Urlaubszeit ist Lesezeit: Spannende Bücher für Kinder zum Lesen und Träumen - BUCHSZENE.DE

Hier kommen tolle Kinderbücher für die freien Tage. Liebevoll ausgewählt und empfohlen von erfahrenen Familienblogger*innen. Da ist für jeden etwas dabei.

Urlaubszeit ist Lesezeit: Spannende Bücher für Kinder zum Lesen und Träumen

6. August 2021 | Redaktion

Kinderbücher Tipps

Kinderbuchtipp von Charlene (@the.otterfamily):

Der Wal Wendelin zieht durch die Weiten des Ozeans, immer auf der Suche nach einer neuen Kostbarkeit für seinen Schatz. Dabei ist er allerdings alles andere als glücklich! Egal, wie viele Schätze er anhäuft, er ist nie zufrieden. Doch dann trifft er auf die Krabbe Krissy, die ihm hilft, seine Wertevorstellungen umzukrempeln. Er erinnert sich an das Lied seiner Mutter! Es sind nicht die funkelnden Dinge im Leben, die seine Sehnsüchte zufrieden stellen, sondern echte Freundschaft und Verbundenheit.

Warum mir das Buch gefällt:

Wie die anderen Titel der unglaublich tollen Reihe rund um Rachel Brighton und Jim Field, trifft auch dieses wundervolle Buch genau unseren Geschmack. Es ist so wunderschön illustriert und transportiert die wichtige Botschaft ganz wunderbar! Eine große Empfehlung, für Kinder ab 3,5 Jahren!

Rachel Bright Der Wal, der immer mehr wollte ISBN 978-3-734820-75-5, 32 Seiten, € 14,00, Magellan.

Ab 3 Jahre

In „Der Wal, der immer mehr wollte“ blättern

Der Wal, der immer mehr wollte

Kinderbuchtipp von Daniela (@mamaliestvorundbloggt):

Pinipa ist eine mutige kleine Piratin, die mit allen Wassern gewaschen ist. In ihrem Marmeladenglas sticht sie in See, auf der Suche nach Abenteuern und einem Schatz für ihre beste Freundin Greta. Dabei lernt sie allerlei über das Wetter sowie die Tier- und Pflanzenwelt in und an den verschiedenen Gewässern: See, Fluss, Bach und Meer. In 20 Geschichten vermittelt sie kindgerechtes Wissen auf eine sehr unterhaltsame Art und Weise.

Warum mir das Buch gefällt:

Hier können nicht nur Kinder, sondern auch die Erwachsenen noch etwas lernen. Die einzelnen Geschichten sind perfekte kleine Wissenshappen für zwischendurch. Die unerschrockene Marmeladenglaspiratin Pinipa spricht mit ihren Erlebnissen Mädchen als auch Jungen gleichermaßen an. Ein aufschlussreiches Vorlesevergnügen! Empfehlenswert für kleine Weltentdecker ab dem Grundschulalter.

Martin Grolms & Annika Kuhn Pinipas Abenteuer – Als Marmeladenglaspiratin durch Wind und Wasser ISBN 978-3-98191-533-4, 70 Seiten, € 15,90, Gruhnling Verlag.

Ab 5 Jahre

In „Pinipas Abenteuer“ blättern

Pinipas Abenteuer – Als Marmeladenglaspiratin durch Wind und Wasser

Kinderbuchtipp von Silke (@cosykosi):

Durch das Buch lernt man allerhand Wissenswertes über die Natur. Zum Beispiel, wie die fantastischen Farben des Sonnenuntergangs oder eine Wolke entsteht, wie sich eine Sonnenblume zur Sonne reckt, wie ein Specht Nahrung findet, ein Spatz badet oder eine Schlange sich häutet. So werden im Buch 50 ganz unterschiedliche Naturphänomene auf Doppelseiten kindgerecht beschrieben und durch wunderschöne Illustrationen untermalt.

Warum mir das Buch gefällt:

Kinder lieben es ihre Umwelt zu entdecken, neue Dinge zu lernen und über die kleinsten Wunder zu staunen. Das Buch „Wunder der Natur zum Innehalten und Staunen“ aus dem Prestel Verlag ist einfach perfekt um diese Neugier und den Wissensdurst unserer Kinder zu unterstützen. Schließlich findet man viele kleine und große Wunder der Natur in einem ganz zauberhaften Buch, das nicht nur Kinder zum Staunen bringt. Eine absolute Herzensempfehlung.

Rachel Williams & Freya Hartas Wunder der Natur zum Innehalten und Staunen ISBN 978-379137447-5, 128 Seiten, € 20,00, Prestel Verlag.

Ab 4 Jahre

In „Wunder der Natur zum Innehalten und Staunen“ blättern

 

Wunder der Natur zum Innehalten und Staunen

Kinderbuchtipp von Nadine (@kinderbuchschatz):

Evie Trench ist ein besonderes Mädchen mit einer besonderen Fähigkeit: Tier-Telepathie! Sie kann also die Gedanken fast aller Tiere hören und ihnen denk-sagend antworten. Eigentlich ziemlich cool, wenn da nicht ein gewisser Mortimer wäre, der Übles im Schilde führt. Ein tierisches Abenteuer beginnt, bei dem Evie nicht nur ihre Gabe unter Beweis stellen muss.

Warum mir das Buch gefällt:

Für mich definitiv ein Jahreshighlight, denn diese tierische Geschichte hat unglaublich viel Tiefe. Evie, die Tierflüsterin: Zuerst ungewollt geheim gehalten wird Evie’s Fähigkeit später von großer Bedeutung. Verbündete Granny Flora: Eine wichtige Verbündete für Evie, nachdem ihre Mama gestorben ist. Solche generationsübergreifende Geschichten finde ich immer besonders schön. Großeltern sind eben einfach toll. Der Erzählstil ist flüssig, locker und nicht selten auch witzig. Matt Haig versteht es die Zielgruppe von Anfang an anzusprechen, und zwar nicht nur durch Anspielungen auf Instagram, YouTube und Co. Die Kapitel sind relativ kurz und enden oft mit einem kleinen Cliffhanger, sodass man direkt weiter lesen möchte.

Matt Haig Evie und die Macht der Tiere ISBN 978-3-44627123-4, 256 Seiten, € 15,00, Carl Hanser Verlag.

Ab 9 Jahre

In „Evie und die Macht der Tiere“ blättern

Evie und die Macht der Tiere


Logo BUCHSZENE.DE