Wir stellen Ihnen Bücher für jüngere und ältere Kinder vor, in denen Klein und Groß allerhand lernen können. Stöbern Sie jetzt durch die exklusiven Empfehlungen von erfahrenen Elternblogger*innen.

Diese Kinderbücher sind im Juni 2022 ganz besonders lesenswert

23. Juni 2022 | Redaktion

Titelbild Kinderbuchblog Juni 2022

Kinderbuchtipp von Andrea (@mamaliestvor):

Der Held von Sarah Opitz Buch „Putz und der alte Grummel“ ist ein kleiner Fliegenpilz. Putz ist sehr traurig, denn keines der Waldtiere will mit ihm spielen. Er sieht mit seinem rot gepunkteten Fliegenpilzhut angeblich viel zu giftig aus. Enttäuscht und voller Selbstmitleid zieht er sich zurück und entfernt sich aus dem Wald. Am Waldesrand trifft er einen ganz alten Pilz namens Grummel, doch so grummelig wie er aussieht, ist er überhaupt nicht. Der weise, alte Pilz kommt mit Putz ins Gespräch und so entsteht eine zauberhafte, wahre Freundschaft mit ganz vielen wertvollen Weisheiten für den kleinen Fliegenpilz …

Warum mir das Buch gefällt:

„Putz und der alte Grummel“ ist ein Buch, dessen Hauptfigur man sofort ins Herz schließt. Die Autorin und Illustratorin Sarah Opitz begeistert die Leser*innen mit einer zauberhaften Geschichte und vielen wunderschönen Illustrationen. Selbstliebe, Zuversicht, Mut, Akzeptanz und wahre Freundschaft sind wichtige Werte, die uns diese niedliche Geschichte vermittelt. „Putz und der alte Grummel“ ist ein wirklicher Buchschatz zum Vorlesen und eine Geschichte Buch, die uns bei jedem Umblättern der stabilen Seiten an einen Spaziergang durch Wald und Wiesen erinnert. Von mir gibt es eine phänomenale Leseempfehlung für diese liebenswerte Geschichte, die übrigens in einem nachhaltig und fair wirtschaftenden Verlag erscheint.

Sarah Opitz Putz und der alte Grummel ISBN 978-3947681075, 40 Seiten, € 18,90. Matabooks   Hier bestellen

Ab 6 Jahre

Kinderbuchblog Juni 2022 Putz und der alte Grummel

Kinderbuchtipp von Susanne (@familienbuecherei):

In Lisa Thompsons „Der Tag, an dem ich versehentlich die ganze Welt belog“ ist die Aufregung unter der Lehrerschaft der Schule groß, denn die berühmte Künstlerin Marika Loft kommt zu Besuch in den Kunstunterricht. Und der ist bei ihr so ganz anders als bei der eigentlichen Kunstlehrerin: Marika sagt nicht, was oder wie gemalt werden soll. Sich einfach inspirieren lassen und loslegen – das ist ihr Motto. Cole macht genau das und obwohl ihn selbst sein Werk nicht überzeugt, ist Marika davon so hin und weg, dass sie das Bild mit in ihre Galerie nimmt. Cole wird sogar als Nachwuchstalent bei Marika unter Vertrag genommen. Aber wie geht Cole mit dem hohen Erwartungsdruck um?   Blick ins Buch

Warum mir das Buch gefällt:

„Der Tag, an dem ich versehentlich die ganze Welt belog“ ist einfach klasse. Ich kann es von ganzem Herzen empfehlen. Lisa Thompsons Geschichte ist nicht nur unterhaltsam und liest sich weg wie nichts – sie hat auch viele starke Gedanken und Botschaften im Gepäck. Es geht um Freundschaft und Familie, um Armut und Reichtum, um Zusammenhalt und Ehrlichkeit und noch vieles mehr. Das Buch ist unterhaltsam, spannend und macht auch nachdenklich. Ein toller Mix!

Lisa Thompson Der Tag, an dem ich versehentlich die ganze Welt belog ISBN 978-3-85535-670-6, 288 Seiten, €16,00. Atrium Verlag  Hier bestellen

Ab 10 Jahre

Kinderbuchblog Juni 2022 Der Tag, an dem ich versehentlich die ganze Welt belog

Kinderbuchtipp von Manon & Maike (@buchkinder):

Es gibt immer mehr Bücher, die ganz selbstverständlich und spielerisch Vielfalt in den Kindergarten und das Kinderzimmer bringen. Der noch kleine Ulila Verlag von Ulrike Haas und Nicola Boyne hat sich genau das zum Ziel gesetzt und das Wimmelbuch “Mimis kunterbunte Welt” herausgebracht. Auf insgesamt neun Doppelseiten können wir verschiedene Szenen aus dem Alltag beobachten, die wir alle so oder so ähnlich kennen. Es geht ins Schwimmbad und zum Bahnhof, auf den Markt und in einen Wildtierpark. Ein Polizei- und Feuerwehreinsatz ist ebenso dabei wie der Blick in ein Mehrfamilienhaus und in ein Krankenhaus. 

Warum mir das Buch gefällt:

Wir finden es super, dass den Kindern in allen Szenen von „Mimis kunterbunte Welt“ spielerisch ein Bewusstsein für Vielfalt und Inklusion vermittelt wird. Es gibt Menschen mit und ohne Behinderung (im Rollstuhl oder mit Beinprothesen), gleichgeschlechtliche Paare mit und ohne Kinder und viele People of Color. Die dargestellten Menschen haben selbstverständlich ganz unterschiedliche Köperformen und auch bei der Kleidung werden immer wieder Geschlechterklischees aufgebrochen. Die Wimmelbilder von Shiila Lippold sind nicht zu überladen, trotzdem gibt es ganz viel zu entdecken. Insgesamt überrascht das Buch mit vielen witzigen Elementen, die den Humor von Kindergartenkindern treffen.

Ulrike Haas & Nicola Boyne Mimis kunterbunte Welt ISBN 978-3-9823015-0-1, 9 Seiten, € 16,95. Ulila Verlag   Hier bestellen

Ab 2 Jahre

Kinderbuchblog Juni 2022 Mimis kunterbunte Welt

Kinderbuchtipp von Nadine (@kinderbuchschatz):

„Ich zeige dir meine Welt“ ist ein tolles Kinderbuch, in dem wir Kinder aus aller Welt entdecken können. Wir erfahren viel über ihr Zuhause und ihren Alltag: Wo wird gern Pizza mit geraspelter Kokosnuss gegessen? Bei wem sind Käfer ein beliebtes Haustier? In welchem Land gilt es als unhöflich alles aufzuessen, aber Rülpsen als erwünscht? Nicola Edwards‘ und Andrea Stegmaiers Buch zeigt nochmal ganz klar: Erst Unterschiede machen das Leben bunt, jeder ist unverzichtbar und gemeinsam sind wir stark! Mit diesen Worten im Rücken treten wir eine kulturelle Reise an, die uns erstaunliche, teils sogar kuriose Einblicke gewährt.

Warum mir das Buch gefällt:

Mir gefällt das Buch „Ich zeig dir meine Welt“, weil es die Vielfalt feiert. Bereits auf dem ansprechenden Cover zeichnen sich kleine Besonderheiten ab, wie zum Beispiel die Drahtseilrutsche, mit der die Kinder in Kolumbien zur Schule gelangen. Wenn das mal nicht die Neugierde für andere Menschen und Kulturen weckt? Mein Fazit: Dieses Buch ist einfach wunderbar, und es lässt uns von zu Hause aus zu neuen Ufern aufbrechen.

Nicola Edwards & Andrea Stegmaier Ich zeig dir meine Welt ISBN 978-3328300793, 64 Seiten, € 16,00. Penguin Junior   Hier bestellen

Ab 6 Jahre

Kinderbuchblog Juni 2022 Ich zeig dir meine Welt

 Kinderbuchtipp von Daniela (@mamaliestvorundbloggt):

Mit Wimmelbüchern wie „Ich finde was … in der Schatzkiste“ kann man super die Langeweile vertreiben. Die meisten enthalten wuselige Illustrationen, auf denen es allerlei zu entdecken gibt. Und dann gibt es noch welche, die aus der Reihe tanzen. So wie dieses Buch. Walter Wick ist der Meister des fotografischen Wimmelbuchs: Auf den großen Doppelseiten befinden sich Fotos, auf denen Kinder unzählige Details entdecken können. An der Seite stehen gereimte Suchaufgaben, die dazu einladen, die Bilder ganz genau zu betrachten, zum Beispiel: “Ich finde drei Flugzeuge und ein blaues Känguru. Das gähnende Flusspferd siehst du im Nu!“ Manche Gegenstände findet man recht schnell, bei anderen braucht es mehr Geduld.

Warum mir das Buch gefällt:

Eine so extreme Liebe zum Detail wie in „Ich finde was … in der Schatzkiste“ habe ich noch in keinem Buch gesehen. Mal muss man um die Ecke denken, dann Unterschiede finden oder sogar spiegelverkehrt gucken. Mit diesem Werk können sich Kinder intensiv beschäftigen, und auch den Erwachsenen macht das Suchen Freude. Bei den Schatzkisten handelt es sich übrigens um Sammlungen, etwa von Perlen, Spielzeug, Holzfiguren oder Bausteinen – wuselig angerichtet von dem Fotografen und Autor Walter Wick.

Walter Wick Ich finde was… in der Schatzkiste ISBN 978-3440146255, 40 Seiten, € 14,00. Franckh Kosmos Verlag   Hier bestellen

Ab 4 Jahre

Kinderbuchblog Juni 2022 Ich finde was, in der Schatzkiste

 

 


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: