Nacken entspannen

Home >>

Nacken entspannen

18. April 2017 | Heike Höfler | Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten


Um die oberen kleinen Nackenmuskeln von Spannungen zu befreien, legen Sie diesen Bereich des Hinterkopfs auf einen Tennisball.

Nacken entspannen - Entspannungs-Training für Kiefer, Nacken, Schultern

  • Bei dieser Übung benötigen Sie zwei Tennisbälle. Wenn Sie möchten, können Sie diese in eine Socke
    stecken, so sind sie leichter im Nacken zu verankern.
  • Legen Sie sich auf den Boden, stellen Sie die Beine auf und legen Sie die Tennisbälle unter den Kopf
    in Höhe des Hinterhauptbeins. Sie finden die richtige Stelle, wenn Sie mit einer Hand an der Halswirbelsäule nach oben streichen, bis Sie den knöchernen Hinterkopf erreichen. Hier sollten die Tennisbälle rechts und links liegen.
  • Bleiben Sie nun mit Ihrem Kopf auf den Tennisbällen liegen und lassen Sie den Kopf einfach nur schwer
    sein. Stellen Sie sich vor, wie Sie alle Anspannung durch die Tennisbälle an den Boden abgeben. Lassen Sie
    dabei den Atem ganz gelöst fließen. Durch den Druck der Tennisbälle lösen sich die Muskelverspannungen.
  • Ziehen Sie nach 30–60 Sekunden die Tennisbälle weg und spüren Sie der Übung nach. Sicher merken Sie schon, wie es in diesem Bereich jetzt warm wird und sich die Anspannungen lösen.
  • Wiederholen Sie 2- bis 4-mal.

Tipp:
Wenn Sie zu Kopfschmerzen oder anderen Kopfproblemen neigen, machen Sie die Übung zunächst nur einmal und nur kurz.

Übung und Abbildung aus:
Entspannungs-Training für Kiefer, Nacken, Schultern – Heike Höfler, TRIAS Verlag

Share this post:
Share this post:
Mehr zur Rubrik
Die 20 glücklichen Gewinner stehen fest!

Uncategorized | 16. August 2018 | Michael Grimm

myNOTES Notizbücher – BUCHSZENE.DE

Die 20 glücklichen Gewinner stehen fest!

Uncategorized | 13. August 2018 | Michael Grimm

Die Cappuccino-Strategie – BUCHSZENE.DE

Die 20 glücklichen Gewinner stehen fest!

Uncategorized | 8. August 2018 | Michael Grimm

Die kleine Sommerküche am Meer – BUCHSZENE.DE

Kai Bliesener im Interview über seinen Thriller „Die Watson-Legende“
Die Watson-Legende

Uncategorized | 31. Juli 2018 | Michael Grimm

Thriller-Autor Kai Bliesener im Interview: über Profikiller und Geheimdienste, den Kalten Krieg und die 60er-Jahre – und über seinen neuen Krimi „Die Watson-Legende“.

Nach oben Zurück zur Übersicht

Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.