Volker Struth erzählt seine Geschichte und nimmt die Leser mit an die Schreibtische der Bundesligamanager. Er öffnet Einblicke in eine unbekannte Welt.

„Meine Spielzüge“ von Volker Struth

10. Dezember 2021 | Redaktion

Titelbild Bestseller Sachbuch Meine Spielzüge

Die beliebtesten Sachbücher Deutschlands aus der SPIEGEL Bestsellerliste hier auf BUCHSZENE.DE

„Es ist an der Zeit, dem Publikum einmal einen echten Einblick in unsere Arbeit zu geben. Denn in Deutschland ist die Figur des Beraters nicht mehr als ein Klischee; ein vermeintlicher Pate, der unsichtbar im Hintergrund die ihm hörigen Fußballer und die ach so armen Vereine an Marionettenschnüren tanzen lässt und fürs Fast-nichts-Tun Million um Million einstreicht. Und wenn ich den Vorhang zu dieser Welt nun aufreiße, kann jeder bei der Lektüre selbst entscheiden, ob er unsere Arbeit beeindruckend, schillernd, dreist oder anstößig findet.“

„Meine Spielzüge“ von Volker Struth

„Volker Struth ist ein Menschenfänger, von dem ich mich zum Glück habe einfangen lassen. Er war in all den Jahren (und ist es auch noch) immer mein wichtigstes Sprachrohr gegenüber den Vereinen.“ Toni Kroos

Spielerberater sind sagenumwobene Figuren des Profifußballs. Volker Struth ist einer von ihnen, und sein Leben ist eine Abenteuergeschichte mit märchenhaftem Ende: Aufgewachsen in der Arbeitersiedlung von Pulheim bei Köln, machte ihn sein Ideenreichtum zum erfolgreichen Unternehmer und zum größten Spielerberater Deutschlands.

Volker Struth wurde am 10. März 1966 geboren. Er wuchs bei seiner Großmutter in Pulheim bei Köln auf. Es war eine Kindheit in sehr einfachen Verhältnissen. „In meiner Wahrnehmung war ich ein Außenseiter, der ohne Eltern, ohne Geschwister lebte“, sagt Volker Struth.  Er absolvierte die Realschule, begann anschließend mit der Ausbildung zum Zimmermann, schulte später aber zum Industriekaufmann um. „Ich trieb durch das Leben. Angetrieben wurde ich nur vom diffusen Gefühl, ‚es schaffen‘ zu wollen. Was genau, wusste ich nicht.“

Volker Struth wollte unbedingt raus aus dem Leben, in dem er als Jugendlicher dank Kleidergutscheinen vom Sozialamt Hosen und Pullover bei C&A bekam. Er lernte früh das Anpacken und Arbeiten. Ob beim Estrichverlegen oder in der Wellpappenfabrik. Er verkaufte Versicherungen, dann eine Zeitlang Rahmspinat und Tiefkühlerbsen für Bofrost. 

„Verkaufen, das war mein Kick, meine Sucht – zu spüren, ich schaffe es, ich überzeuge Kunden. Das war die größte Wertschätzung meines Lebens: Jemand kauft bei mir.“

Doch Struth wollte noch mehr. Er begann Geschäftsideen zu entwickeln. „Ich wollte selber erleben, wie eine Idee lebendig wurde und dann wuchs.“

1994 gründete er einen Büroartikelvertrieb in der Garage seines Schwiegervaters. Als Geschäftsführer der Merchandising- und Eventagentur KölnTotal entwickelte er eine Reihe innovativer Projekte: beispielsweise Motto-Schals zum Kölner Karneval, das 1. Kölner Oktoberfest oder Autofähnchen für die WM 2006.

Auf Initiative von Reiner Calmund stieg Volker Struth 2007 ins Beratungsgeschäft ein. „Calmund blieb damals so lange auf meinem Schoß sitzen, bis ich zusagte“, erinnert sich Struth.

2014, beim Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft, gehörten mit Torschütze Mario Götze, Benedikt Höwedes und Toni Kroos drei Spieler, die Volker Struth mit seiner Agentur begleitete, zur siegreichen deutschen Nationalmannschaft.

Wolfsburgs Sportdirektor Jörg Schmadtke sagte einmal über ihn: „Volker Struth ist ein harter Knochen, der um seine starke Marktposition weiß, aber immer lösungsorientiert verhandelt.“ Leipzigs Oliver Mintzlaff befand: „Grundsätzlich verhandelt man ungerne mit Volker Struth, weil es für den Klub immer zu teuer wird. Dennoch zeichnet er sich durch Gradlinigkeit und Fairness aus.“

2018 wurde Struth vom renommierten Forbes-Magazin auf Rang acht der erfolgreichsten Sportmanager der Welt gewählt. Diese Spitzenposition als bestgelisteter deutscher Spielerberater hält er bis heute.

Selbst im schwierigen Transfer-Sommer 2021, stark beeinträchtigt von den Corona-Einbußen, vermittelte Struth mit seiner Agentur Sports360 Mandanten im Transfervolumen von über 90 Millionen Euro. Die GQ schrieb einmal über ihn: „Er ist Dealmaker im Milliardengeschäft Fußball, Schaltstelle zwischen Spieler und Verein, wenn es um Multi-Millionen-Transfers und Spitzengehälter geht.“

Weitere aktuelle Bestseller aus den Genres Belletristik, Kinder- und Jugendbuch sowie Sachbuch finden Sie auf der BUCHSZENE.DE Bestseller – Übersichtseite. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

 

 

 

Volker Struth

Volker Struth, Jahrgang 1966, wuchs in Pulheim bei Köln auf und stieg nach einer Zimmermannlehre …


Zur Biografie von Volker Struth



Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: