Jörg Maurer meets Mozart und Beethoven | BUCHSZENE

Feinschmeckerkabarett, virtuos und live vom Alpenkrimi-König am Pianoforte zubereitet! Das garantieren die beiden heiteren musikalischen Hörbücher „Beethovens kleine Patzer“ und „Jörg Maurer meets Mozart“.

„Beethovens kleine Patzer“ und „Jörg Maurer meets Mozart“ gibt es exklusiv nur als Hörbuch

30. März 2020 | Bernhard Berkmann

Titelbild Beethovens kleine Patzer Maurer meets Mozart osteraktion

© bokmok/Shutterstock.com

Gewinnspiel:
Die je 10 Gewinner von Jörg Maurers Hörbuch „Beethovens kleine Patzer“ oder „Jörg Maurer trifft Mozart“ stehen fest. Wer gewonnen hat, finden Sie hier heraus!


Zwei Jörg-Maurer-Werke, die es exklusiv nur als Hörbücher gibt

Die meisten kennen Jörg Maurer als Alpenkrimi-König. Dass der Schriftsteller auch ein exzellenter Musiker ist und viele Jahre lang als Musikkabarett über deutschsprachige Bühnen tourte, wissen die wenigsten. Doch anlässlich des Beethoven-Jahrs gewährt Jörg Maurer Einblick in sein musikkabarettistisches Schaffen. Die beiden Kabarett-Hörbücher „Beethovens kleine Patzer“ und „Jörg Maurer trifft Mozart“ sind im Rahmen von Live-Abenden entstanden und erscheinen exklusiv als Hörbücher.

„Beethovens kleine Patzer“ zeigt den Meister als großen Unterhalter

In seinem Kabarettprogramm „Beethovens kleine Patzer“ zeigt Jörg Maurer den großen Meister, wie wir ihn noch nie gehört haben. „Seine wuchtigen Akkorde, emotionsgeladenen Pausen und schweißtreibenden Tempiwechsel ließen ihn meist als brüllenden Tastenlöwen und schroffen Eigenbrötler erscheinen“, sagt Jörg Maurer. Doch der Klaviertiger und Notendompteur hatte durchaus Unterhaltung im Sinn – und den lüftet der Alpenkrimi-König mit Esprit.

„Mozartmusik eignet sich gut zum Bügeln und für Tischgespräche“

„Beethovens kleine Patzer“ bietet hochmusikalisches und zutiefst heiteres Hörvergnügen. „Mozartmusik eignet sich gut zum Bügeln, Schreibtisch aufräumen, Schachspielen, bei Tischgesprächen und Strandspaziergängen, sowie als Tafelmusik zu leichten, kalorienarmen Gerichten, also zum Abnehmen“, erklärt Jörg Maurer im Interview mit BUCHSZENE.DE ((Link Interview: https://buchszene.de/interview-joerg-maurer-beethovens-kleine-patzer-und-joerg-maurer-trifft-mozart/)). Beethovenmusik hingegen passe gut beim Bergsteigen, Gewichtheben und Buchhaltung machen. Wir lernen also den wahren Beethoven kennen und natürlich spielt Jörg Maurer dazu auch virtuos und live am Pianoforte.

Eine lustige musikalische Hommage an das „Wunder von Salzburg“

Mit „Jörg Maurer trifft Mozart“ stellt uns der Schriftsteller unbekannte Seiten Mozarts vor. In dieser Hommage an „das Wunder von Salzburg“ streift er schwungvoll und gekonnt abschweifend, um originelle Interpretationen und parodistische Variationen nicht verlegen, durch Sonaten, Evergreens und Anekdoten. „Jörg Maurer trifft Mozart“ ist ein beflügeltes Kabarett-Erlebnis mit erfrischender Musik, gespickt mit unglaublichen Geschichten und inspiriert durch die vielen ungelösten Fragen in Mozarts lückenhafter Biografie.


Wir gratulieren den je 10 Gewinnern von „Beethovens kleine Patzer“ oder „Jörg Maurer trifft Mozart“:

Verena Öllinger aus Wien
Sylvia Dürr aus Niederwürschnitz
Jürgen Boesader aus Hamburg
Simone Stojanowski aus Hamburg
Helga Friedrich aus Wohratal/Wohra
Sara Schenk aus Dortmund
Franjo Gol aus Leverkusen
Bernhard Hanschmann aus Griesheim
Melanie Weinmann aus Walddorfhäslach
Sandra Wagner aus Nürnberg
Susanne Müller aus Wetzikon
Stephanie Hagen aus Berlin
Elaine Lauwaert aus Schiffdorf
Jessica Nikoladze aus Gifhorn
Frank Prossegger aus Meerbusch
Michael Hochscheidt aus Lahnstein
Iris Nieratzky aus Erbach
Ursula Scheerer aus Sachsenheim
Martina Laumer aus Ingolstadt
Helga Pribek aus Forchheim

Stay home and write!