Minari und Falling. Mitreißende Filme fürs Heimkino | BUCHSZENE.DE

In „Minari“ ist es eine vitale Großmutter, die für Wirbel sorgt. In „Falling“ finden ein Vater und sein Sohn schicksalsbedingt wieder zueinander. Zwei berührende Filmtipps für die ganze Familie!

Die Filme „Minari“ und „Falling“ sind genau das Richtige fürs weihnachtliche Familienkino

17. Dezember 2021 | Tim Pfanner

Minari und Falling

Wir gratulieren den 20 Gewinner*innen einer DVD „Falling“ und einer Blu-ray Disc „Minari“. Ob Sie gewonnen haben, finden Sie hier heraus!


Minari“ ist ein Oscar-prämierter, berührender Familienfilm

Dieser Film kann nicht nur Weihnachten verzaubern! „Minari“ erzählt von Jacob, der mit seiner Familie in ein neues Leben auf einer kleinen Farm in Arkansas startet. Seine Frau Monica (Ye-ri Han) und die beiden Kinder David und Anne (Noel Kate Cho) haben jedoch Schwierigkeiten, sich in der neuen Heimat einzuleben.

Die schlagfertige Großmutter Soon-ja sorgt für ordentlich Wirbel

Doch dann zieht die schlagfertige Großmutter Soon-ja aus Korea zu ihnen – und das ändert alles: Soon-ja, die fulminant von Yuh-Jung Youn gespielt wird und dafür mit dem Oscar belohnt wurde, gelingt es auf ziemlich ungewöhnliche Weise, die Familienbalance wieder ins Lot zu bringen und den Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft zu ebnen. Dabei hilft der lebendigen Großmutter auch ihr Enkel David, den Alan S. Kim mit großer Glaubwürdigkeit verkörpert.

Der Sogwirkung dieses Films kann man sich nicht entziehen

Der in Korea geborene, US-amerikanische Schauspieler Steven Yeun, der die Rolle des Jacob übernimmt, wurde für diesen Film für den Oscar nominiert. Regisseur Lee Isaac hat „Minari“ zu einer berührenden Familiengeschichte mit insgesamt sechs Oscar-Nominierungen geformt, deren Sogwirkung man sich nicht entziehen kann.



„Falling“ – eine wirklich mitreißende Vater-Sohn-Geschichte

Die Vorstellung davon, was ein gutes Leben ist, könnten bei John und seinem Vater Willis kaum unterschiedlicher sein: Einst versuchte Willis, seinen Sohn im konservativen Mittleren Westen der USA zu einem echten Mann zu erziehen – John aber entschied sich als Erwachsener stattdessen für ein liberales, weltoffenes Leben in Kalifornien. Als Willis mit einer beginnenden Demenz kämpft, ist er zunehmend auf die Fürsorge seines Sohnes angewiesen. Doch das ist für beide Seiten eine äußerst schwierige Situation. Nur mit viel Toleranz und Einfühlungsvermögen gelingt es John, sich seinem Vater neu anzunähern.

Von Erinnerung, Familie und der Suche nach der eigenen Identität

Der dreifach Oscar-nominierte Schauspieler Viggo Mortensen, bekannt aus „Green Book – Eine besondere Freundschaft“, präsentiert mit „Falling“ seine erste Regiearbeit nach eigenem Drehbuch. „Falling“ ist eine sehr persönliche, tragikomische Vater-Sohn-Geschichte über Erinnerung, Familienbande und die Suche nach der eigenen Identität. Es ist ein richtig schöner Film.



Wir gratulieren diesen 20 Gewinner*innen einer DVD „Falling“ und einer Blu-ray Disc „Minari“:

Henrietta Ducsai
Elisabeth Feilcke
Birgit Däwes
Marlies Behrens
Dagmar Grosch-Rieck
Frauke Stürznickel
Dirk Feldmann
Berit Blawert
Hans Michael Bernecker
Thomas Stortz
Martina Emmerich
Natalie Hau
Ralf Weigel
Viola Bischoff
Winfried Koeppl
Ramona Ziegler
Katharina Sponsel
Claudia Wirth
Marlene Börner
Steffi Rothemund

 

Adventskalender 2021


Außerdem empfehlen wir diese beliebten Rezensionen:


Logo BUCHSZENE.DE