Wir haben das Glück in unseren Liebesbeziehungen selbst in der Hand, verspricht Stephen R. Covey. In seinem Essay erklärt der Autor des Bestsellers „Die 7 Wege zu glücklichen Beziehungen“ wie das geht.

Stephen R. Coveys Buch „Die 7 Wege zu glücklichen Beziehungen“ gibt ganz konkrete Tipps

6. April 2021 | Redaktion

Titelbild Die 7 Wege zu glücklichen Beziehungen

© Pressmaster shutterstock-ID 119906179

Wie Sie durch Reflexion Ihrer Gefühle Ihr Leben neu erfinden

Jeder von uns kann sein Leben pro-aktiv gestalten, denn wir Menschen können uns bewusst machen, wer wir sind und wer wir sein wollen. Das Bewusstsein der eigenen Person, der eigenen Existenz zeichnet uns Menschen mehr als alles andere aus. Es gibt uns die Möglichkeit, unser Leben neu zu erfinden. Wir können einen Schritt zurücktreten, unsere Gedanken und Gefühle reflektieren und dann bewusste Entscheidungen treffen. Nur der Mensch ist zu dieser Art der Selbstwahrnehmung in der Lage. Das ist eine besondere, eine enorm wertvolle Gabe.

Wir können für uns und unsere Lieben eine neue Gegenwart schaffen

Und wir benötigen diese Gabe. In unseren Beziehungen, in unseren Familien und im Umgang mit unseren Kindern ist sie unentbehrlich. Wenn wir den Raum zwischen Reiz und Reaktion nutzen und von unserer Freiheit zu wählen den richtigen Gebrauch machen, können wir unsere Familiengeschichte buchstäblich „heilen“. Wir können für uns und unsere Lieben eine neue Gegenwart und eine neue Zukunft schaffen.

Wenn Sie Ihre Beziehung verbessern wollen, schauen Sie in den Spiegel

Mein Freund, der Familienberater Brent Barlow, bringt es auf den Punkt: „Wenn Sie die Beziehung zu Ihrem Partner verbessern wollen, schauen Sie am besten in den Spiegel.“ Das Problem liegt nicht bei meiner Partnerin oder bei meinem Partner. Die tiefere Wurzel des Problems ist meine Sicht von mir selbst. Wenn ich mich als hilfloses Opfer eines irrationalen oder gefühllosen Partners wahrnehme, leugne ich damit eine einfache menschliche Wahrheit: Niemand kann mich zu einem Gefühl oder einer Reaktion zwingen. Was mir von außen widerfährt, liegt jenseits meines Einflusses. Doch die Entscheidung, was ich denke, fühle oder tue, liegt allein bei mir.

Sie entscheiden selbst, ob Sie die Opferrolle annehmen oder nicht

Vielen Menschen ist dieses Grundprinzip nicht bewusst. Immer wieder beschweren sie sich über ihre Partnerin oder ihren Partner.

„Sie macht mich total fertig.“

„Er bringt mich zur Weißglut.“

Natürlich kann es vorkommen, dass andere es gezielt darauf anlegen, mich zum Opfer zu machen. Doch am Ende entscheide ich immer selbst, ob ich die Opferrolle annehme oder nicht. Solange ich mich in der Rolle des Opfers sehe, kann ich nicht viel tun. Denn ich sehe keinen Raum für eine 3. Alternative.

Sie können auf eine unfreundliche Bemerkung freundlich reagieren

Ganz anders, wenn ich erkenne, dass ich die Fähigkeit habe, meine Reaktion auf die Dinge und Menschen um mich herum frei zu wählen. Dann habe ich die Wahl:

• Ich kann auf eine unfreundliche Bemerkung mit einer freundlichen Antwort reagieren.

• Ich kann lächeln, statt den Beleidigten zu spielen.

• Ich kann meiner gestressten Partnerin oder meinem überarbeiteten Partner am Ende eines aufreibenden Tages mit Rücksicht und Fürsorge begegnen. Ich muss mich nicht über meinen eigenen harten Tag beklagen – und ich muss auch keinen Wettbewerb anzetteln, wer von uns beiden schlechter dran ist.

Finden Sie eine 3. Alternative, die für beide Partner ein Gewinn ist

Ich selbst habe es in der Hand, den Kreislauf von Ärger und Streit zu durchbrechen! Diese grundlegende Erkenntnis würde viele Beziehungen retten. Davon bin ich zutiefst überzeugt. Deshalb sollten Sie sich immer wieder klarmachen: Sie sind nicht nur „die eine Seite“ eines Konflikts. Sie sind jemand, der dazu beitragen kann, eine 3. Alternative zu finden. Eine Alternative, die für beide Partner ein Gewinn ist.

Die 7 Wege zu glücklichen Beziehungen 4-7 Die 7 Wege zu glücklichen Beziehungen 5-7

Abbildung Finger: © ozgurkeser, Getty Images / Canva

Mehr über Stephen R. Covey

 


Unsere Sachbuchempfehlungen für Sie:

In diesem Beitrag geht es um: , , , ,

Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: