Tara Haigh - Autorenportrait auf BUCHSZENE.DE

Tara Haigh

Tara Haig

Tara Haigh schreibt seit vielen Jahren große TV-Unterhaltung und als Tessa Hennig Komödien mit Herz und Humor, die bereits erfolgreich verfilmt und alle Bestseller wurden. Mit ihren historischen Romanen (u. a. „Das schwarze Gold des Südens“ und „Die Klänge der Freiheit“)  erzählt Tara Haigh spannende Liebesgeschichten an exotischen Sehnsuchtsorten, die mit viel Liebe zum Detail recherchiert sind und dabei Aspekte der Weltgeschichte aufgreifen, die weniger bekannt oder bisher kaum literarisch in Erscheinung getreten sind.


Mehr zur Autorin bei Amazon:

Profil von Tara Haigh

Mehr zu Tara Haigh

Tara Haighs „Die Klänge der Freiheit“ erzählt von einer jungen Krankenschwester im Zweiten Weltkrieg
Die Klänge der Freiheit

Adventskalender 2021 | 2. Dezember 2021 | Simone Lilienthal

Die Hölle der Ostfront lässt sie hinter sich. Doch steht die Heldin von Tara Haighs Historienroman „Die Klänge der Freiheit“ in Italien vor einer tragischen Entscheidung: Darf man verraten, was man liebt?


Tara Haigh über die mutige Heldin ihres Historienromans „Die Klänge der Freiheit“
Titelbild Die Klänge der Freiheit

Interviews | 9. November 2021 | Simone Lilienthal

Im Zweiten Weltkrieg erlebt die junge Krankenschwester Inge die Hölle auf Erden. Ob das Angebot des Wehrmachtsoffiziers ihre Situation verbessert? Tara Haigh über ihren Roman „Die Klänge der Freiheit“.


Tara Haigh im Interview über ihren Roman „Das schwarze Gold des Südens“
Titelbild Das schwarze Gold des Südens

Interviews | 10. November 2020 | Simone Lilienthal

Mit ihrem Historienroman „Das schwarze Gold des Südens“ versetzt uns Tara Haigh in das turbulente Leben und Lieben einer Bamberger Süßholzdynastie im 19. Jahrhundert. Die Autorin im Interview mit BUCHSZENE.DE.


Logo BUCHSZENE.DE