Nährstoff-Therapie Der Praxisleitfaden

ISBN 978-3-432-11828-4

176 Seiten

€ 19,99

eBook: € 15,99

Sie sind gesund, fühlen sich aber nicht so? Ihr Stoffwechsel könnte schuld daran sein! Dr. med. Helena Orfanos-Boeckels Nährstoff-Therapie bringt ihn wieder in Schwung.

Dr. med. Helena Orfanos-Boeckel öffnet mit ihren beiden Ratgebern zur Nährstoff-Therapie medizinisch völlig neue Türen

Nährstoff-Therapie-Ratgeber

Es geht Ihnen nicht so gut? Das könnte an Ihrem Stoffwechsel liegen

Geht es Ihnen schon länger nicht so richtig gut, obwohl organisch alles
in Ordnung zu sein scheint? Diese Frage stellt Dr. med. Helena Orfanos-Boeckel gleich zu Beginn ihres Ratgebers „Nährstofftherapie“ und macht auch gleich einen konkreten Vorschlag für den Fall, dass wir ihre Frage mit Ja beantworten: Es könnte „sich lohnen, Ihren Stoffwechsel genauer unter die Lupe zu nehmen. Oft liegt dort das fehlende Puzzlestück.“

Wie kann es sein, dass sich gesunde Menschen nicht wohlfühlen?

Auf das medizinische Phänomen stieß die erfahrene Ärztin, weil immer mehr Frauen sich an sie wandten, die sich seit Längerem nicht wohlfühlten, obwohl sie gesund lebten, auf ausreichend Entspannung achteten und etwaige Konflikte mithilfe von Psychotherapie zu verstehen gelernt hatten: „Wie kann das sein?“, fragte sich Dr. Helena Orfanos-Boeckel. Das Unwohlsein ihrer Patientinnen war ihr zunächst ein Rätsel.

Unser Stoffwechsel hat einen individuellen Bedarf an Nährstoffen und Hormonen

Doch ging die Ganzheitsmedizinerin der Sache auf den Grund und stieß auf unsere individuelle biochemische Stoffwechsel-Empfindlichkeit (IBSE). Sie ist die Schaltstelle für unsere Stoffwechselfunktion. „Ist unsere IBSE robust, können wir besser mit Stress, Alter oder Infekten umgehen, ist sie empfindlich, fühlen wir uns nicht wohl, auch wenn die Organebene okay ist.“ Die Robustheit dieser biochemischen Schaltstelle ist abhängig von einer guten Versorgung mit Nährstoffen und der richtigen hormonellen Regulation in einer bestimmten Ordnung.

Die Nährstoff-Therapie hilft bei Krankheiten und als Anti-Aging-Mittel

Nun hatte Dr. Helena Orfanos-Boeckel ein Ziel und konnte ihre auf Nährstoffen und Hormonen basierende Therapie entwickeln. Die sensationellen Erfolge in der Behandlung und Vorbeugung vieler Erkrankungen und Beschwerden und der Einsatz als Anti-Aging-Mittel verhalfen der Nährstoff-Therapie zu einem Siegeszug und die Ärztin verfasste ein erstes Buch über die Nährstoff-Therapie. In ihrem neuen Buch „Nährstoff-Therapie – Der Praxisleitfaden“ konzentriert sich die Ärztin nun ganz auf die praktische Seite, die Anwendung.

„Nährstoff-Therapie – Der Praxisleitfaden“ konzentriert sich auf die Anwendung

Dr. Helena Orfanos-Boeckel zeigt, wie man am besten mit der Nährstoff-Therapie anfängt, wovon der Bedarf abhängig ist, wie man die richtige Dosis, ein gutes Labor und ein wirksames Produkt findet. Auch gibt sie wertvolle Tipps, wie wir unsere Gesundheit aktiv gestalten können. Dazu liefert sie Informationen zu den Nährstoffen, auf denen alles basiert: In übersichtlichen Steckbriefen findet sich hier alles Wichtige zur Wirkungsweise, den Laborparametern, den Dosierungen, den Kombinationen und zum Einnahmezeitpunkt.

Wie wir Organe, Knochen und Gehirn vor Stress und Älterwerden schützen

Schließlich geht die Medizinerin auch auf das Zusammenspiel von Nährstoffen und Hormonen mit Erkrankungen und Lebensphasen ein: Nach Laborwerten richtig dosierte Nährstoffe können die Organe und Gefäße, den Knochen und das Gehirn schützen – bei Stress und beim Älterwerden. Therapeutisch werden sie eingesetzt zur Behandlung alltäglicher Beschwerden, klassischer Zivilisationskrankheiten, chronischer Erschöpfung sowie für die Wechseljahre bei Frau und auch beim Mann. Wer auf der Grundlage von Labordiagnostik seinem Körper die passende Versorgung ermöglicht, kann seine Gesundheit tatsächlich aktiv einstellen. Das erzeugt Wohlbefinden. Wenn wir uns wohlfühlen, halten wir Stress besser aus. Und das ist doch mal eine richtig gute Aussicht. Legen wir los!

Diese Bücher sind erhältlich bei shop.thieme. Jetzt bestellen:

ISBN 978-3-432-11496-5

352 Seiten

€ 24,99

eBook: € 24,99

ISBN 978-3-432-11828-4

176 Seiten

€ 19,99

eBook: € 15,99

<a href="https://buchszene.de/redakteur/simone-lilienthal/" target="_self">Simone Lilienthal</a>

Simone Lilienthal

Geboren und aufgewachsen in München, studierte Simone Lilienthal, Jahrgang 1984, in Frankfurt Deutsch und Französisch aufs Lehramt. Nach dem Referendariat entschloss sie sich aber für die Freiheit und ein Leben als Autorin. Simone Lilienthal schreibt für verschiedene Magazine und arbeitet im Café.

Das könnte Sie auch interessieren: