Janosch: Tigerentenkalender 2020. Little Tiger | BUCHSZENE

Der kleine Tiger, der Bär, die Tigerente und all die anderen unangepassten Freunde sorgen in Janoschs „Tigerentenkalender 2020“ für fröhliche Lebensweisheit. Ein tolles Geschenk für Groß und Klein.

Mit Janoschs „Tigerentenkalender 2020“ aus dem Little Tiger Verlag wird nächstes Jahr alles gut

17. Dezember 2019 | Jörg Steinleitner

Tigerentenkalender 2020

Janosch

Tigerentenkalender 2020

ISBN 978-3-95878-028-6

12 Seiten | € 15,80

Little Tiger Verlag

Mit dem Tigerentenkalender wird 2020 ein glückliches Jahr

Janoschs „Tigerentenkalender“ ist der Klassiker unter den Kinderzimmerkalendern. Seit dem Jahr 1988 bringt er gute Laune in die deutschen Kinderzimmer: Denn wenn man mit Janosch durchs Leben zieht, ist das Leben bunt und heiter! Jedes Monatsblatt überrascht mit einem neuen farbigen Original-Janosch-Bild. Und all die lieben Figuren, die der große Künstler erdacht hat, kommen im „Tigerentenkalender 2020“ wieder vor: der kleine Tiger und der kleine Bär, die Tigerente und die anderen wunderbar unangepassten Freundinnen und Freunde. Der Gipfel der Fröhlichkeit wird aber im Dezember erreicht. Denn hier kommt auf dem letzten Kalenderblatt gleich ein ganzer Adventskalender daher. Und das gratis und ohne Aufpreis. Man spart also quasi das Doppelte, würde der Reiseesel Mallorca vermutlich sagen. Das ist eine Sensation, die gibt’s sonst nirgendwo, nur beim Little Tiger Verlag.

Janosch und der Little Tiger Verlag sind schon sehr lange Freunde

Aber wieso ausgerechnet in diesem Verlagshaus? Ganz einfach: Den Little Tiger Verlag und Janosch verbindet eine lange Freundschaft: Es war 1987, als Janosch persönlich den Anstoß zur Gründung dieses tigerentenguten Unternehmens gab. Von Anfang an fasste der Little Tiger Verlag die Herstellung und den Vertrieb aller Non-Book-Papierartikel von Janosch zusammen. Zu den einzigartigen Postkarten des auf Teneriffa lebenden Künstlers gesellten sich der legendäre Tigerentenkalender (mit dem berühmten Adventskalender!), aber auch die von Janosch eigens entworfenen Poster, Sticker und Lesezeichen.

Sogar original Janosch-Holztigerenten gibt es bei Little Tiger

Später kamen auch noch die Holztigerenten und die Serie der Little-Tiger-Books mit Kinderbuch-Klassikern von Janosch, wie z.B. „Hannes Strohkopp“, „Bei Liebeskummer Apfelmus“ und „Ich liebe eine Tigerente“ hinzu. Seit dieser Zeit ist eines tigerentenklar: Alle, die sich für Janoschs Originalwerke interessieren, sind beim Little Tiger Verlag an der richtigen Adresse.

Wer Janosch liebt, ist vor allem ein Mensch mit Sinn für fröhliche Kunst

Seit Ende der 1990er Jahre engagiert sich der Little Tiger Verlag auch für jüngere, ambitionierte Künstler und deren Papier-Merchandising Ideen. Auch die Postkartenserien, Postkartenbücher, Tischauflagen und Kalender von Gabriele Altevers, Vitali Konstantinov, Annegret Ritter, Kristina Andres, Isabel Pin und Sandra Monat (herzensart für Little Tiger) erfreuen junge, mitteljunge und nicht mehr ganz so junge Leser. Denn wer Janosch liebt, ist nicht jung oder alt, sondern vor allem Mensch mit Sinn für kunstvolle Heiterkeit.


Weitere interessante Artikel

  • Interview mit Katharina Eleonore Meyer


Logo BUCHSZENE.DE