Germany: Von Miami nach Berlin. Don Winslows Thriller | BUCHSZENE

Der amerikanische Detektiv Frank Decker ermittelt unter Deutschlands Menschenhändlern.

Don Winslow

© Susie Knoll

31. März 2016 | Redaktion


Er betätigt sich als Privatdetektiv. Spezialgebiet: Menschen finden, die vermisst werden und sie zurückholen – mit allen Mitteln! Darin ist Frank Decker so erfolgreich wie kein anderer. Im zweiten Band der Bestsellerserie verschwindet die wunderschöne Frau von Deckers Freund. Die einzige Spur, die sie hinterlässt, ist ihr Auto, das in einer gefährlichen Gegend Miamis aufgefunden wird.

„Der beste Thrillerautor unserer Tage“
Welt am Sonntag

Weil die Polizei sich nicht mit Ruhm bekleckert, übernimmt Decker den Fall. Das Verbrechen weist Verbindungen zu Deutschland auf. Also setzt sich der Detektiv in den Flieger. Doch was er zwischen Berlin, München, Köln, Hamburg und Ostdeutschland vorfindet, setzt auch einem hartgesottenen Jäger wie ihm zu: Decker fahndet nach einem skrupellosen Täter, der sein Geld mit Mädchen- und Drogenhandel verdient.

„Der beste Thrillerautor unserer Tage“, schrieb die Welt am Sonntag über Winslow. Dass dies stimmt, dafür ist dieser hochspannende Thriller der neueste Beweis.

Don Winslow
Don Winslow

Geboren 1953 in New York, zählt Don Winslow zu den ganz Großen der zeitgenössischen Spannungsliteratur. Mit Romanen wie „Tage der Toten“, „Zeit des Zorns“ oder „Frankie Machine“ hat er Bestseller…
Zur Biografie von Don Winslow

Don Winslow
Don Winslow

Geboren 1953 in New York, zählt Don Winslow zu den ganz Großen der zeitgenössischen Spannungsliteratur. Mit Romanen wie „Tage der Toten“, „Zeit des Zorns“ oder „Frankie Machine“ hat er Bestseller…
Zur Biografie von Don Winslow

Mehr zur Rubrik
Das Hörbuch zu seinem Bestseller „Todesspiel im Hafen“ liest Klaus-Peter Wolf persönlich
Titelbild Todesspiel im Hafen

Hörbücher Krimis und Thriller | 12. August 2019 | Reinhard Leipert

Wenn Klaus-Peter Wolf seine Krimis vorliest, kann man nicht weghören. In „Todesspiel im Hafen“ schmiedet der im Knast sitzende Arzt und Serienkiller Dr. Sommerfeldt einen interessanten Ausbruchsplan.

Mit „Der Kastanienmann“ ist Søren Sveistrup ein fesselnder und ziemlich raffinierter Kopenhagen-Thriller gelungen
Der Kastanienmann

Bücher gewinnen Gewinnspiel-Highlights Krimis und Thriller Online-Gewinnspiele | 1. August 2019 | Stephanie Pointner

Warum legt der Serienkiller den von ihm ermordeten Müttern stets ein kleines Kastanienmännchen bei? Søren Sveistrups Thriller „Der Kastanienmann“ ist Stoff für schlaflose Nächte.

Laura Robinsons „Das Blut von London“ versetzt den Leser ins England des 18. Jahrhunderts
Titelbild Das Blut von London

Krimis und Thriller | 26. Juli 2019 | Stephanie Pointner

Wer hat seinen Freund, den Anwalt, ermordet? Harry Corsham, der sich 1781 auf dem Sprung ins Parlament befindet, sucht in Laura Robinsons „Das Blut von London“ nach einer Antwort und gerät in Todesgefahr.

I.L. Callis‘ Thriller „Im Jahr der Finsternis“ spielt am Vorabend der Europawahl 2019
Im Jahr der Finsternis

Gewinnspiel-Archiv Krimis und Thriller | 24. Mai 2019 | Martina Darga

Was wäre, wenn einer der mächtigsten Männer der Welt ermordet würde, um eine entscheidende Wahl zu beeinflussen? I.L. Callis‘ Thriller „Im Jahr der Finsternis“ entwirft ein erschreckend reales Szenario.