Sorry, No posts.
Hier weihnachtet es in Wort und Bild! In dem liebevoll illustrierten Buch begegnen wir Weihnachtsgeschichten berühmter Autor*innen und auch Neuentdeckungen.

„Meine schönsten Weihnachtsmärchen“ ist ein Adventskalender zum Vor- und Selberlesen

Sorry, No posts.
Meine schönsten Weihnachtsmärchen

Ein Buch als Adventskalender zum Vorlesen und Selberlesen

„Meine schönsten Weihnachtsmärchen“ ist ein wunderschön gebundenes Buch mit 24 liebevoll gestalteten Geschichten rund um die (Vor-)Weihnachts- und Winterzeit. Daher eignet es sich perfekt als Adventskalender zum Vorlesen oder selber lesen. Die einzelnen Geschichten wurden liebevoll zusammengestellt und kindgerecht gestaltet. So findet sich neben einigen bekannten Märchen der Gebrüder Grimm auch die berühmte Weihnachtsgeschichte von Dickens.

Wie sind Adventskranz und Adventskalender entstanden?

Aber auch einige weniger bekannte Kunstmärchen und bisher gänzlich unbekannte Geschichten finden ihren Platz in dem Buch. Die Kinder (und auch die vorlesenden (Groß-)Eltern können sogar das eine oder andere lernen, beispielsweise wie der Adventskranz oder der Adventskalender entstanden sind.

Illustrationen, die atmosphärisch perfekt zu den Texten passen

Jede Geschichte wird von liebevoll gestalteten, farbigen Illustrationen begleitet. Diese sind zum Teil nur kleine und schlichte Zeichnungen zwischen den Texten, oftmals aber sind es zauberhafte Bilder, die sich über eine ganze Seite erstrecken und die Aufmerksamkeit jedes Kindes auf sich ziehen. Atmosphärisch und stimmig passen sie perfekt zu den Texten.

Ein liebevoll gestaltetes Buch, ideal zum Kuscheln mit den Kindern

Die Zusammenstellung der Märchen und Geschichten – allesamt mit Bezug zum Winter und zur Weihnachtszeit – ist gut gewählt und abwechslungsreich. Ich habe bereits alle Geschichten einmal gelesen, bevor ich sie ab dem 1. Dezember meiner Tochter vorlesen werde. Zum Teil finde ich die Geschichten allerdings zum Vorlesen oder für Leseanfänger etwas zu lang. Die bekannten Märchen hingegen wurden einfühlsam gekürzt und zusammengefasst. Sie haben die ideale Länge, damit die Kinder aufmerksam bleiben. Alles in allem ein wirklich schönes und liebevoll gestaltetes Buch, das sich ideal zum Einkuscheln mit den Kindern eignet und die Wartezeit auf das Christkind verkürzt.

Weitere Buchtipps für Kinder:

Sorry, No posts.
<a href="https://buchszene.de/redakteur/stephanie-pointner/" target="_self">Stephanie Pointner</a>

Stephanie Pointner

Geboren 1992 in Traunstein, zog Stephanie Pointner nach dem Abitur nach Innsbruck, studierte und arbeitet seit 2014 als Sozialarbeiterin in der Behindertenhilfe. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Partner und ihrer gemeinsamen Tochter in Tirol. Stephanie Pointner mag Sport, die Berge und natürlich: Bücher!

Das könnte Sie auch interessieren: