Home >> Schriftsteller >> Autoren-Spezials >> Die Ambach-Autoren Steinleitner & Edlinger im Interview

Ein Gespräch über das mühsame Schreiben zu zweit
Die Ambach-Autoren Steinleitner & Edlinger im Interview

28. November 2016 | Bernhard Berkmann | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten


Wie schreibt man eigentlich zu zweit ein Buch? Was hat Schreiben mit Tischtennis zu tun? Wie kommt die Musik in den Krimi? Und welchen Einfluss auf das Schreiben hat es, dass Edlinger Regisseur ist? Steinleitner & Edlinger sprechen über ihre 6-teilige Krimiserie „Ambach“.


 

Herr Edlinger, Herr Steinleitner, wir schreibt man zu zweit?

Edlinger: Wir haben ja vor bald 20 Jahren schon einmal ein paar Bücher zusammengeschrieben. Damals saßen wir wirklich nebeneinander und haben jeden einzelnen Satz gemeinsam formuliert. Das ging dieses Mal leider nicht mehr, weil wir 60 Kilometer voneinander entfernt wohnen …

Steinleitner: … und weil wir auch sonst ja ziemlich viel andere Arbeit zu machen haben. Edlinger ist ja noch Regisseur und Künstler und ich schreibe ja auch noch das ein oder andere Buch.

Edlinger: Deshalb haben wir für „Ambach“ im Pingpong-System geschrieben: Einer beginnt mit der Szene und schickt sie an den anderen. Der überarbeitet das Kapitel und schreibt ein Stück weiter. Dann ging das Ganze wieder zurück, solange bis alles fertig war. Am Schluss haben wir dann natürlich alles nochmals zusammen fein geschliffen.

Hört sich mühsam an.

Steinleitner: Das ist es auch. Es bringt aber auch Vorteile: Man hat nämlich zwischendurch immer ein paar Tage Zeit, in denen man nicht schreibt, und da kann man nachdenken.

Edlinger: Außerdem profitieren wir von den Stärken des jeweils anderen.

Steinleitner: Der Edlinger ist zum Beispiel wahnsinnig gut, was sein Gefühl für die Gesamtdramaturgie angeht. Ich verliere da leicht den Überblick. Und der Edlinger kann als Regisseur sehr gut bildlich erzählen.

Edlinger: Der Steinleitner ist im Detail sehr gut und er hat einen Haufen Wörter im Kopf, auf die ich nie kommen würde.

Steinleitner: Dann haben wir natürlich unterschiedliche Themenschwerpunkte, in denen wir uns gut auskennen: Mode und Popkultur sind nicht so meine Stärken. Die Songs, die z.B. in „Ambach“ vorkommen, hat also alle der Edlinger ausgesucht.

Arbeiten Sie bereits an einem weiteren gemeinsamen Werk?

Edlinger: Nein, momentan konzentrieren wir uns ganz auf die Entwicklung des Live-Programms für „Ambach“. Wir werden mit „Ambach – Die Krimi-Show“ im nächsten Jahr auf Tour gehen.

Was kann man sich darunter vorstellen?

Steinleitner: Das wird eine unterhaltsame Show, so ähnlich wie eine Fernsehsendung ohne Fernsehen. Wir werden szenisch lesen, Filmelemente und Musik einspielen, wir werden über unsere Arbeit als Autoren reden …

Edlinger: … und uns auch ein bisschen übereinander lustig machen.

Steinleitner: Ich glaube, das wird gut.

Edlinger: Klar wird das gut! Das wird sogar sensationell.

Jörg Steinleitner und Matthias Edlinger
Jörg Steinleitner & Matthias Edlinger

Jörg Steinleitner, geboren 1971 im Allgäu, ist Autor, Anwalt und buchszene.de-Kolumnist. Matthias Edlinger, 1972 in München geboren, ist prämierter Werbe- und Musikvideoregisseur.
Zur Biografie von Jörg Steinleitner & Matthias Edlinger

Share this post:
Mehr zur Rubrik
Wird in der Kunstszene viel gekokst?
Steinleitner & Edlinger im Interview über Callgirls, Drogen und Genuss in „Ambach“

Steinleitner & Edlinger Spezial | 29. Dezember 2016 | Annika von Schnabel

Wird in der Kunstszene viel gekokst? Aus welchem Holz sind Museumsdirektoren geschnitzt? Steinleitners & Edlingers neue 6-teilige Krimiserie „Ambach“.

Ein Gespräch über die Leichtigkeit, einen Picasso zu fälschen
Steinleitner & Edlinger im Interview über ihre Krimiserie „Ambach“ und die Kunst der Fälschung

Steinleitner & Edlinger Spezial | 14. Dezember 2016 | Annika von Schnabel

Kunstexperten müssen angefixt sein, dann läuft Fälschung. Aber wie leicht ist es, einen Picasso zu fälschen? Welche ungute Rolle spielen Auktionshäuser?

Zwischen Renaissance und Picasso – das Ambach-Gewinnspiel
Dieses Gewinnspiel ist beendet

Gewinnspiele Steinleitner & Edlinger Spezial | 21. November 2016 | Redaktion

Das AMBACH-Krimi-Gewinnspiel ist beendet Im Mittelpunkt von Steinleitners und Edlingers 6-teiliger Krimiserie AMBACH steht ein junger Kunstfälscher, der neben alten Renaissance-Figuren auch eine millionenschwere Picasso-Skulptur auf den Kunstmarkt schmuggelt. Unser Foto zeigt übrigens eine original Picasso-Fälschung, die eigens zum Erscheinen der Serie angefertigt wurde – und auch unsere Gewinnspielfrage appellierte an die Fälscher-Kreativität der Teilnehmer:… Weiterlesen »

Exklusiver Textauszug aus „Ambach“
Kunst, Mord und Erotik auf der Küchenarbeitsplatte

Steinleitner & Edlinger Spezial | 17. November 2016 | Redaktion

In „Ambach – Die Auktion“, Band 1 von Steinleitners & Edlingers 6-teiliger Krimiserie, wird ein Fälscher zum Millionär – und zum Mörder. Leseprobe.

Nach oben Zurück zur Übersicht