Auch im Jahr 2022 halten wir die besten Kinderbuchtipps für Sie bereit. Lesen Sie jetzt in die Auswahl unserer Familienblogger*innen rein – hier ist für jeden Geschmack ein tolles Buch dabei.

Starten Sie mit frischem Lesestoff für Kinder ins neue Jahr!

7. Januar 2022 | Redaktion

Kinderbuch-Tipps Januar 2022

Kinderbuchtipp von Nadine (@kinderbuchschatz):

Alle denken, sie würden Amari Peters kennen: das 12-jährige Mädchen mit der dunklen Haut und den Afro-Locken aus der Rosewood-Sozialbausiedlung. Was würdest du denken? Amaris Selbstzweifel wachsen seit dem spurlosen Verschwinden ihres Bruders und Lieblings der Schule, Quinton, ins Unermessliche. Doch dann bekommt sie eine Einladung in die Oberbehörde für Übernatürliches von ihm und erfährt von magischen Kreaturen, die mitten unter uns leben. Das ist die Chance für Amari herauszufinden, was mit ihrem Bruder passiert ist. Allerdings muss sie zuerst das Auswahlverfahren bestehen …

Warum mir das Buch gefällt:

Dies ist DAS Kinderbuch-Highlight des Jahres 2021 für mich. B.B. Alston gelingt es, von der ersten Seite an zu berühren, zu bezaubern und mitzureißen. Einmal angefangen, kann man gar nicht mehr mit dem Lesen aufhören: „Was, wenn ich dir sagen würde, dass all die Wesen, die wir als Märchen abtun, mitten unter uns leben?“ Ein faszinierender Gedanke, der der Fantasie Tür und Angel öffnet. Es macht unglaublich viel Spaß in diese unbekannte Welt zu einzutauchen – hier hat Langweile keine Chance. 

B. Alston Amari und die Nachtbrüder (Bd. 1) ISBN 978-3-7488-0061-3, 400 Seiten, € 16,00, Dragonfly   Hier bestellen

Ab 10 Jahre

Amari und die Nachtbrüder

 

Kinderbuchtipp von Manon & Maike (@buchkinder):

Wo sind nur die Glückslichter geblieben? Früher waren sie oft am Himmel über Lichterland zu sehen. Doch nun sind sie erloschen. Nur ein magisches Amulett kann sie wieder zum Leuchten bringen – und genau das wollen Karla und Frederik finden! Gemeinsam mit ihrer Leuchtschnecke Tini begeben sich die beiden Freunde auf eine abenteuerliche Suche. Sie führt sie tief in den Glimmerwald, in dem es vor wundersamen Wesen nur so wimmelt. Hier leben Erdmurpel und Nachtelfen, freche Kerzenkobolde und finstere Schattenbeißer. Doch Karla und Frederik lassen sich nicht von ihrem Ziel abbringen: Sie wollen das goldene Licht zurück ins Lichterland bringen!

Warum mir das Buch gefällt:

Mögt ihr Bücher, bei denen man beim (Vor-) Lesen ganz in einer anderen Welt versinkt? Uns ist es so mit „Lichterland – Auf der Suche nach dem magischen Amulett ” von Carolin Jelden gegangen – und das nicht nur aufgrund der großartigen Illustrationen von Laura Bednarski.  Es ist eine große Freude, mit Karla und Prinz Frederik in den Glimmerwald abzutauchen, in dem sie auf Kerzenkobolde und Murpel treffen und nach dem verschwundenen Amulett suchen. Denn alle Menschen in Lichterland würden gerne wieder die Glücklichter fliegen sehen, die nur mit diesem Amulett freigelassen werden können.

Kinder ab 5 Jahren tauchen schnell in die vielschichtig erzählte Geschichte ein. Die beiden Hauptpersonen Karla und Frederik wachsen einem nach wenigen Seiten ans Herz. Obwohl beide aus verschiedenen Welten kommen, verstehen sie sich sofort und ergänzen sich bei der gemeinsamen Suche wunderbar.

Carolin Jelden Lichterland – Auf der Suche nach dem magischen Amulett ISBN 978-3-7707-0229-9, 204 Seiten, € 16,90, Ellermann   Hier bestellen

Ab 5 Jahre

Lichterland

 

Kinderbuchtipp von Silke (@cosykosi):

Das Buch „Wie sich die Weihnachtsgans vor dem Ofen rettete“, erzählt die lustige Geschichte einer mächtig cleveren, als Weihnachtsbraten eingeplanten Gans, die Fuchs, Wolf und Wiesel während den Vorbereitungen des Festessens ordentlich auf Trab hält. Ob sie es schafft, das Weihnachtsfestessen doch noch in andere Bahnen zu lenken? Lasst Euch überraschen!

Warum mir das Buch gefällt:

Das Ende von „Wie sich die Weihnachtsgans vor dem Ofen rettete“, lädt sehr zum Schmunzeln ein! Meine Highlights sind die verdatterten Gesichter von Fuchs, Wolf und Wiesel, die durch die tollen Illustrationen die Geschichte so richtig zum Leben erwecken und zum Lautlachen einladen.

Nathalie Dargent & Magali Le Huche Wie sich die Weihnachtsgans vor dem Ofen rettete ISBN 978-3-8458-3070-4, 32 Seiten, € 16,00, arsEdition   Hier bestellen

Ab 4 Jahre

Wie sich die Weihnachtsgans vor dem Ofen rettete

 

Kinderbuchtipp von Kathrin (@kinderbuchundbastelei):

„Das wunderbare Abenteuer des Menschseins“ ist ein besonderes Wissensbuch über die Wunderwelt unseres Körpers. Seite für Seite gelingt es ihm, wissbegierige Kinder – und natürlich auch ihre Eltern – in Staunen zu versetzen.

Dieses Buch macht uns so klein wie Däumlinge – nein, sogar fast noch kleiner: Der Autor lädt ein zu einer höchst beeindruckenden mikroskopischen Reise durch den menschlichen Körper. Wir spazieren über die DNS, joggen eine Runde auf unseren Muskelsträngen, klettern bis hinauf ins Gehirn, krabbeln hinein ins Nasenloch und erforschen unsere Riechzentrale. In 28 Kapiteln lernen wir unseren Körper als ganzheitliches Wunderwerk kennen, erfahren, wie dieses Wunder aufgebaut ist, wie es funktioniert und wie wir es gesund erhalten können.  Blick ins Buch

Warum mir das Buch gefällt:

Ich liebe dieses großformatige Kindersachbuch. Es ist so schön farbenfroh illustriert, dass das Lernen einen Riesenspaß macht! Dr. Max Pemberton hat hier wirklich viel Expertenwissen hineingepackt und auf humorvolle Art und Weise für junge Forscher*innen spannend und einfach verständlich präsentiert. Eine ganz große Herzensempfehlung!

Dr. Max Pemberton Das wunderbare Abenteuer des Menschseins,  ISBN 978-3-96244-223-1, 64 Seiten, € 18,00, Laurence King   Hier bestellen

Ab 10 Jahre

Das wunderbare Abenteuer des Menschseins

 

Kinderbuchtipp von Charlene (@the.otterfamily):

In „Emmas Einhorn“ zieht Emma mit ihrer Familie in ein kleines Haus am Meer, wo sie sich oft ziemlich einsam fühlt. Auf Erkundungstour in der neuen Umgebung sieht sie eine Einhorn-Herde durch die Wolken schweben. In einem Gebüsch auf einer Wildblumenwiese findet Emma dann auch noch eine kleines Einhornfohlen, das zurückgelassen wurde. Gemeinsam mit ihrer Oma passt Emma auf das Fohlen auf, und sie verbringen einen magischen Herbst und Winter zusammen. Wenn das Einhorn traurig ist, tröstet Emma es und wäscht sein Horn mit Mondschein-Wasser, damit es im Dunkeln leuchtet. Im Frühjahr kehrt die Einhornfamilie zurück. Wird Emma mit dem Abschied zurechtkommen?

Warum mir das Buch gefällt:

„Emmas Einhorn“ ist eine wundervoll poetische Geschichte über Freundschaft und ein neues zu Hause, die uns alle zum Träumen einlädt. Doch vor allem hilft die Handlung dabei, Kindern liebevoll zu zeigen, wie man den Verlust des Gewohnten, den ein Umzug mit sich bringt, verarbeiten kann. Fantasie ist so wichtig und imaginäre Freunde können auch dabei helfen, Gefühle zu verarbeiten. Das Buch „Emmas Einhorn“ entführt uns zudem nach Schottland, hoch in die wilden Highlands – ein echter Sehnsuchtsort! Auch in die Illustrationen haben wir uns auf den ersten Blick verliebt, sie sind einfach wunderschön.

Briony May Smith Emmas Einhorn ISBN 978-3-480-23717-3, 48 Seiten, € 15,95, Thienemann Esslinger   Hier bestellen

Ab 3 Jahre

Emmas Einhorn

 


Das könnte Sie auch interessieren:

+ Die besten Kinderbücher 2022


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: