In „Running wild in Afrika” erzählen Rafael Fuchsgruber und Tanja Schönenborn, wie sie in nur 17 Tagen rund 1.000 Kilometer durch die Wüste rannten. Ein Bericht voller unglaublicher Grenzerfahrungen.

„Running wild in Afrika“ erzählt von einem Ultra-Lauf durch eine der heißesten Wüsten der Welt

16. Dezember 2021 | Bernhard Berkmann

Running wild in Afrika

Wir gratulieren den 20 Gewinner*innen von Rafael Fuchsgrubers und Tanja Schönenborns „Running wild in Afrika“. Ob Sie gewonnen haben, finden Sie hier heraus!


Blasen an den Füßen, schmerzende Beine, krasse Grenzerfahrungen

„Wir haben 60 Kilometer hinter uns. Tanja ist durch. Die Blasen an den Füßen, die Schmerzen in den Beinen und die Strapazen der letzten Tage haben ihr sehr zugesetzt. Sie fängt an, Unsinn zu erzählen. Sie sieht kleine Tierchen am Boden – erste Halluzinationen.“ Rafael Fuchsgruber und seine Partnerin Tanja Schönenborn erzählen in ihrem Buch „Running wild in Afrika“ von unglaublichen Grenzerfahrungen.

In nur zwei Wochen 1.000 Kilometer durch die Wüste – Wahnsinn!

Sie haben sich Großes vorgenommen. Die Ausnahmesportler Rafael Fuchsgruber und Tanja Schönenborn wollen laufend die Wüste Namib durchqueren. Das heißt in Zahlen: 1.000 Kilometer in rund zwei Wochen, über 400 Liter Trinkwasserbedarf. In schlichten Worten bedeutet es nichts anderes als eine absolute Weltpremiere.

Unter Hyänen und Elefanten, Giraffen und Löwen

Für Abwechslung sorgen Hyänen und Elefanten, Giraffen und Löwen und Seelöwen am Atlantikstrand. Trotz der Anstrengungen bleiben die beiden immer für Begegnungen empfänglich. Vor allem aber faszinieren sie die Menschen. Der alte Mann mit dem Eselskarren auf staubigem Weg. Und in den Dörfern die Kinder, die sich ihnen für ein paar Kilometer anschlossen. Fazit der beiden: „In der Wüste konnte der Lösung das Problem egal sein. Wie groß die Themen auch immer waren, wir wussten, dass einer von uns beiden uns retten wird.“

Von der größten Wanderdüne der Welt bis zur Walfischbucht

In seinem packenden Reisebericht nimmt uns das bekannte Extremlauf-Paar mit auf eine Tour der Extreme. Vom Sossusvlei, seit 2013 – wie das gesamte Namib-Sandmeer – UNESCO-Welterbe, führt ihre Laufstrecke vorbei an der größten Wanderdüne der Welt und durch Namibias bedeutendsten Seehafen, die Walfischbucht, weiter zum Messum-Krater und hinein in die traumhaften Landschaften des Brandbergmassivs. Am Ende warten der Tafelberg und das älteste Tierreservat Namibias am Mount Etjo auf sie. Es ist ein atemberaubender Wüstenlauf voller faszinierender Landschaften und magischer Momente.

Das ideale Geschenk für Sportler auf der Suche nach Inspiration

„Running wild in Afrika“ ist motivierendes Laufbuch und packender Erlebnisbericht in einem. Seine vielen beeindruckenden Fotografien von der Wüstendurchquerung machen es zum idealen Geschenk für Sportler und Ultraläufer auf der Suche nach Motivation und Inspiration.


Wir gratulieren diesen 20 Gewinner*innen von Rafael Fuchsgrubers und Tanja Schönenborns „Running wild in Afrika“:

Janine Kellner
Margit Nairz
Carolin Wiesmüller
Meike Solterbeck
Cindy Zwing
Anja Szkorupa
Claudia Höschler
Elisabeth Knoepker
Annkatrin Rothe
Cornelia Böhme
Marcel Eberhard
Ute Spangenmacher
Roland Fischer
Jörg Kothe
Dietmar Heimberger
Gabriele Meier
Harald Haser
Brigitte Niedernhuber
Jens Haehnel
Elvira Becker

 

Adventskalender 2021


Außerdem empfehlen wir diese beliebten Rezensionen:


Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: