Chronische Schmerzen können das Leben zur Qual machen. Roland Gautschi zeigt in „Triggerpunkte & Faszien“, wie wir sie eigenhändig lindern oder beseitigen.

Roland Gautschis „Triggerpunkte & Faszien“ bietet bei Schmerzen Hilfe zur Selbsthilfe

11. Mai 2022 | Simone Lilienthal

Titelbild Triggerpunkte & Faszien

Mit etwas Glück können Sie ein attraktives Paket gewinnen. Wir verlosen einen Onlinekurs „Gesundheitscoaching“ mit Büchern von TRIAS und 6 weitere Pakete!


Viele Schmerzen haben ihren Ursprung in der Muskulatur

Schmerzen können einem den Alltag vermiesen, chronische können einen sogar in die Verzweiflung treiben. Was viele nicht wissen: Ein großer Teil der chronischen Schmerzen wird durch die Muskulatur verursacht – Triggerpunkte und Faszienstörungen sind dafür verantwortlich. Roland Gautschis Buch „Triggerpunkte & Faszien“ ist ein Hoffnungsschimmer, denn darin zeigt er wie sich Betroffene selbst helfen können.

Der Schmerzort und der Schmerzursprung sind oft nicht identisch

Dabei weiß Roland Gautschi genau, von was er spricht, denn der Triggerexperte behandelt seit 30 Jahren als Physiotherapeut Patientinnen und Patienten mit chronischen Schmerzen. In seiner täglichen Arbeit hat er zentrale Erkenntnisse gewonnen, die nun allen Schmerzpatienten helfen. Zum Beispiel, dass Triggerpunkte meist zu ausstrahlenden Schmerzen führen. Der Ort der Schmerzwahrnehmung und der Ort der Schmerzursache liegen nicht an derselben Stelle. Dies ist eine Herausforderung und eben deshalb wird die Muskulatur als Schmerzquelle oft nicht erkannt. Erst wenn es gelingt, die schmerzverursachenden Triggerpunkte zu finden und gezielt zu behandeln, kann eine Besserung eintreten.

Die Überlastungsfaktoren erkennen und vermindern

So wertvoll und oft unverzichtbar die direkte Behandlung der Triggerpunkte und Faszien ist, sagt Roland Gautschi, vielfach sei dies für die nachhaltige Lösung des myofaszialen Problems nicht ausreichend. Die Therapie erfordere nicht nur die direkte Behandlung des Muskel- und Fasziengewebes. Um Triggerpunkte und Faszienprobleme dauerhaft zu lösen, müsse es gelingen, die unterhaltenden Faktoren, die zur Überlastung führen, zu erkennen und zu vermindern. Außerdem sollten die Muskeln und Faszien durch Dehnen und funktionelles Training angemessen belastet werden, damit sie wieder voll funktionsfähig werden und bleiben.

Schmerzen lindern – vom Kiefer über die Schultern bis zu den Beinen

Roland Gautschis Konzept lindert Schmerzen, indem wir unsere Muskeln und Faszien vom Kopf über Kiefer, Nacken, Schultern, Arme, Rücken und Beine bis zu den Füßen gezielt stärken. Der Experte, der auch Yogalehrer ist, erläutert wie Triggerpunkte entstehen und welche Potentiale sich ihnen verbergen. Im nächsten Schritt zeigt er, wie wir die Schmerzquellen identifizieren, wie wir herausfinden, wohin sie ausstrahlen und was sie aufrechterhält.

„Triggerpunkte & Faszien“ gibt auch konkrete Massagetipps

Schließlich gibt er konkrete Massageempfehlungen, die gegen myofasziale Schmerzen und Funktionsstörungen helfen. Parallel dazu motiviert Roland Gautschi zu therapeutischen Übungen, mit denen wir aktiv den Heilungsprozess unterstützen und Rückfällen vorbeugen können. Unser Fazit: Mit Roland Gautschis Methode ist es möglich, alle Schmerzregionen im ganzen Körper positiv zu beeinflussen. „Triggerpunkte & Faszien“ ist ein Buch, das Hoffnung macht.


TRIAS Gewinnspiel Frühjahr 2022

 

 

Mit etwas Glück können Sie ein attraktives Paket gewinnen. Wir verlosen:

1. Preis:
12-Wochen-Onlinekurs „Gesundheitscoaching“ von wildandveda.com und das TRIAS-Buchpaket mit den 6 Büchern

2. Preis:
ein „Schöne Haut Set I“ von www.divera.org und das TRIAS-Buchpaket mit den 6 Büchern

3. Preis:
ein „Hildegard Fastenpaket I“ von www.divera.org und das TRIAS-Buchpaket mit den 6 Büchern

4.-7. Preis:
je das TRIAS-Buchpaket mit den 6 Büchern!

 

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Teilnahmeschluss: 31.07.2022

 

Anrede*

     

 

Geburtstag und -monat (freiwillige Angabe):

Tag:

 

Monat:

 

Bitte lesen Sie die Teilnahmebedingungen und geben Sie Ihre Einwilligung ab.

Bitte lesen Sie die Datenschutz-Bestimmungen und geben Sie Ihre Einwilligung ab.

 

 

 

(*Pflichtfelder)

Bei technischen Fragen, steht Ihnen der BUCHSZENE Support zur Verfügung unter redaktion@buchszene.de.

Mehrfach-Teilnahmen werden aus Gründen der Gerechtigkeit gefiltert (gleiche Person und Wohnadresse mit unterschiedlichen E-Mail-Adressen)

 

 

 

 

Bei technischen Problemen, bitte das Formular hier laden.

 

 

 

Weitere gesunde Buchtipps für Sie:

 

 

 

 

In diesem Beitrag geht es um: , , , ,

Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: