Maja Lunde | BUCHSZENE

Home >> Schriftsteller >>

Maja Lunde

Maja Lunde Maja Lunde

© Oda Berby

Geboren 1975 in Oslo, studierte Maja Lunde Literatur, Psychologie und Kommunikationswissenschaften an der Universität ihrer Heimatstadt. Nach dem Studium arbeitete sie in einem Filmmuseum und bei Filmproduktionen und wurde schließlich Autorin. Maja Lunde hat bereits mehrere erfolgreiche Kinderbücher sowie Drehbücher fürs norwegische Fernsehen verfasst. „Die Geschichte der Bienen“ ist ihr erster Roman für Erwachsene. Wegen seines brandaktuellen Themas – das Sterben der Bienen und seine Folgen für die Menschheit – sorgt das Buch international für Furore. „Die Geschichte der Bienen“ stand in Norwegen monatelang auf der Bestsellerliste, es ist auch ein Platz-1-Bestseller in Deutschland und vielen anderen Ländern. Maja Lunde wurde für diesen Roman mit dem Norwegischen Buchhändlerpreis ausgezeichnet. 2018 erscheinen von Maja Lunde zwei Werke in deutscher Sprache: Der Jugendroman „Battle“ und der Roman „Die Geschichte des Wassers“.

Mehr zum Autor
All das Zittern, das Glück, der Kummer – Maja Lunde
Maja Lunde im Interview – über ihre Jugend und die Romane „Battle“ und „Die Geschichte des Wassers“
Maja Lunde Battle

Interviews | 5. Februar 2018 | Jörg Steinleitner

Anlässlich des Erscheinens ihres Jugendromans „Battle“, spricht Maja Lunde mit umwerfender Offenheit über ihre eigene Kindheit und Jugend, über die Liebe und etwas, das ihr richtig peinlich ist.

„Wacht auf! Die Bienen sterben!“, schreit dieser Roman
Maja Lundes „Die Geschichte der Bienen“ ist ein aufrüttelndes literarisches Plädoyer für die Natur
Die Geschichte der Bienen

Bestseller-Check Romane und Erzählungen | 24. Juli 2017 | Jörg Steinleitner

Maja Lundes „Die Geschichte der Bienen“ ist ein wichtiger, beeindruckend faktenreicher Roman über eine bedrohliche Entwicklung.

Share this post:


Mit der Nutzung von BUCHSZENE.DE erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Internetauftritt und unsere Tools/Plugins Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.