen erscheint eine Special-Fan-Edition als DVD und Blu-ray. Die „Eberhofer Neiner Gaudi“-Box beinhaltet neun Scheiben samt 12-seitigem Booklet. Sie enthält neben der neuesten Geschichte um das Eberhofer-Dreamteam auch „Leberkäsjunkie“, „Sauerkrautkoma“, „Dampfnudelblus“, „Winterkartoffelknödel“, „Schweinskopf al Dente“, „Grießnockerlaffäre“, „Kaiserschmarrndrama“ und „Guglhupfgeschwader“. Die Feiertage können kommen.

<a href="https://buchszene.de/redakteur/bernhard-berkmann/" target="_self">Bernhard Berkmann</a>

Bernhard Berkmann

Geboren 1982, studierte Bernhard Berkmann Kommunikationswissenschaften, Psychologie und Romanistik. Als Autor interessiert er sich vor allem für Kriminalromane und Wirtschaftsthemen. Bernhard Berkmann pendelt zwischen Berlin und dem schwedischen Båstad. In seiner Freizeit geht er gerne schwimmen.

Das könnte Sie auch interessieren: