Mobbing, Angst, Einsamkeit. Janoschs Geschichten behandeln ernste Themen – und doch finden ihre Helden stets einen Ausweg. Wir stellen vier Mutmacher-Bücher vor.

Vier Janosch-Bücher, in denen der Außenseiter-Held dank Phantasie und Freunden stark wird

20. Juli 2022 | Jörg Steinleitner

Lustig lesen mit Janosch

Zum Gewinnspiel

Es gibt ein Motiv, das in Janoschs Büchern immer wieder auftaucht: der Traum eines kleinen Helden, der sich schwach fühlt und doch so gerne ein riesengroßer Starker wäre. Wir stellen drei Romane für Kinder (und Erwachsene) sowie einen kunstvollen Comic vor, in denen sich der Held seinen Traum vom Stark- und Mutigsein erfüllt. Wie ihm das gelingt? Er nutzt – wie dies auch die Janosch-Stars Tiger und Bär tun – die Kraft der Phantasie und der Freundschaft.

 

„Der Mäusesheriff“ ist mein Janosch-Lieblingsbuch

Janoschs Buch „Der Mäusesheriff“ ist mein absolutes Janosch-Lieblingsbuch. Aber es fällt mir gar nicht so leicht, dies zu begründen. Es handelt von einem kleinen Mauser, der den Mäusen, auf die er in einer Scheune trifft, vorgaukelt, ein großer Cowboy und Sheriff-Held zu sein. Er trägt eine Hose aus Büffelleder, ein grobes Hemd und einen Hut mit breiter Krempe und Einschusslöchern. Dieser kleine Mäusesheriff, der so gerne ein großer wäre, fesselt die Mäuse mit seinen Abenteuergeschichten aus Texas. Das Urkomische dabei ist, dass diese Geschichten offensichtlich erfunden sind. Der Mäusesheriff, der sich Jimmy Browning nennt, ist ein begnadeter Schwindler. Und die lauschenden Mäuse merken das auch. Aber dennoch hören sie ihm wie gebannt zu. Sie sind hin- und hergerissen zwischen der Empörung, ganz offensichtlich von einem Angeber in Not angelogen zu werden und von der Faszination, die eine spannende Geschichte auf einen Zuhörer ausüben kann. „Der Mäusesheriff“ ist für Kinder ein lustiges Buch. Für Erwachsene ist es eine umwerfende Parabel über die Tatsache, dass wir uns manchmal ganz gerne etwas Unglaubwürdiges glauben, weil es uns auf sonderbare Weise gut tut.

Janosch Der Mäusesheriff
ISBN 978-3-95878-018-7, 80 Seiten, € 10,80 | Little Tiger Verlag

 

„Hannes Strohkopp“ ist eine Mobbing-Geschichte mit gutem Ende

Wie der Mäusesheriff ist auch der Held von Janoschs „Hannes Strohkopp“ ein Außenseiter. Hannes geht es in der Schule nicht gut. Er ist klein und wird gemobbt, er hat Angst und außerdem schlechte Noten. Dann aber begegnet er einem Hund, dessen Sprache er versteht und der ihn fortan vor den bösartigen Klassenkameraden schützt. Obendrein schickt ihm sein Onkel Jonas aus dem Urwald ein geheimnisvolles Feuerpulver, mit dessen Hilfe Hannes einen Indianer sichtbar machen kann, dessen Anwesenheit den Hannes mutig macht. So verwandelt sich der Hannes allmählich von einem, der gemobbt wird, in einen Gewinner. Es gelingt ihm, den Lehrer zu einem freundlicheren Menschen zu machen. Sogar in der Klasse wäre er plötzlich der King, wenn er es denn wollte. „Hannes Strohkopp“ ist eine berührende Geschichte, die in Zeiten häufigen Mobbings an Schulen nicht aktueller sein könnte. Und sie beweist, dass für einen Außenseiter, der sich schwach fühlt, Phantasie manchmal eine Rettung sein kann.

Janosch Hannes Strohkopp
ISBN 978-3-931081-77-5, 80 Seiten, € 10,80 | Little Tiger Verlag  Hier bestellen

Hannes Strohkopp Lustig Lesen mit Janosch

„Lukas Kümmel Zauberkünstler“ handelt von der Kraft der Phantasie

Auch Lukas Kümmel aus Janoschs Geschichte „Lukas Kümmel Zauberkünstler“ bezieht sein Selbstbewusstsein aus der Kraft der Phantasie. Stets ist Lukas Kümmel Geheimnissen auf der Spur und wenn er Gegenstände findet, werden sie für ihn zu Brücken in imaginierte Abenteuer. Auf diese Weise kann er der manchmal gar nicht lustigen Gegenwart, in der er ausgelacht wird, entfliehen. So übt sich Lukas Kümmel zum Beispiel in der Kunst der Magie, er findet eine Tarnkappe, er pflanzt einen Löwengarten. Einmal fängt er sogar – beinahe – einen Elefanten. Ein anderes Mal reitet er – beinahe – auf einem wilden Mustang. Leider ändern diese vorgestellten Heldentaten nichts an seiner erlebten Realität. Bis in diesem einfühlsamen Roman für Kinder dann doch noch etwas ziemlich Überraschendes passiert …

Janosch Lukas Kümmel Zauberkünstler
ISBN 978-3-931081-95-9, 96 Seiten, € 9,90 | Little Tiger Verlag   Hier bestellen

Lukas Kümmel Zauberkünstler Lustig Lesen mit Janosch

„Die Globeriks“ ist ein kunstvoller Comic mit zutiefst tröstlicher Botschaft

„Die Globeriks“ ist ein Comic von Janosch, der sich in einer wunderschön gebundenen Ausgabe mit kunstvollen Zeichnungen präsentiert. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der winzig kleine Gliwi. Dieser Held fühlt sich viel zu klein und einsam und wird von Ängsten geplagt, weshalb er sich einen großen starken Freund erträumt. In einer Anzeige stößt er auf ein Angebot für einen Riesengloberik. Der kleine Gliwi hat keine Ahnung, was das sein soll, aber das Wort „riesengroß“ wirkt magisch auf ihn. Er bestellt ihn sich. Erst kommt das Paket tagelang nicht, dann entpuppt sich der Riesengloberik als hundertmal kleiner als der kleine Gliwi: Was für eine Enttäuschung! „Bin ja noch jung, kann ja noch wachsen. Mein Vater war 5 Meter hoch“, sagt der kleine Riesengloberik cool. Womit für den kleinen Gliwi eine interessante Zeit beginnt: Er fängt an, den neuen Freund aufzupäppeln und stark zu machen. Und je mehr er für den Freund tut, umso stärker wird er dabei selbst. Janoschs „Die Globeriks“, ein Frühwerk Janoschs, erzählt eine sympathische Variante der Tiger-und-Bär-Geschichten, deren tröstliche Grundaussage für alle Zeiten gilt: Wenn wir uns jämmerlich fühlen, können wir durch einen Freund, dem wir helfen, zu neuem Selbstbewusstsein finden.

Janosch Die Globeriks
ISBN 978-3-95878-044-6, 288 Seiten, € 19,95 | Little Tiger Verlag   Hier bestellen

Die Globeriks Lustig Lesen mit Janosch

 

 

Loading

 

 


Mehr zu Janosch

 

Janosch Spezial

 

 

Weitere Janosch-Empfehlungen für Sie:

 

 

In diesem Beitrag geht es um: , , , , , ,

Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: