Wie Sie das Chaos im Teenagerzimmer ertragen können

Kira Liebmann erklärt:

Wie Sie das Chaos im Teenagerzimmer ertragen können

18. April 2019 | Kira Liebmann

3 Tipps, wie Sie das Chaos im Teenagerzimmer ertragen können

© Pressmaster – Shutterstock.com ID: 590743394

3 Tipps, wie Sie das Chaos im Teenagerzimmer ertragen können:

1) Lassen Sie Ihr Kind gewähren. Das Kinderzimmer ist sein einziger Rückzugsort; und je mehr die Eltern hier mitreden wollen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind genau das Gegenteil macht.

2) Haben Sie so lange Geduld, bis Ihr Kind verliebt ist. Wenn die erste Liebe nach Hause kommt, räumen fast alle Kinder auf.

3) Schließen Sie die Tür und schauen Sie nicht in das Zimmer. Widmen Sie sich lieber erfolgversprechenderen Aufgaben oder trinken Sie ein Glas Wein.

Kira Liebmann über die Ausgrenzung von Kindern und das von ihr konzipierte „Pubertät-Überlebens-Training“.

Für mehr Tipps und Informationen rund um das Leben und Lernen mit Teenagern finden Sie auf Kira Liebmanns Seite www.pubertät-überlebens-trainings.de sowie auf Facebook in der Gruppe Pubertät-Überlebens-Camp für Eltern.