Stöbern Sie jetzt in der Auswahl der schönsten Kinderbuchempfehlungen. Diese erlesenen Bücher für Kids bringen frischen Wind in jedes Bücherregal.

Familienblogger*innen stellen vor: Wunderschöne Kinderbücher im April 2022

14. April 2022 | Redaktion

Titelbild Die besten Kinderbücher im April 2022

Kinderbuchtipp von Andrea (@mama_liestvor):

Das Osterhasenmädchen in Iris Fedrizzis Bilderbuch „Das Ei mit dem Knacks“ heißt Pasqua und ist ganz aufgeregt. Denn bald ist Ostern und sie möchte unbedingt noch den großen Osterstrauch mit bemalten Eiern dekorieren. Ein Ei soll unbedingt die Farbe grün erhalten. Doch Pasqua hat vergessen, welche Farben man mischen muss, um grün zu bekommen. Wer ihr da wohl helfen kann? In Gedanken merkt das Hasenmädchen überhaupt nicht, dass eines der Eier einen Knacks hat! Es handelt sich um das ein Ei Anto, und weil es darüber so unglücklich ist, verkugelt es sich in den Wald. Später bemerkt das Hasenmädchen, dass ein Ei in der Schachtel fehlt – ausgerechnet jenes, mit dem Knacks, das sie ganz besonders liebt. Ob Pasqua das Ei Anto wieder findet?

Warum mir das Buch gefällt:

Iris Fedrizzis „Das Ei mit dem Knacks“ ist eine liebevolle Vorlesegeschichte die zeigt, dass man nicht perfekt sein muss, um gemocht zu werden. Pasqua und Anto schließt man sofort ins Herz und natürlich leidet man mit dem Ei mit Knacks mit. Dabei sind alle Sorgen unbegründet, denn das Osterhäschen zaubert später aus dem Ei mit Knacks ein ganz besonders schönes Osterei. Die witzigen, coolen Sprüche der Ostereier sind der Knaller und man muss herzlich darüber lachen. Auch die Farbenlehre beim Ostereier-Bemalen kommt nicht zu kurz und liest sich ganz nebenbei. Dieses Bilderbuch ist klasse. Eine tolle Geschenkidee fürs Osternest!

Iris Fedrizzi Das Ei mit dem Knacks ISBN 978-3-948877-14-9, 30 Seiten, € 12,95, CalmeMara Verlag   Hier bestellen

Ab 3 Jahre

Das Ei mit dem Knacks

Kinderbuchtipp von Silke (@cosykosi):

In Maudi Powell-Tucks Bilderbuch „Der Mondschein-Zoo“ sucht die kleine Eva ihre über alles geliebte, aber seit zwei Tagen verschwundene Katze Luna. Dabei entdeckt sie unter ihrem Bett den Eingang zum Zoo, in dem alle verlorenen Tiere der Welt bei Dunkelheit Schutz finden. Gemeinsam mit einem liebenswerten Wolf, begibt sich Eva auf Spurensuche und entdeckt dabei die magische Welt des Zoos. Aber viel Zeit bleibt ihr nicht, denn mit dem Sonnenaufgang schließt der Mondschein-Zoo. 

Warum mir das Buch gefällt:

„Der Mondschein-Zoo“ verzaubert uns ganz besonders durch die traumhaft zarten Pastellfarben, die direkt zum Träumen einladen. Die feinen Scherenschnitte machen zusätzlich neugierig darauf, wie die Geschichte weitergeht. Erst auf den zweiten Blick entdeckt man, dass die kleine Eva ein Handicap hat. Eines, das nicht thematisiert, sondern mit absoluter Selbstverständlichkeit im Buch gezeigt wird. Ein wundervolles, diverses Buch mit ausdrucksstarken Farben, die unsere Fantasie beflügeln und in ihren magischen Bann ziehen.

Maudi Powell-Tuck Der Mondschein-Zoo ISBN 978-3-96185-534-6, 32 Seiten, € 15,00, 360 Grad Verlag    Hier bestellen

Ab 4 Jahre

Der Mondschein Zoo

Kinderbuchtipp von Nadine  (@kinderbuchschatz):

Uli Leistenschneiders und Lena Hegers „Mein großer Frühlings-Vorlese-Spaß“ ist ein richtiger Vorlese- und Mitmachspaß, in dem sich der Frühling von seiner schönsten Seite zeigt. Was ist das Schönste an dieser Jahreszeit – vielleicht das gemeinsame Essen der Rosenthal-Siedlung zum Nouruz-Fest? Oder die überraschenden Aprilscherze? Oder vielleicht doch das Backen und Basteln vor Ostern? Eines ist sicher: Langweilig wird es hier bestimmt nicht. Das Bilderbuch lädt Klein und Groß zum gemeinsamen Lesen, Basteln und Backen ein.

Warum mir das Buch gefällt:

Die Bewohner der Rosenthal-Siedlung in „Mein großer Frühlings-Vorlese-Spaß“ sind genauso bunt wie ihre Geschichten. Das zeigt sich sowohl in den vielfältigen Illustrationen, als auch an den multikulturellen Themen. Der Titel ist hier wahrlich Programm und wir erleben ein wunderbares, frühlingshaftes Potpourri. Nach jedem Kapitel gibt es auch eine Mitmachaktion, wie zum Beispiel das Backen eines veganen Osterlammes, ein Frühlingsmemo für die Sinne oder das Bemalen eines Blumentopfes. Dabei ist alles kinderleicht beschrieben und umsetzbar. Zudem wird das Thema Nachhaltigkeit auf kindgerechte Weise vermittelt – vom Müllvermeiden übers nachhaltige Einkaufen bis zum Carsharing. 

Uli Leistenschneider & Lena Heger Mein großer Frühlings-Vorlese-Spaß ISBN 978-3-551-51337-3, 128 Seiten, € 15,00, Carlsen Verlag   Hier bestellen

Ab 4 Jahre

Mein großer Frühlings-Vorlese Spaß Beitragsbild

 

Kinderbuchtipp von Jenni (@jennis_kinderbuchregal):

In Maggie Von Wegens „Jeder kann was!“ lernen wir 14 tolle Personen kennen, die alle etwas besonders gut können und irgendwie alle miteinander verbandelt zu sein scheinen. Da ist zum Beispiel Fritzi vom Fiets-Labor, die an Fahrrädern herumflickt, -friemelt und -frickelt, bis die tollsten Unikate entstehen. Nima hat ein eigenes Nähbüdchen und entwirft die tollsten Klamotten – von seinem Erstlingswerk, einem T-Shirt mit Beuteltasche für alle wichtigen Utensilien, bis hin zum Bühnen-Outfit der Quanten. Und wie schön ist denn bitte ein Liebesbriefe-Postamt, wie Lore es hat?
Am Ende des Bilderbuchs gibt es eine Einladung an alle Leser*innen zu einer Party mit all den tollen Gästen aus dem Buch. Wir nehmen sie liebend gerne an!

Warum mir das Buch gefällt:

Ich feiere das Buch „Jeder kann was!“ von Maggi Von Wegen und empfehle es für jedes Kinderbuchregal. Vielfalt wird hier groß geschrieben und klischeefrei ist es obendrein.
Jede*r von uns hat Fähigkeiten, Talente und Leidenschaften – vielleicht entdeckt man sie erst später oder sie verändern sich im Laufe eines Lebens. Fest steht aber: Jede*r kann etwas und außerdem muss man nicht alles können. Gibt es eine wertvollere Botschaft für unsere Kinder?
Danke, liebe Maggie, für dieses sooo stärkende und wunderschöne Buch, das mein Bilderbuchherz noch nach dem x-ten Lesen schneller schlägen lässt.

Maggi Von Wegen & Navina Wienkämper Jede*r kann was! ISBN 978-3-00-066540-0, 42 Seiten, € 19,00, Verlag von Wegen   Hier bestellen

Ab 4 Jahre

Jede*r kann was Beitragsbild

Kinderbuchtipp von Daniela (@mamaliestvorundbloggt):

Eigentlich soll der kleine Hase in Sam McBratneys „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“ schlafen gehen. Doch davor möchte er dem großen Hasen noch etwas Wichtiges mitteilen: „Rate mal, wie lieb ich dich hab”, fordert er ihn also auf. Darauf weiß der große Hase keine Antwort. Der kleine Hase breitet also die Ärmchen so weit aus wie er kann, um zu zeigen, wie groß seine Liebe ist. So beginnt ein niedlicher und zugleich sportlicher Wettkampf zwischen den beiden: Wie dolle lieb hat der eine den anderen? Schließlich schlummert der kleine Hase friedlich an den großen Hasen gekuschelt ein. Das Bilderbuch endet mit den wundervollen Worten: “Bis zum Mond und wieder zurück haben wir uns lieb.”

Warum mir das Buch gefällt:

Für uns ist das Büchlein „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“ eine der schönsten Liebeserklärungen in der Kinderliteratur. Nebenbei funktioniert die Geschichte wunderbar, um am Ende eines aufregenden Tages zur Ruhe zu kommen und mit einem Gefühl der Geborgenheit einzuschlafen. Und sicherlich regt es auch die Fantasie an, sich gegenseitig kreativ zu zeigen, wie lieb man sich hat. Ein Herzensbüchlein von Sam McBratney und Anita Jeram, das uns immer wieder ein warmes Gefühl beim Vorlesen schenkt.

Sam McBratney Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab? ISBN 978-3-7373-6147-7, 16 Seiten, € 7,95. FISCHER Sauerländer   Hier bestellen

Ab 3 Jahre

Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab

 

 


Das könnte Sie auch interessieren:

+ Die besten Kinderbücher 2022


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: