Sally Green: Kingdoms of Smoke – Die Versc ... | BUCHSZENE

Eine Prinzessin soll einen Hässlichen heiraten. Ein Dieb erfährt, dass er ein König ist. Und eine Fünferbande rettet die Welt. Sally Greens „Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant“ im Buchtipp.

Sally Greens „Kingdoms of Smoke” ist ein Fantasy für alle, die Freude an Lovestorys haben

5. Dezember 2019 | Anna Schnitzler

Titelbild Kingdoms of Smoke

© Zharinovaa Marina shutterstock-ID: 1066987775

Die Prinzessin soll einen hässlichen Prinzen heiraten

In Sally Greens Roman „Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant“ müssen fünf sehr unterschiedliche und zunächst nicht befreundete junge Menschen die Welt retten. Da ist zum einen Catherine, die Prinzessin von Brigant. Sie soll den ihr völlig fremden Prinzen von Pitoria heiraten, der obendrein noch missgestaltet ist. Der Bräutigam wurde von ihrem Vater und Bruder ausgewählt um, wie es scheint, den Frieden zwischen diesen beiden Ländern zu festigen. Frauen haben in Brigant keinerlei Rechte.

Ein Bastard des Königs entdeckt ein gefährliches Geheimnis

Der zweite Weltenretter ist Ambrose, der Leibgardist der Prinzessin. Er wird jedoch durch einen Zwischenfall als Verräter gebrandmarkt. Da er in die Prinzessin verliebt ist, reist er ihr – als er etwas entdeckt, das ihr das Leben kosten könnte – hinterher. Edyon ist der Dritte im Bunde: ein miserabler Dieb aus Pitoria. Als plötzlich ein junger Mann auftaucht, erfährt Edyon, dass er ein Bastard des Königs von Calidor ist und damit dessen Erbe. Mit diesem Mann kommt er einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur.

Die Dämonenjägerin fängt Dämonenrauch und verkauft ihn

Eine weitere wichtige Rolle spielt March, der Leibdiener des Königs von Calidor. Er erzählt Edyon, dass er ihn nach Calidor bringen soll. Eigentlich will er sich an seinem König rächen, indem er Edyon zum Feind führt. Gewisse Umstände verhindern dies aber. Schließlich gibt es noch Tash, die junge Dämonenjägerin. Mit ihrem Mentor jagt sie Dämonen, indem sie ihren Lebensatem, den sogenannten Dämonenrauch, einfängt und verkauft. Als Edyon ihnen eine Flasche davon stiehlt, machen sie Jagd auf ihn und March.

Gelingt es den fünf Held*innen, den Krieg zu verhindern?

Durch eine drohende Gefahr finden diese fünf Menschen zusammen und werden fortan gezwungen zusammen zu arbeiten. Denn nur so kann die Welt vor dem Untergang bewahrt werden. Hierbei spielen wichtige Fragen eine Rolle: Was hat es mit dem Dämonenrauch auf sich – ist er das Problem? Und werden es die fünf schaffen, den drohenden Krieg aufzuhalten?

Sally Greens „Kingdoms of Smoke” ist der Auftakt zu einer Trilogie

„Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant“ ist ein Fantasyroman, der Leserinnen und Lesern Spaß macht, die auch Freude an Liebesgeschichten haben. Der Roman fängt packend an und hält diese Spannung bis zum Schluss. Das liegt auch daran, dass Sally Green jedes Kapitel aus der Sicht eines anderen der fünf Helden erzählt. Erst auf den letzten Seiten löst sie das Geheimnis auf und gibt uns noch einen gemeinen Cliffhanger mit, der hoffen lässt, dass der zweite Teil von „Kingdoms of Smoke“ bald erscheint. Sally Green hat einen angenehmen Schreibstil, der einen voll und ganz in diese neue Welt zieht. Auch das Cover ist gelungen – der Umschlag stellt nämlich gleichzeitig eine Landkarte dar. „Die Verschwörung von Brigant“ ist ein toller und gelungener Auftakt dieser neuen Trilogie.

In diesem Beitrag geht es um: , , , ,

Logo BUCHSZENE.DE
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, ContentPilots. Eine Marke der Buchwerbung der Neun GmbH (Verantwortlich für BUCHSZENE.DE) (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: