Die Frankfurter Buchmesse 2020 kleidet sich dieses Jahr in virtuellem Gewand | BUCHSZENE.DE

Die Frankfurter Buchmesse 2020 kleidet sich dieses Jahr in virtuellem Gewand

In diesem besonderen Jahr 2020 präsentiert sich die Frankfurter Buchmesse unter dem Hashtag #fbm2020 in einer Special Edition: Feiern Sie mit uns und vielen anderen Literaturliebhaber*innen vom 14. bis 18. Oktober die digitale Buchmesse! Lesen Sie hier ein Gespräch mit Jürgen Boos, dem Direktor der Buchmesse.

Unter dem Motto „All together now“ warten viele tolle digitale Aktionen rund um Bücher, Literatur und Autor*innen auf Sie. Das gesamte Programm gibt es auf www.buchmesse.de. Wer schon einen kleinen Einblick bekommen möchte, der kann sich vorab auf eine Entdeckungsreise durch 13 Themenwelten zu verschiedenen Buchgenres begeben: www.buchmesse.de/themenwelten

Ein Highlight ist in diesem Jahr erstmalig die ARD Buchmessebühne, die Sie per Livestream von der Festhalle der Frankfurter Buchmesse verfolgen können. Freuen Sie sich außerdem auf eine große Literaturgala und feiern Sie mit Kultur- und Literaturfans auf der ganzen Welt das digitale Kulturfestival BOOKFEST. Dabei steht die Frage nach Kultur in Zeiten globaler Krise im Vordergrund. Wenn Sie jetzt neugierig sind, wie auch Sie sich digital präsentieren und mitmachen können, dann melden Sie sich am besten schon vor dem Messestart an. Ganz einfach unter www.buchmesse.de/ausstellen/digitale-praesentationsoptionen – weltweit und kostenlos!

Natürlich hat sich auch die BUCHSZENE.DE-Redaktion im Rahmen der #fbm2020 etwas ganz Besonderes ausgedacht. Begeben Sie sich während des Lese-Herbst 2020 auf einen Rundgang über unsere virtuelle Buchmesse, entdecken Sie tolle Bücher und gewinnen Sie mit etwas Glück spannenden Lesestoff. Zur BUCHSZENE.DE-Aktion Lese-Herbst #fbm2020

Buchmesse #fbm2020


Logo BUCHSZENE.DE