Newsletter

Mit „Blaue Frau“ stellt Antje Rávik Strubel erneut ihre literarische Kunstfertigkeit unter Beweis
Titelbild Blaue Frau

Bestseller-Check | 5. August 2022 | Bernhard Berkmann

Antje Rávic Strubels „Blaue Frau“ erzählt von einer Frau, die vergewaltigt wurde, vom Europa der Gegenwart und dem, was in unserem tiefsten Inneren geschieht.

Hier ermittelt Sherlock Holmes. Hier verzaubern uns Märchen. Und hier öffnet das Gruselkabinett seine Tore
Hörspiele von Titania Medien

Lesesommer 2022 | 4. August 2022 | Tim Pfanner

Wer fein austarierte Spannung und Grusel liebt, der ist bei diesen Titania-Hörspielen richtig. Außerdem servieren wir Märchenhaftes für die ganze Familie.

„Das Reich der Vampire Band 1“ von Jay Kristoff
Titelbild Bestseller Belletristik Das Reich der Vampire Band 1

Belletristik | 3. August 2022 | Redaktion

Vor 27 Jahren ging die Sonne unter – und seitdem sind die Armeen der Vampire auf dem Vormarsch. Stück für Stück haben sie ihr ewiges Reich ausgedehnt und den Menschen den Boden streitig gemacht, bis nur noch an wenigen Orten ein unbeschwertes Leben möglich ist. Kleine Inseln des Lichts in einem Meer aus ewiger Finsternis.

„Violeta“ von Isabel Allende
Titelbild Bestseller Belletristik Violeta

Belletristik | 3. August 2022 | Redaktion

Violeta ist die inspirierende Geschichte einer eigensinnigen, leidenschaftlichen, humorvollen Frau, deren Leben ein ganzes Jahrhundert umspannt. Einer Frau, die Aufruhr und Umwälzungen ihrer Zeit nicht nur bezeugt, sondern am eigenen Leib erfährt und erleidet. Und die sich gegen alle Rückschläge ihre Hingabe bewahrt, ihre innige Liebe zu den Menschen und zur Welt.

„Die Nacht unterm Schnee“ von Ralf Rothmann
Titelbild Bestseller Belletristik Die Nacht unterm Schnee

Belletristik | 3. August 2022 | Redaktion

Winter 1945: Verwundet liegt die sechzehnjährige Elisabeth, ein Landarbeiterkind, in einem Bunker unter der Erde und wird von einem russischen Deserteur gepflegt. Durch das Ofenloch hört sie Schritte im Schnee, und fiebernd stellt sie sich vor, dass dort oben nicht nur alle, die sie kennt und mag, ihre Eltern und Brüder, die Oma aus Danzig, sondern auch ihr künftiger Mann und die ungeborenen Kinder nach ihr suchen und sich über die Trümmer entfernen, ohne zu ahnen, dass sie darunter liegt. Und plötzlich denkt die Vergewaltigte, dass es gut so ist, dass sie nie mehr hinaufwill zu ihnen, zu allem, und für immer in dieser Nacht, diesem Frieden unter dem Schnee bleiben möchte. Aber sie muss ihr Leben zu Ende leben.

„Mutterherz“ von Tess Gerritsen
Titelbild Bestseller Belletristik Mutterherz

Belletristik | 3. August 2022 | Redaktion

Für eine Tochter würde eine Mutter alles tun. Wirklich alles? Der neue Fall für die toughe Ermittlerin Jane Rizzoli und die smarte Gerichtsmedizinerin Maura Isles von SPIEGEL-Bestsellerautorin Tess Gerritsen!

„Kummer aller Art“ von Mariana Leky
Titelbild Bestseller Belletristik Kummer aller Art

Belletristik | 3. August 2022 | Redaktion

Kummer aller Art plagt die Menschen, die sich, mal besser, mal schlechter, durch den Alltag manövrieren. Aber der Kummer vereint sie auch, etwa, wenn auf Spaziergängen Probleme zwar nicht gelöst werden, aber zumindest mal an die Luft und ans Licht kommen. Klug, humorvoll und mit großem Sinn für Feinheiten und Absurditäten porträtiert Mariana Leky Lebenslagen von Menschen, denen es nicht an Zutraulichkeit mangelt, wohl aber am Mut zur Erkenntnis, dass man dem Leben nicht dauerhaft ausweichen kann.

„Die Hyänen“ von Lee Child
Titelbild Bestseller Belletristik Die Hyänen

Belletristik | 3. August 2022 | Redaktion

Jack Reacher reist ziellos in einem Greyhound-Bus durch die USA. Da beobachtet der ehemalige Militärpolizist, wie ein alter Mann, der gerade aus dem Bus gestiegen ist, überfallen wird. Reacher wäre nicht Reacher, wenn er tatenlos zusähe – er greift ein.

Zoe S. Rosary im Interview über „Perlensplitter“, den ersten Band ihrer neuen Fantasy-Trilogie
Titelbild Perlensplitter

Interviews | 2. August 2022 | Jörg Steinleitner

Eine verschollene Prinzessin. Ein junger Held. Und das Mysterium der sieben Fragmente. Zoe S. Rosary erzählt in „Perlensplitter“ eine magische Geschichte.

In Tabea Petersens „Wohin das Meer uns trägt“ reist ein buntes Trio die dänische Küste entlang
Titelbild Wohin das Meer uns trägt

Frau Bluhm liest | 1. August 2022 | Frau Bluhm

Ein junger Bücherwurm, eine 90-Jährige und eine Praktikantin begeben sich in Tabea Petersens „Wohin das Meer uns trägt“ auf eine Reise im Bücherbus.


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: