Karin Slaughter: Die verstummte Frau. Buchtipp | BUCHSZENE

Eine junge Frau, brutal attackiert und halbtot zurückgelassen. Die Ermittlungen in seinem neuesten Fall „Die verstummte Frau“ führen Karin Slaughters Kultermittler Will Trent an sein persönliches Limit.

Karin Slaughters Thriller „Die verstummte Frau“ ist ein feiner Pageturner

14. August 2020 | Simone Lilienthal

Die verstummte Frau

Der neueste Thriller um Will Trent und Sara Linton

Jeder neue Thriller von Karin Slaughter sei „ein Anlass zum Feiern!“, sagte die amerikanische Bestsellerautorin Kathy Reichs einmal. Dass dem so ist, beweist Karin Slaughter auch mit „Die verstummte Frau“, dem neuesten Fall für ihr Ermittlerteam um Will Trent und Sara Linton.

Eine junge Frau – brutal attackiert und halbtot

Dieses Mal bekommen es die beiden aus Atlanta, Georgia, mit einer besonders üblen Tat zu tun: Eine junge Frau wurde brutal attackiert und halbtot zurückgelassen. Alle denkbaren Spuren verlaufen sich im Nichts. Doch dann übernimmt Will Trent den Fall. Die Ermittlungen führen ihn ins Staatsgefängnis: Einer der Insassen behauptet, über wichtige Informationen zu verfügen. Es stellt sich heraus, dass der Angriff auf die Frau genau jener Tat gleicht, für die er selbst vor acht Jahren verurteilt worden ist. Allerdings beteuert der Mann bis heute seine Unschuld.

Es gibt eine Verbindung zu einem alten Fall

Schnell wird Will Trent klar, dass er nur auf einem Weg zum Kern der Wahrheit vordringen wird: Er muss zunächst den ersten Fall lösen. Doch seit der Tat ist fast ein Jahrzehnt vergangen – die Erinnerungen der Zeugen sind unscharf, aussagebereite Menschen schwer auffindbar und etliche Beweise verschwunden. So wird Sara Linton, Will Trents Partnerin, zur Schlüsselfigur bei dem Vorhaben, den erbarmungslosen Killer zur Strecke zu bringen. Doch die Ermittlungen verlaufen anders als geplant – und plötzlich steht für Will Trent so ziemlich alles auf dem Spiel, was ihm lieb und teuer ist.

Karin Slaughters Ermittler sind starke Charaktere

Karin Slaughters neuer Kriminalroman liest sich nicht nur wegen des packenden Falls flüssig. Es liegt schon auch an den beiden Hauptfiguren, dass man hier gerne dabeibleibt: Will Trent ist als ehemaliges Waisenkind und von Selbstzweifeln gemarterter Polizist ein hochinteressanter, komplexer Charakter. Seine Figur umgibt stets etwas Geheimnisvolles. Sara Linton arbeitet eigentlich als Kinderärztin. Doch wenn es darum geht, schreckliche Verbrechen aufzuklären, steht sie Will Trent zur Seite. Die Frage ist, ob sie ihm auch im brutalen Fall der „verstummten Frau“ helfen kann.


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: