Wie man hier und anderswo die Liebe feiert | BUCHSZENE.DE

Ein Buch für verliebte Leser, mit Ideen aus aller Welt wie man Liebesbräuche selbst umsetzen kann

Wie man hier und anderswo die Liebe feiert

27. Januar 2016 | Redaktion

Michaela Vieser, Irmela Schautz

Für immer und jetzt

ISBN 9783956140648

208 Seiten | € 18,00

Kunstmann

Mit Liebesbräuche der Liebe Ausdruck verleihen: Zu jeder Zeit und an jedem Winkel der Welt feiern Menschen ihre Liebe – mit Ritualen und Bräuchen, die das unfassbare Gefühl sichtbar, hörbar und spürbar machen: Es gibt das hingebungsvolle Schnitzen und Verschenken eines mit Symbolen reicht verzierten Liebeslöffels in Wales, die Ersteigerung der begehrten Frau beim rheinischen Mailehen – oder die erstaunlich unverblümte Feier der männlichen Sexualität beim japanischen Kanamari Matsuri, bei dem auf einem Umzug riesengroße Phallusdarstellungen präsentiert werden, während die Besucher fröhlich Penislollis lutschen …

Rezepte für ausgelassene oder innige Liebesfeiern

Es gibt poetische, komische, eigenartige, wahnwitzige und hinreißende Bräuche rund um die Liebe, und die hier versammelten Bräuche verschaffen uns verblüffende Einblicke in fremde Kulturen – und in die eigene. Sie erzählen davon, was Liebe bedeuten kann und wie viele unterschiedliche Facetten dieses „große Gefühl“ hat. Für verliebte Leser enthält das Buch zudem Ideen, wie man Liebesbräuche selbst umsetzen kann, und passende Rezepte für ausgelassene oder innige Liebesfeiern …

Michaela Vieser und Irmela Schautz

Michaela Vieser, geboren 1972, studierte Japanologie und asiatische Kunstgeschichte in London. Irmela Schautz, 1973 geboren, studierte Malerei und Grafik in Münster sowie Bühnen- und Kostümbild in Stuttgart.


Zur Biografie von Michaela Vieser und Irmela Schautz



Logo BUCHSZENE.DE